Verwenden einer Prototypdatei beim Export

Verwenden einer Prototypdatei beim Export (Allplan Version 2006, 2005, 2004, 2003)WeinendAufgabe:
Es sollen beim Datenexport aus Allplan bestimmte Definitionen aus AutoCAD (z.B. Layernamen) zugeordnet werden. Bereits seit der V15 von Allplan ist es möglich, sogenannte Prototypdateien als Vorlage für den Export zu verwenden. Bei der Verwendung einer Prototypdatei werden alle dort enthaltenen Definitionen (Stift, Strich, Farbe, Layer, Schraffur, Muster usw.) als Angebot in der Zuordnungstabelle auf der AutoCAD Zielseite aufgeführt. In einer Prototypdatei werden z.B. Layerbezeichnungen, Vordefinitionen von Ressourcen, Blockbibliotheken usw. für die zu konvertierenden Dateien vorgegeben. Dies kann nützlich sein, wenn z.B. Layernamen 1:1 nach AutoCAD zurück übergeben werden müssen. Damit die in der Datei enthaltene Definition auch angeboten wird, muss in der Datei mindestens ein Element mit diesen Eigenschaften (Stift, Strich, Farbe, Schraffur, Muster,…) enthalten sein. Als Prototypdatei kann die Datei DWG/DXF verwendet werden, die Du bereits in Allplan importiert haben. Das Verwenden von Prototyp-Dateien gilt nur für den Export. Hinweis: Prototypdateien sind nicht abwärtskompatibel. Verwende für den Export AutoCAD 2000 auch eine Prototypdatei aus dieser Version (also AutoCAD V2000.dwg oder neuer).
 
LächelndLösung: Datenexport mit Prototypdatei
So exportierst Du mit einer Prototypdatei:

  1. Aktiviere die zu exportierenden Teilbilder.
  2. Wähle Menü Datei -> Exportieren , AutoCAD Daten exportieren …
  3. Datei speichern unter: In diesem Dialogfeld bestimmst Du, in welchem Verzeichnis die Datei abgelegt werden soll, den Dateinamen sowie den Dateityp z.B. AutoCAD2000.
  4. Wechsel nun in das Dialogfeld Optionen…, stell hier die gewünschten Optionen ein.
  5. Stell nun unter AutoCAD Spezifisch (V2000) bei Prototyp-Datei (z.B. zur Übername der Elementeigenschaften) Deine Vorlagedatei ein.
  6. Schließ das Dialogfeld Optionen… mit OK und klicke im Dialogfeld Datei speichern unter auf Speichern.
  7. Klicke im Dialogfeld Export auf Verändern. Im Dialogfeld Konfiguration für Konvertierung werden nun z.B. unter Layer die Layernamen der Prototypdatei im Zielsystem vorgegeben. Schließ das Fenster mit OK. Hinweis: In der Zuordnungstabelle findest Du das Angebot der in der Prototypdatei enthaltenen Definitionen.

 
Info:
Zum Thema Datenaustausch mit AutoCAD empfehlen wir unser Handbuch: Leitfaden zur Datenkonvertierung. Auf über 100 Seiten findest Du konzentriertes Hotline-Wissen zu Themen wie Projektstruktur Allplan/AutoCAD, Konfigurations-, Prototyp- und Themendateien, Export mit Layerstrukturen und von Plänen (aufgelöst, komplex); Import AutoCAD Modell- und Papierbereich, große Koordinaten, Daten (DXF, DWG) für Import vorbereiten usw. Infos erhälst Du unter info@allplan.net.
Sollten weitere Fragen zum Datenaustausch auftreten, ließ zu diesem Thema die ausführliche Dokumentation in der Online-Hilfe. Die Hilfe wird durch Anwahl der F1-Taste aufgerufen. Wählen im Register Index -> Schnittstellen aus.