Fertigteile Komponenten

Allplan Modul Fertigteile Komponenten

Das Modul Allplan Fertigteile Komponenten bietet Ihnen eine erhebliche Arbeitserleichterung. Alle Fertigteilmodule, wie Decken, Wände etc. haben hinsichtlich ihrer Anwendung gleichartige Funktionen. Die Wirkungsweise ist aber abhängig vom jeweiligen Fertigteil. Dazu zählen:

  • Elementierung (Panelisation)
  • Anschlüsse / Knoten
  • werksspezifische Kataloge
  • Bibliotheken
  • Identifier
  • Elementplan

Elementierung

Für unsere Decken- und Wandsysteme bieten wir eine automatisierte Elementierung. In diesen automatisierten Prozessen stecken langjähriges Fachwissen zur Konstruktion, Produktion und Montage der Teile. Selbstverständlich kann jeder Automatismus interaktiv gesteuert, und manuell beliebig verändert werden. Änderungen an der Konstruktion erfordern häufig und konsequenterweise einen neuen Elementierungsprozess. Dies läßt sich aber steuern, so dass bereits erbrachte Ergänzungen ganz oder teilweise erhalten bleiben.

Anschlüsse / Knoten

Ein Allplan Highlight sind die Eckanschlüsse und Knotenpunkte. Bei Neukunden werden als erstes die konstruktiven Details dieser Knoten in Allplan konfiguriert bzw. angepasst. Parameter wie Geometrie, Bewehrung, Einbauteile, Schalung werden dabei berücksichtigt, so dass im Tagesgeschäft ein Anschluß per Mausclick versetzt werden kann.

Dahinter steckt dann Folgendes:

  • Elemente werden automatisch verkürzt oder verlängert
  • Stücklisten werden erstellt
  • Vermaßung reagiert automatisch
  • jeder Anschluss kann nachträglich verändert werden

Werksspezifische Kataloge

Das kundengerechte Aufbereiten (die Konfiguration) der Kataloge ist eine Aufgabe, die den Überblick über Planung, Produkte und Produktion erfordert. Die Parameter, die in den Katalogen festgelegt werden setzen Standards, sie stellen sicher, dass Planung und Produktion aufeinander abgestimmt sind, und sie sind erforderlich um automatische Prozesse, wie beispielsweise die Bewehrung, hochautomatisch ablaufen zu lassen. Unsere Kataloge regeln: Normen, Betongüten, Stahlgüten, Stabdurchmesser, Gitterträger, Matten, Bewehrungstypen, Einbauteile, Kräne, Planlayout, Fugenprofile etc.

Bibliotheken

Ein Grundvorrat an Einbauteilen, Makros und Symbolen wird mit Allplan ausgeliefert, so dass der sofortige Einstieg in die Planung möglich ist. Die Bibliotheken können mühelos erweitert und ergänzt werden und bieten allerlei Komfort für Planung und Organisation.

Identifier / RFID

Dieser Programmteil vergibt die Positions- oder Elementnummer. Was sich so einfach anhört hat einen respektablen Funktionsumfang, denn das Programm untersucht und vergleicht die Fertigteile auf „Identität“. Je nachdem wie die Parameter gesetzt werden, sind die Teile bis auf die letzte Biegung eines Zulageeisens identisch oder eben nur die „Betongeometrie“. Ansonsten besitzt bei Allplan jedes Fertigteil – ob gleich oder nicht gleich – eine eindeutige „Fertigteilnummer“. Damit identifizieren wir das Fertigteil über den Planungs-, Produktions- und Montageprozess hinweg und können hier Status setzen, um jedem der Beteiligten zu visualisieren in welchem Stadium sich das Fertigteil befindet. Zusammen mit neuen Technologien wie RFID (Radio Frequency Identification) sind wir damit in der Lage, den Logistikprozess auf elegante Art transparent zu machen.

TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net