Workshop-C4D-Vray

Cinema 4D R18 und Vray 3.3 GPU Rendering Anwendung Architektur

  • ALLPLAN Workshop Architektur
  • CINEMA 4D Workshop

Datum/Zeit
28.04.2017
09:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Schulungs Center ALLPLAN Stuttgart, Maxon Training Provider


Registriernummer der Architektenkammer Baden-Württemberg: 2017-106351-0025
Fort- und Weiterbildungsveranstaltung mit Leistungsumfang : 4 Unterrichtsstunden

Vray for Cinema 4D

Vray for Cinema 4D

 

Cinema 4D und Vray 3.4  in der Anwendung Architektur:

  • Workflow: Allplan nach Cinema 4D: Import von CAD Allplan Gebäudemodellen
  • Benutzeroberfläche Allplan Animation, Cinema 4D und Vray Renderparameter
  • Zusatzobjekte aus Content Browser von Cinema 4D und Nutzung
  • Workflow:  Grundsätzliches zu Materialien, Verwendung und Export
  • Erzeugen und Zuweisen von Allplan , C4D und Vray Materialien mit Texturen
  • Beleuchtung der Szene, Licht und Global Illumination in Allplan, Advanced Render, Vray
  • Übernahme von Perspektiven mit physikalische Kamera in Advanced Render und Vray
  • Definition von Render-Parametern  in Allplan, Advanced Render und Vray
  • Workflow Integration Render Plugin „VrayforC4D“ Benutzung in Cinema4D
  • Export mit Multilayout nach Adobe Photoshop und Nachbearbeitung

Neues in Vrayforc4D 3.4

Neue V-Ray 3.4 Rendergeschwindigkeit
Alle Bereiche in V-Ray wurden weiter optimiert.Durch den neuen V-Ray 3.4 Core ist das Raytracing viel schneller geworden. Dabei wird die neuste Raytracing Technologie genutzt (die gleiche wie in V-Ray for 3ds Max oder V-Ray for Maya). Das Rendering ist 100% physikalisch korrekt und ermöglicht absolut fotorealistische Ergebnisse.
Zusätzlich gibt es jetzt auch pfeischnelles GPU Rendering für die Vorschau und für das finale Bild.

V-Ray Denoiser
Indem der Denoiser automatisch das Bildrauschen reduziert, werden die Renderzeiten bis zu 50% reduziert. Dies geschieht nicht destruktiv und Sie erhalten daher das Original und die rauschreduzierte Version, für noch mehr Möglichkeiten in der Postproduktion. Das Denoising kann progressiv während des Renderns und nach dem Rendern mit dem Standalone Denoiser Tool durchgeführt werden. Animationen mit Blenden zwischen den einzelnen Frames werden unterstützt.

Progressive Sampler
Mit dem neuen Progressive Sampler sehen Sie ihr komplettes Rendering innerhalb von Sekunden, anstatt auf Renderbuckets zu warten. Erst ist das Rendering zwar verrauscht, wird aber sehr schnell immer feiner und bietet daher eine unglaublich schnelle Ansicht ihrer Szene. Der Progressive Sampler kann für Einzelbilder und für Animationen genutzt werden.

Neue Rendereinstellungen
Mit den neuen Standard-Rendereinstellungen kommen Sie sofort zu sehr guten Ergebnissen und mit den neuem V-Ray Quick Setup ist es sehr einfach zwischen Geschwindigkeit und Qualität die richtige Einstellung zu finden.

V-Ray RT
V-Ray RT nutzt die CPU oder die GPU (Cuda und OpenCL(nur Windows)) ihres Computers, um ihre Szene für eine Voransicht oder als finales Rendering zu berechnen.

Schnelles IPR Fenster
Das interaktive Preview Render Fenster basiert auf V-Ray RT. Sie haben die Möglichkeit zwischen CPU und GPU zu wählen.

Light Cache Verbesserungen
Die V-Ray Light Cache Berechnungen sind schneller geworden und können auch via Distributed Rendering aus mehrere Computer verteilt werden.

Noch mehr Geschwindigkeit
Haar, Fell und Gras, sowie Instanzen und Proxies werden noch schneller gerendert.

Probabilistic Light Sampling
Szenen mit sehr vielen Area Lichtern werden mit Probabilistic Light Sampling viel schneller berechnet.

