Allplan 2016 Ingbau

Neues im Ingenieurbau – Allplan Tragwerksplanung Version 2016

Ingenieurbau 2016

Ingenieurbau 2016

Überblick alle Download PDF Datenblätter Version 2016

Allplan 2016: Effizienzsteigerungen für Architekten und Ingenieure

  • Freie Formen und hohe Genauigkeit durch den neuen 3D Kern
  • Neuer BIM Objektnavigator für mehr Überblick im Gebäudemodell
  • Die Bewehrungplanung easy anpassen durch die weiterentwickelte Direktänderung
  • Die Funktion „Schnitt entlang beliebiger Kurve“ wurde optmiert
  • Multi-Display : Auf mehrere Monitore können nun Allplan Fenster abgelget werden
  • Imperial Units (Fuss) sind in Allplan integriert
  • Cinerenderer jetzt mnit Ambient Occlusion für mehr Realität im Rendering
  • Neue Smartparts für eine parametrische Objekteingabe
  • Neue flexible und übersichtlichere Bibliotheksordnung

Als einer der führenden Hersteller in der AEC Branche und Innovationsträger im Bereich Building Information Modeling (BIM) bietet Allplan zukunftsweisende Technologie und fördert die flexible Zusammenarbeit aller Beteiligten in BIM-Projekten. Die BIM-Lösung Allplan mit dem bauteilorientierten 3D-Modell bietet hierfür die perfekte Grundlage.
Bei der Entwicklung von Allplan Architecture 2016 wurde der Fokus auf die Themen Modeling, Collaboration sowie Improvements und Content gelegt. Diese ergänzen die bereits bestehenden starken Visualisierungstools zu einem einzigartigen Designpaket. Mit dem neu integrierten Parasolid-Modellierkern von Siemens erhöht Allplan Architecture 2016 die Performance im Bereich des 3D-Modellierens:

Allplan Parasolid Ingenieurbau

Allplan Parasolid Ingenieurbau Video

Der 3D-Kern ermöglicht dem Anwender eine größere Vielfalt und Flexibilität beim Erstellen von Freiformen. Die neue Objektpalette sorgt für optimale Übersicht über das intelligente Gebäudemodell in Allplan. Damit unterstützt sie die Realisierung von BIM-Projekten und trägt wesentlich zu einer höheren Planungsqualität und mehr Transparenz in der fachübergreifenden Zusammenarbeit bei. Durch die Verbesserung des Contents sowie bestehender Funktionen sorgt Allplan Architecture 2016 insgesamt für effizientere und intuitivere Workflows. Dazu zählt beispielsweise die Optimierung der Bibliotheken und Visualisierungstools sowie Ergänzungen bei den SmartParts.

Neuer 3D-Kern für freie Formensprache -Parasolid-Modellierkern von Siemens

Allplan Parasolid

Allplan Architektur Parasolid Video

Die Integration des weltweit führenden Parasolid-Modellierkerns in Allplan Architecture 2016 bietet Anwendern weitgehende Freiheit im Entwurf und höchste Präzision beim Erstellen und Modifizieren von 3D-Körpern. Durch die höhere Genauigkeit im 3D-Modell verbessert sich auch die Qualität in der Planung.

Objektpalette für strukturierte BIM Modelldaten

Objektnavigator Allplan

Objektnavigator Allplan Video

Die neue Objektpalette in Allplan Architecture 2016 bietet eine kompakte, übersichtliche Darstellung aller Bestandteile eines virtuellen Gebäudemodells mit gezielter Sichtbarkeitssteuerung von Elementen bzw. Elementgruppen und komfortablen Modifikationsmöglichkeiten von ausgewählten Elementinformationen. So bewahrt der Anwender vor allem bei komplexen Bauwerken den Überblick.

