Systemvoraussetzungen Cinema 4D

  • Windows 7 oder 8 (nur 64-bit) auf Intel oder AMD 64-bit Prozessoren mit SSE3-Support
  • Mac OS X 10.8.5 oder höher auf 64-bit Intel-basierten Macs; 4 GB freier RAM, Grafikkarte mit OpenGL 3.2-Unterstützung, DVD ROM-Laufwerk.

Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 7 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

Grafikkarten Empfehlung von PNY , Stand April 2016

C4D System PNY

Cinema 4D Grafik-System  Empfehlung von PNY Stand April 2016

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 8.1 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 8 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 7 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2012 Server 64-bit

OS X

  • Apple Mac OS X 10.8.5 (und höher)

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64

Minimum CPU Macintosh

  • Intel Core 2 Solo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4 D
  • Intel XEON
  • Intel Core 2
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Core i3
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron 
AMD
  • Athlon 64 
AMD Opteron
  • AMD Phenom
  • AMD FX
  • AMD Ontario
  • AMD Zacate
  • AMD Kabini
  • AMD Temash
  • AMD Beema
  • AMD Mullins
  • AMD Llano
  • AMD Trinity
  • AMD Richland
  • AMD Kaveri

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Pentium M
  • Intel Xeon Phi
  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • Intel 486
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power 4
  • IBM PowerPC G3
  • IBM PowerPC G4
  • IBM PowerPC G5
  • ARM
  • VIA C7

Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL 3.2-fähige Grafikkarte. Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten zertifizierten Grafikkartentreiber (keine Beta-Versionen) einsetzen.

Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH Ergebnissen.

Wichtige Hinweise:

MAXON ist nicht für die Kompatibilität spezifischer Grafikkarten und dem OpenGL-Modus verantwortlich. Aufgrund der großen Anzahl an Chipsätzen, Betriebssystemen und Treiberversionen ist es unmöglich die Kompatibilität auf allen System zu gewährleisten.

Die technischen Spezifikationen von MAXON-Produkten unterliegen ständigen Änderungen. Bitte nutzen Sie die aktuellste Demoversion, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu prüfen.

NVIDIA 3D Vision

Für die Verwendung von NVIDIA’s 3D Vision Shutter-Brillen, zur stereoskopischen Darstellung in CINEMA 4D, benötigen Sie eine „Quad Buffered“ Grafikkarte.

Eine Übersicht über Grafikkarten die alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, finden Sie hier.


Cinema 4D R16 und BodyPaint 3D R16

  • Windows 7 oder 8 (nur 64-bit) auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE3-Support
  • Mac OS X 10.7.5 oder höher auf 64-bit Intel-basierten Macs; 4 GB freier RAM, DVD ROM-Laufwerk.

Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 7 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 8.1 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 8 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 7 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2012 Server 64-bit

OS X

  • Apple Mac OS X 10.7.5 (und höher)

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64

Minimum CPU Macintosh

  • Intel Core 2 Solo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4 D
  • Intel XEON
  • Intel Core 2
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Core i3
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron 
AMD
  • Athlon 64 
AMD Opteron
  • AMD Phenom
  • AMD FX
  • AMD Ontario
  • AMD Zacate
  • AMD Kabini
  • AMD Temash
  • AMD Beema
  • AMD Mullins
  • AMD Llano
  • AMD Trinity
  • AMD Richland
  • AMD Kaveri

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Pentium M
  • Intel Xeon Phi
  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • Intel 486
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power 4
  • IBM PowerPC G3
  • IBM PowerPC G4
  • IBM PowerPC G5
  • ARM
  • VIA C7

Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL 2.1-fähige Grafikkarte. Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten zertifizierten Grafikkartentreiber (keine Beta-Versionen) einsetzen. Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH Ergebnissen.

Wichtige Hinweise:

MAXON ist nicht für die Kompatibilität spezifischer Grafikkarten und dem OpenGL-Modus verantwortlich. Aufgrund der großen Anzahl an Chipsätzen, Betriebssystemen und Treiberversionen ist es unmöglich die Kompatibilität auf allen System zu gewährleisten.

Die technischen Spezifikationen von MAXON-Produkten unterliegen ständigen Änderungen. Bitte nutzen Sie die aktuellste Demoversion, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu prüfen.

NVIDIA 3D Vision

Für die Verwendung von NVIDIA’s 3D Vision Shutter-Brillen, zur stereoskopischen Darstellung in CINEMA 4D, benötigen Sie eine „Quad Buffered“ Grafikkarte.