Render Masks
Mit dieser Funktion bestimmen Sie Render Regions, indem Sie eine Bildmaske nutzen. Wenn Sie einen bestimmten Bildbereich noch einmal rendern wollen, ist eine rechteckige Auswahl oft nicht die optimale Lösung. Mit der Render Mask definieren Sie jede Form, für ein effektives Rerendering.

Reflection und Refraction Sets
Jetzt gibt es eine include/exclude Liste für Reflexionen und Refraktionen.

Neue Materialien und Shader
V-Ray Skin Material und V-Ray Volume Material, sowie V-Ray OSL Material, Stochastic Flakes Material und AL_Surface BSDF Material. V-Ray Curvature, Vray Ray Switch, V-Ray User Data Color, V-Ray User Skalar, Bercon Noise und Phoenix Ocean Shader. Ausserdem gibt es einen neuen V-Ray Instancing Shader und einen Multi Shader mit neuen Funktionen.

Ray Traced Rounded Corners
Jetzt erzeugen Sie perfekt gerundete Kanten während des Renderns, ohne zuvor die Geometrie ihrer Objekte abrunden zu müssen.

vrmesh Export
Neuer vrmesh Export, auch für animierte vrmeshes und vrmeshes mit Haaren und Partikeln.

Vereinfachte Benutzeroberfläche
Jetzt ist V-RAYforC4D noch einfacher zu bedienen, den die Benutzeroberfläche ist vereinfacht worden. Natürlich können Sie bei Bedarf weiterhin alles bis ins kleinste Detail einstellen und ihren Bedürfnissen anpassen.

Und noch vieles mehr!
Multilayered Physical BRDF Material, Linseneffekte, Open subdiv Unterstützung, Spherische Panorama Stereo Kamera, 6×1 Cubic Stereo VR Kameras, Unterstützung von Unterordnern im Cinema 4D Suchpfad, Aufteilung von Einzelbildern mit Team Render wird unterstützt.

High End Modelling mit Cinema 4D

Zu den herausragenden Eigenschaften, mit denen CINEMA 4D Allplan ergänzt, gehören natürlich auch die erweiterten Modellierungswerkzeuge. Sie machen die Gestaltung organischer Formen deutlich einfacher. Zwar gibt es in Allplan auch Modelling-Werkzeuge, aber wer die Funktionen mit dem Leistungsumfang in CINEMA 4D vergleicht, erlebt eine neue Dimension der Möglichkeiten! Mit Subdivision Surfaces, Verformungskäfigen und einer Vielzahl weiterer Werkzeuge ist es schnell und präzise möglich, komplexe Körper und fließende Formen zu erstellen. Die so geschaffenen Objekte können ohne Umschweife importiert werden, da Allplan von Haus aus CINEMA 4D-Dateien importieren kann! Über den regulären Import hinaus verfügt Allplan über einen speziellen Befehl, mit dem man CINEMA 4D Modelle in Allplan dazu verwenden kann, Ebenenobjekte an die neuen Formen anzupassen. So kann man z.B. in Allplan ein Dach konstruieren und dieses mit einem in CINEMA 4D entworfenen Freiformobjekt so verformen, dass die Allplan-Konstruktion der Freiform entspricht.

High End Rendering. Warum die ‚Renderengine von Vray?

Vray ist eines der verfügbaren Highend Rendersysteme auf dem Markt. Fast das ganze Architekturvisualisierungsgeschäft hat sich in den letzten Jahren mit anhaltendem Trend Vray zugewandt, aber nicht nur Architekten, auch Produktdesigner und andere sind auf den Zug aufgesprungen. Nach dem enormen Erfolg auf dem Markt ist Vray auch zum Renderer der Wahl für große Produktionsstudios weltweit geworden. Spielfilmproduktionen, multimillionen Dollar Spieleproduktionen vertrauen bei ihren visuellen Inhalten auf Vray. Der große Erfolg von Vray liegt wahrscheinlich begründet in der wunderschönen GI Lichtverteilung bei unschlagbarer Geschwindigkeit (auch für GI Animation), solide, hochqualitative Shader, sehr schönes Antialiasing und einen sehr intelligenten aber trotzdem einfachen Workflow. Auch ist es eine sehr, sehr stabile Anwendung.

Überzeugen Sie sich in diesem Workshop über die herausragende Arbeitsweise!

Veranstaltungsort

Buchung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.