Allplan Werk - Precast

Allplan Werk

Allplan Module für das Werk – Allplan Precast

Ihre Anlage wird kein einziges Element aufgrund eines Plans auf einem Stück Papier produzieren. Sie brauchen Daten! Ihr ERP-System muss ebenfalls mit Daten „gefüttert“ werden – und die manuelle Eingabe  dieser ist zeitaufwändig wie fehleranfällig. Die Mengenermittlung in Allplan, Stücklisten, Stahl- und Biegelisten und Artikellisten sind ein gewinnbringendes Kernstück von Allplan Precast.

Allplan Precast liefert Daten zur Produktion an das Fertigteile-Werk und für Ihre kaufmännische Abteilung. Diese Daten können Sie ohne Neueingaben für Geometrie, Mengen, Stücklisten, etc. direkt weiter verarbeiten.

Daten für Maschinen

Allplan kann die Daten für die Maschinen im Werk auf mehrere Arten liefern. In der Regel werden die Anlagen über ein Leitrechnersystem gesteuert, so dass wir die Daten dort meist im sogenannten Unitechnik Format abliefern. Eine direkte Lieferung der NC-Daten für bestimmte Anlagen ist ebenso denkbar wie die Ansteuerung in anderen Datenformaten (ASCII, HP, Progress, …).

  • Automatische Datenaufbereitung mit Analyse und Bereitstellung im ULB Format (Version UNI 6.0) für Produkte auf Umlaufanlagen. Formate für bestehende Anlagen auf Anfrage.
  • Automatische Datenaufbereitung mit Analyse für Rund- und Mattenstahl im BVBS Format
  • Automatische Datenaufbereitung mit Analyse für konstruktive Fertigteile (z.B.: Laserprojektion)
  • Daten für Kaufmännische Systeme

Da es keine Normierung gibt, haben sich einfach zu adaptierende Schnittstellen herauskristalisiert. Allplan liefert die Daten in einem lesbaren Format (ASCII, CSV) so dass jeder ERP Hersteller diese Daten verarbeiten kann.

Geometrische Zusammenhänge

Allplan analysiert die Daten aus dem globalen Zusammenhang heraus. Beispielsweise die Abrechnung einer größeren Aussparung.

Beispiel: Die Berechnung der Menge bei Allplan ist „eine“ Aussparung mit x m². Sind mehrer Plattenelemente davon betroffen würde die Analyse der Unitechnik Daten ergeben x Aussparungen mit y m². Für den Betonverteiler wären die Mengen richtig, für die kommerzielle Abrechnung dagegen falsch.

Regelwerke

Wir bzw. Sie definieren wie gerechnet wird, so dass Sie die Mengen direkt in Ihre Rechnungen einfließen lassen können. Viele kleine und pfiffige Regelwerke, die indirekt auch in Ihren Preislisten und Angeboten verankert sind, lassen sich so gewinnbringend ansetzen und ohne manuelle Nacharbeit automatisch umsetzen.

  • Daten für Produkte die auf Umlaufanlagen gefertigt werden wie Decken und Wände. Analyse und Bereitstellung. ADS Datenschnittstelle zu ERP.
  • Daten für konstruktive Fertigteile auf der Basis selbst definierter Attribute. (z.B. Excel Fomat)

Arbeitsvorbereitung

  • Stapelung und Paletten- oder Bahnenbelegung
  • BFT Menü für Pläne und Listen sowie Datenübergabe an Produktion und ERP.
  • Daten für Maschinen bzw. Leitrechner
  • Daten für Kaufmännische Systeme ERP (Enterprise Ressource Planning)

Darüberhinaus bieten wir Software zur Arbeitsvorbereitung wie Stapelung oder Palettenbelegung im Werk.

TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net