Visualisierungen mit Cinerenderer – perfekt bis in Detail

Allplan Ambient Occlusion

Allplan Ambient Occlusion Video

Die Render-Engine CineRender wurde in Allplan Architecture 2016 um Ambient Occlusion erweitert. Diese Funktion stellt Licht- und Schattenverhältnisse – beispielsweise bei Raumecken in Innenraumvisualisierungen – besonders realistisch dar. Der verbesserten Visualisierung dient auch die Optimierung der Sketchmodi in Allplan. Unebene Flächen werden ab sofort nicht mehr trianguliert, also als eine Anordnung von aneinandergefügten Dreiecken, dargestellt sondern „gerundet“. Für das Erstellen von weißen Architekturmodellen bietet die neue Version Allplan Architecture 2016 jetzt das White-Model-Feature an:

Allplan Weiss-Model

Allplan Weiss-Model Video

Diese Funktion ermöglicht es dem Anwender, sämtliche Materialien und Texturen im Rendering Prozess mit einem Klick zu deaktivieren und so ein weißes Architekturmodell zu erstellen.

Mehr Arbeitsfläche für Allplan Fenster durch Multi-Display-Support

Multi-Display Allplan

Multi-Display Allplan Video

Die neue Funktion Multi-Display-Support in Allplan Architecture 2016 ermöglicht Anwendern das Anordnen von Konstruktionsfenstern auf mehreren Bildschirmen. So kann auf dem Hauptbildschirm das aktuell zu bearbeitende Modell liegen, während Konstruktionsfenster wie Schnitte, Ansichten und Animationen auf weiteren Bildschirmen platzierbar sind.

Neue SmartParts: Dachflächenfenster und Hubtor

Allplan Smart Parts

Allplan Smart Parts

Zur Version Allplan Architecture 2016 sind bei den SmartParts die Objektmodeller „Hubtor“ und „Dachflächenfenster“ hinzugekommen. Das Hubtor wurde speziell für den Einsatz im Industriebau entwickelt, die Dachfenster ergänzen das Angebot an Fenstern und Türen.

Neue Maßeinheiten (Fuss) und neue Sprache

Allplan Imperial Units

Allplan Imperial Units

In die Allplan Architecture Version 2016 wurden jetzt Imperial Units (US-Einheiten) integriert, so dass Anwender nun auch problemlos mit Fuß und Zoll arbeiten können und damit ihre internationalen Einsatzmöglichkeiten erweitern. Zudem wird Allplan Architecture mit der Version 2016 zum ersten Mal mit chinesisch-sprachiger Benutzeroberfläche angeboten.

Allplan Bibliothek noch übersichtlicher und flexibler

Allplan Bibliothek

Allplan Bibliothek

Die Bibliothek in Allplan bietet Architekten eine Vielzahl an nützlichen Objekten. Zur Version Allplan 2016 wurde der Inhalt der Bibliothek um neue Objekte wie Bäume, Hecken, Dachfenster und Tore ergänzt und der bestehende Inhalt überarbeitet. Das Ergebnis ist eine deutliche Steigerung der Bedienerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit. Darüber hinaus gestalten neue Funktionen wie Multi-Selektion, Filtern und Sortieren das Arbeiten mit der Bibliothek noch flexibler.

Bewehrungen schnell und einfach anpassen

Allplan Bewehrung

Allplan Bewehrung

In Allplan Engineering 2016 wurde die Direktmodifikation für Verlegungen verbessert, so dass sie einfach aufgeteilt werden können. Außerdem sind Parameter wie Stabdurchmesser, Stückzahl oder Verlegeabstand direkt an der Verlegung editierbar.

„Schnitt entlang beliebiger Kurven“ weiter optimiert

Allplan Schnitt Kurve

Allplan Schnitt Kurve

Die Funktion „Schnitt entlang beliebiger Kurven“ ist mit der Version Allplan Engineering 2016 jetzt vollkommen assoziativ. Bei Modifikationen des Bauteils wird der bereits abgesetzte Schnitt nun automatisch aktualisiert.

TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net