Eine Übersicht über Grafikkarten die alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, finden Sie hier:

http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html


Cinema 4D R15 und BodyPaint 3D R15

Windows Vista, 7 oder 8 (nur 64-bit) auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE3-Support; Mac OS X 10.6.8 oder höher auf 64-bit Intel-basierten Macs; 1024 MB freier RAM, DVD ROM-Laufwerk. Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 7 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 8 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 7 64-bit (alle Versionen)
  • Windows Vista 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2008 Server 64-bit
  • Windows 2012 Server 64-bit

OS X

  • Apple Mac OS X 10.6.8 (und höher)

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64
  • Sempron

Minimum CPU Macintosh

  • Intel Core 2 Solo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4D
  • Intel XEON
  • Intel Core 2 Solo
  • Intel Core 2 Duo
  • Intel Core 2 Quad
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Core i3
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD FX
  • AMD Sempron
  • AMD Athlon 64
  • AMD Opteron
  • AMD Phenom

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Pentium M
  • Intel Xeon Phi
  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • Intel 486
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power 4
  • IBM PowerPC G4
  • IBM PowerPC G5
  • ARM
  • VIA C7

Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL 2.1-fähige Grafikkarte. Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten zertifizierten Grafikkartentreiber (keine Beta-Versionen) einsetzen. Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH Ergebnissen.

Wichtige Hinweise:

MAXON ist nicht für die Kompatibilität spezifischer Grafikkarten und dem OpenGL-Modus verantwortlich. Aufgrund der großen Anzahl an Chipsätzen, Betriebssystemen und Treiberversionen ist es unmöglich die Kompatibilität auf allen System zu gewährleisten.

Die technischen Spezifikationen von MAXON-Produkten unterliegen ständigen Änderungen. Bitte nutzen Sie die aktuellste Demoversion, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu prüfen.

NVIDIA 3D Vision

Für die Verwendung von NVIDIA’s 3D Vision Shutter-Brillen, zur stereoskopischen Darstellung in CINEMA 4D, benötigen Sie eine „Quad Buffered“ Grafikkarte.

Eine Übersicht über Grafikkarten die alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, finden Sie hier:

http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html ]http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html


CINEMA 4D R13 und BodyPaint 3D R13

WICHTIGE Änderung in den Systemvoraussetzungen:

Wir unterstützen nicht mehr „Intel CoreSolo“ und „Intel CoreDuo“ CPUs unter Mac OS X, da CINEMA 4D nur in einem 64-bit Mode auf Mac läuft und deshalb einen 64-bit Prozessor benötigt. Es werden nun 64-bit Prozessoren wie „Core 2 Duo“ oder Core 2 Quad“ aus der „Core 2“ Generation benötigt. Auf unseren Webseiten haben wir diese Änderungen bereits aktualisiert, jedoch kann es vorkommen, daß „Intel-based Macintosh“ als Mindestsystemvoraussetzungen auf gedruckten Materialien zu finden sein wird. Bitte beachten, daß „CoreSolo“ und Core Duo“ 32-bit Prozessoren unter Windows unterstützt werden. Diese Prozessoren sind in MacMinis und White iMacs von 2006.
Windows XP, Vista oder 7 auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE2-Support; Mac OS X 10.5.8 oder höher auf Intel-basierten Macs; 1024 MB RAM, DVD ROM-Laufwerk. Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 4 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 7 (alle Versionen)
  • Windows Vista (alle Versionen)
  • Windows Vista 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2008 Server
  • Windows 2008 Server 64-Bit
  • Windows XP (Pro / Home) Service Pack 2 & 3
  • Windows XP Pro 64-Bit
  • Windows 2003 Server
  • Windows 2003 Server 64-Bit

OS X

  • Apple OS X 10.7 (und höher)
  • Apple OS X 10.6 (und höher)
  • Apple Mac OS X 10.5.8 (und höher)

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64
  • Sempron (K8 with SSE2)
  • VIA C7

Minimum CPU Macintosh

  • Intel CoreSolo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium M
  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4D
  • Intel XEON
  • Intel Core 2 Duo
  • Intel Core 2 Quad
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Core i3
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron (K8/Socket 754)
  • AMD Athlon 64
  • AMD Opteron
  • AMD Phenom

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power PC G4
  • Power PC G5

Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL-fähige Grafikkarte (was fast jedes Modell der letzten 10 Jahre beinhaltet). Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten Grafikkartentreiber einsetzen.


CINEMA 4D R12 und BodyPaint 3D R12

  • Windows XP, Vista oder 7 auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE2-Support
  • Mac OS X 10.5.8 oder höher auf Intel-basierten Macs; 1024 MB RAM, DVD ROM-Laufwerk.

Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 2,5 GB Festplattenspeicher benötigen.

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 7 (alle Versionen)
  • Windows Vista (alle Versionen)
  • Windows Vista 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2008 Server
  • Windows 2008 Server 64-Bit
  • Windows XP (Pro / Home) Service Pack 2 & 3
  • Windows XP Pro 64-Bit
  • Windows 2003 Server
  • Windows 2003 Server 64-Bit

OS X

  • Apple OS X 10.6 (und höher)
  • Apple Mac OS X 10.5.8 (und höher)

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64
  • Sempron (K8 with SSE2)
  • VIA C7

Minimum CPU Macintosh

  • Intel CoreSolo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium M
  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4D
  • Intel XEON
  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Core 2 Duo
  • Intel Core 2 Quad
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron (K8/Socket 754)
  • AMD Athlon 64
  • AMD Opteron
  • AMD Phenom

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power PC G4
  • Power PC G5

Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL-fähige Grafikkarte (was fast jedes Modell der letzten 10 Jahre beinhaltet). Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von ATI oder nVidia. Aktuell sind leistungsfähiger Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten Grafikkartentreiber einsetzen.

Bei den im folgenden aufgeführten Karten wird der Erweiterte OpenGL-Modus unterstützt (Stand Sommer 2010). Alle neueren Modelle sollten die benötigten Features ebenso unterstützen.

  • nVidia GeForce: 8xxx(M)-Serie, 9xxx(M)-Serie, 1xx(M)-Serie, 2xx(M)-Serie, 3xx(M)-Serie, 4xx(M)-Serie
  • nVidia Quadro FX: x70-Serie, x80-Serie, x700-Serie, x800-Serie,
  • ATI (Mobility) Radeon: HD2xxx-Serie, HD3xxx-Serie, HD4xxx-Serie, HD5xxx-Serie
  • ATI FirePro: alle Serien
  • ATI FireGL: x700-Serie, x800-Serie

Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH R11.5 Ergebnissen.


CINEMA 4D R11.5 und BodyPaint 3D R4.5

Betriebssysteme

Windows

  • Windows 7 (alle Varianten)
  • Windows Vista (alle Varianten)
  • Windows Vista 64 Bit (alle Varianten)
  • Windows 2008 Server
  • Windows 2008 Server 64 Bit
  • Windows XP (Pro / Home) Service Pack 1 & 2
  • Windows XP Pro 64 Bit
  • Windows 2003 Server
  • Windows 2003 Server 64 Bit

OS X

  • Apple OS X 10.6 (und höher)
  • Apple Mac OS X 10.5.3 (und höher)
  • Apple Mac OS X 10.4.11

CPU

Minimum CPU Windows-PC

  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64
  • Sempron (K8 with SSE2)
  • VIA C7

Minimum CPU Macintosh

  • IBM PowerPC G5
  • Intel CoreSolo

Unterstützte Prozessoren

  • Intel Pentium M
  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4D
  • Intel XEON
  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Core 2 Duo
  • Intel Core 2 Quad
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron (K8/Socket 754)
  • AMD Athlon 64
  • AMD Opteron
  • AMD Phenom
  • IBM PowerPC G5

Nicht unterstützte Prozessoren

  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • Intel 486
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power PC G4

Folgende und vergleichbare Beschleunigerkarten werden nicht unterstützt:

  • Gelato (Nvidia cards)
  • Aegis Physix
  • BlueICE
  • ART VPS
  • Tesla

Spielekonsolen werden grundsätzlich nicht unterstützt und können auch nicht für Netzwerk-Rendering genutzt werden. Selbst wenn Sie eine vergleichbare Technik wie PCs verwenden, so verfügen Sie weder über ausreichend Arbeitsspeicher noch ein geeignetes Betriebssystem, um CINEMA 4D laufen zu lassen.


MAXON Computer als Unternehmen der Nemetschek-Gruppe entwickelt seit vielen Jahren eines der führenden Programme für 3D-Visualisierung: CINEMA 4D. Diese inzwischen weltweit über 100 mal ausgezeichnete Software stellt seit Jahren den ultimativen Standard für jede Aufgabenstellung der Visualisierung dar. Im Zusammenspiel mit Allplan entfaltet sich die volle Leistungsfähigkeit für Architekten.

CINEMA 4D ist für die Plattformen Intel-PC (Windows) und Macintosh (Mac OS  / Mac OS X) erhältlich. Das Programm läuft somit plattformunabhängig und ermöglicht den einfachen Datenaustausch zwischen allen Systemen.


TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net