Allplan 2012 Ingbau

Die Bausoftware Allplan 2012 Ingenieurbau überzeugt durch seine zukunftsweisenden Möglichkeiten. Grundlage dafür bilden die vielfältigen Funktionalitäten, der Ansatz zum vernetzten Arbeiten via Internet, reibungsloser Datenaustausch und intuitive Bedienung. Allplan 2012 Software Ingenieurbau bietet zahlreiche Verbesserungen, die Ihre Arbeit noch effizienter machen. Zu den wichtigsten Neuerungen der CAD Software für Ingenieure zählen: SmartParts (parametrische CAD-Objekte), neue internationale Normen für die USA und Brasilien sowie ein optimierter Arbeitsablauf in der Bewehrungsplanung.

SmartParts

Mit der Allplan 2012 Ingenieurbau Software steht eine neue, leistungsstarke 3D-Modellierungsfunktionalität mit eigenständigen, parametrischen Allplan CAD-Objekten zur Verfügung. Durch die CAD-System unabhängige Businesslogik verhalten sie sich intelligent und unterstützen Objektveränderungen, Variationen und Freiformen einfach und in Echtzeit. Ob Einfügen per Drag & Drop oder Zusammenfügen flexibler vorgefertigter Bauteile im CAD (Assemblieren) − alles wird damit noch einfacher realisierbar. Sie können zum Beispiel geometrisch anspruchsvolle Tragwerke wesentlich einfacher modellieren und auch noch nachträglich verändern. Bei minimalem Fehlerrisiko kommen Allplan Anwender schnell zum gewünschten Ergebnis: hochwertige, realitätsnahe Planungsunterlagen.

Individuelle 2D/3D-Objekte kreieren

In kürzester Zeit können individuelle SmartParts erstellt werden – mit SmartPart Script. Die einfach zu erlernende Programmiersprache sowie spezielle Hilfefunktionen ermöglichen es, individuelle SmartParts in 2D oder 3D zu erstellen. Zudem schützt Allplan Ihr kreatives Eigentum zuverlässig vor dem unbeabsichtigten Kopieren und Weiternutzen durch Dritte über einen Passwortschutz des Scripts.

Hochwertiger CAD-Content auf Allplan Connect

Allplan Anwender haben ab der Version Allplan 2012 besonders leichten Zugang zu Premium Content wie CAD-Objekten, Texturen und SmartParts. Zahlreiche hochwertige, qualitätsgesicherte CAD-Daten stehen in Allplan Connect – dem neuen internationalen Serviceportal – zum Download bereit; die Sammlung wird stetig erweitert. Alle CAD-Objekte sind mit einer Länderkennung versehen, so dass auch bei internationalen Projekten eine gezielte Suche möglich ist.

Optimierte Arbeitsabläufe in der Bewehrungsplanung

Die ergonomische Benutzerführung durch moderne Dialogelemente wie Funktions-, Eigenschaften- und Assistentenpalette macht den Arbeitsprozess mit Allplan noch flüssiger und intuitiver. In der Version Allplan 2012 bieten die Bewehrungspaletten „Stabform“ und „Mattenform“ einen optimierten Workflow: von der Definition der Form über die Verlegung bis hin zur Beschriftung. Der Anwender kann mithilfe des überarbeiteten Kontextmenüs den Ablauf sogar an seine individuellen Vorlieben anpassen.

Normen- und Sprachvielfalt

Für internationale Projekte enthält Allplan 2012 Ingenieurbau eine umfangreiche Anzahl an Sprachen, Normen, Querschnittsreihen und Listen. Die CAD Software für Ingenieure bietet neben der bestehenden Sprachvielfalt auch Portugiesisch an. Dies erleichtert die Bedienung des Programms. Neu aufgenommen wurden zudem die amerikanische Norm ACI 318 und die brasilianische Norm NBR-6118.

Professionelle CAD-Auswertungen

Für alle Leistungsphasen stehen in Allplan 2012 vordefinierte Reports bereit, die grafisch optimiert und vereinheitlicht wurden. Neu ist die Zoom-Funktion. Diese Verknüpfung von Objekten zwischen Report und Zeichnung verbessert die Nachvollziehbarkeit und Verständlichkeit erheblich. Durch das Anklicken bestimmter Objekte im Report wird das entsprechende Bauteil in allen Ansichten aktiviert und herangezoomt. Überdies wurde die Anzahl der Reports deutlich erweitert.

Reibungsloser Datenaustausch

Allplan 2012 Ingenieurbau unterstützt mehr als 50 Dateiformate, unter anderem auch das aktuelle DWG-Format für AutoCAD 2011. Verbessert wurde außerdem die IFC-Schnittstelle. Ingenieurbüros können ganz einfach ArchiCAD-Gebäudemodelle in Allplan einlesen und anschließend in 3D bewehren. Die zu importierenden Elemente werden über erweiterte Voreinstellungen individuell festgelegt. Des Weiteren unterstützt die CAD-Software Ingenieurbau in der neuen Version auch STL und SKP. Dies sind die notwendigen Dateiformate, um 3D-Modelle auf 3D-Druckern auszugeben. Auch kann das Gebäudemodell direkt in Google SketchUp oder Google Earth übertragen werden.

Intelligente Bewehrungsplanung

Mit der CAD-Software Allplan 2012 können weitere leistungsstarke Bewehrungsfunktionen, zum Beispiel für die Formdefinitionen von Bewehrungsmatten oder das Verlegen, schnell und einfach über die Eigenschaftenpalette bedient werden. Die Ingenieurbau-Software ermöglicht bei der freien Biegeform jetzt auch eine schalkantenbezogene Eingabe. Dadurch lassen sich beispielsweise Fundamente und Treppen mit weniger Schritten und ohne Hilfskonstruktion bewehren. Weitere Neuerungen der Allplan Bausoftware sind Automatismen zur Erkennung der Verlegetiefe oder zum intelligenten Anschmiegen der Bewehrung an eine polygonale Schalungsgeometrie.

Automatisches Allplan Software Update

Allplan Ingenieurbau verfügt in der Version 2012 über eine automatische Update-Funktion. Mit dieser Funktion halten wir Ihre CAD-Software immer auf dem aktuellsten Stand. Es kann, ähnlich wie beim Windows-Update zwischen einer „Vollautomatik“ oder einer Installation auf Nachfrage gewählt werden. Das Auto-Update funktioniert sowohl für Einzelplatz- als auch für Workgroup-Installationen.

 
TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net