Allplan 2009 Ingbau


Erfahren Sie hier was es neues gibt in der Version Allplan 2009 Ingenieurbau.

Erfahren Sie hier, was die Produkte Allplan 2009 Ingenieurbau leisten. Erleben Sie, wie die Durchgängigkeit in Allplan Ingenieurbau Ihren Planungsprozess optimiert – egal ob Sie in 2D oder 3D arbeiten.

Vereinfachte Benutzerführung


Mit Allplan 2009 Ingenieurbau können weitere leistungsstarke Funktionen für die Bewehrungsplanung durch übersichtlich und einheitlich gestaltete Eigenschaftenpaletten bedient werden. Über die Eigenschaftenpaletten können beispielsweise mehrere Positionen gleichzeitig geändert werden. Auch für die Verlegung von Bewehrungen stehen entsprechende Paletten zur Verfügung. Eine neue Prozessleiste ermöglicht flexiblere Arbeitsabläufe zwischen Stabform, Verlegung und Beschriftung. Die moderne, pallettenbasierte Nutzeroberfläche erleichtert die Einarbeitung für ungeübte Anwender und optimiert die Arbeitsabläufe für erfahrene Benutzer

Optimierter Datenaustausch

Allplan 2009 Ingenieurbau enthält neben den Standardformaten PDF, IFC sowie DWG, DXF und DGN neue Schnittstellen für die 3D-Formate Rhino, VRML und Maxwell Render. Verbessert wurde die Datenübergabe von Allplan an die Visualisierungssoftware CINEMA 4D. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn geprüft werden soll, wie sich ein Bauwerk in die Umgebung einfügt. Weiterhin erleichtern vordefinierte Austauschfavoriten den Austausch von DWG- und DXF-Dateien. So können für jeden Ihrer Planungspartner die erforderlichen Einstellungen gespeichert und wieder ausgewählt werden

Verbesserte Planverwaltung

Die neue Planstruktur in Allplan 2009 Ingenieurbau ermöglicht Ihnen eine flexible, hierarchische Gliederung von Plänen – beispielsweise nach den Planungsphasen für Positions-, Schal- und Bewehrungsplanung. Mehrere vordefinierte Planstrukturen werden dabei mit der neuen Version ausgeliefert. Insbesondere bei einer großen Anzahl von Plänen wird die Übersichtlichkeit spürbar verbessert und die Organisation vereinfacht

Pläne einfach archivieren

Allplan 2009 Ingenieurbau verfügt erstmalig über die Möglichkeit, Pläne im PDF/A-Format zu archivieren. PDF/A ist ein ISO-Standard, der die Lesbarkeit von elektronischen Dokumenten für viele Jahre sicherstellt und Ihnen hilft, gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen schnell, einfach und kostengünstig zu erfüllen. Ein PDF/A-Dokument lässt sich in Allplan 2009 Ingenieurbau ohne zusätzliche Hilfsmittel erstellen. Sie wählen lediglich das gewünschte Format aus

Energieberatung leicht gemacht

Allplan 2009 Ingenieurbau bietet Ihnen zahlreiche Werkzeuge für die Energieberatung – angefangen bei der Auslegung von Photovoltaik und solarthermischen Anlagen bis hin zur Ermittlung des Heizwärmebedarfs von Gebäuden. Mit dem optional erhältlichen Modul Energieausweis können Sie direkt aus dem Gebäudemodell heraus energietechnische und ökologische Bewertungen auf Basis landesspezifischer Normen (Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien) ableiten und so den gesetzlich vorgeschriebenen Energieausweis erstellen

Effizienter bewehren

Allplan 2009 Ingenieurbau erlaubt eine freie, interaktive Schal- und Bewehrungsplanung, was gerade bei individuellen Bauvorhaben von Vorteil ist. Je nach Bedarf können Sie in Grundrissen, Isometrien, Ansichten oder Schnitten arbeiten, um ein räumliches Modell zu erstellen. Änderungen am Schalungskörper oder an der Bewehrung übernimmt das System automatisch in alle Pläne und Listen. Das Zusammenspiel aus bauteilorientierter Schalplanung, automatischer Schalkantenerkennung, vordefinierten Bewehrungsgruppen und intelligenten Einbauteilen garantiert einen hohen Praxisnutzen. Neu sind darüber hinaus verbesserte Funktionen für die Kreis- und Wendelbewehrung, die ab sofort auch gebogene Eisenformen und laufende Meter unterstützen

Interdisziplinäres Arbeiten

Allplan 2009 ist die durchgängige Lösung für Architektur, Ingenieurbau und Haustechnik, die eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Planungspartnern ermöglicht. Als Ingenieur oder Planer können Sie die Grundlage für die Tragwerksplanung noch einfacher aus der Architekturplanung ableiten. Abstimmungsprozesse lassen sich somit optimieren und die Planungsqualität steigt. Auch das Zusammenspiel zwischen dem CADSystem und der Statik-Software von Nemetschek Frilo oder Nemetschek Scia wurde in der neuen Version weiter optimiert. Aus Allplan heraus lassen sich jetzt auch Geschosshöhen an das Frilo Gebäudemodell übergeben. Der Umweg über das Frilo Plattenprogramm entfällt. Zudem wurde der Algorithmus zur Ableitung des statischen Systems in Scia Engineer weiter verbessert.

Hochbau trifft Tiefbau

Das digitale Geländemodell unterstützt in der neuen Version bis zu 300.000 Punkte und ermöglicht somit die Bearbeitung großer Projekte ohne die aufwändige Reduzierung von Datenmengen. Auch das direkte Einlesen von Vermessungsdaten mit alphanumerischen Punktbezeichnungen ist jetzt möglich. Durch die korrekte Projektion von Luftaufnahmen auf das digitale Geländemodell lässt sich die Umgebung eines Bauvorhabens realitätsnah darstellen

Überzeugende Planungsunterlagen

Für die kollisionsfreie Anordnung von Bewehrungs- und Verlegetexten sind zusätzliche Optionen in der neuen Version verfügbar. Mit geringem Aufwand lassen sich so qualitativ hochwertige und gut lesbare Pläne erstellen.

TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net