Schlagwort-Archive: umbau

HOMEOFFICE – WGM Arbeitsplatz zu Home Einzelplatz

Allplan mit/ohne Workgroupmanager Umbau zu einem Einzelarbeitsplatz im Homeoffice:

Homeoffice ohne Zugriff auf die zentrale Dateiablage (lokales Arbeiten). Bei der Umstellung / Nutzung des Bürorechners bei eine Installation( mit/ohne Workgroupmanager) und ohne Netzzugriff, muss Allplan bei gewünschter Einzelplatz-Nutzung des Bürorechners deinstalliert und unter der Angabe der lokalen Pfade neuinstalliert werden:

Ein entsprechendes Projekt muss per Datensicherung in die lokale Installation eingespielt werden. Nutzung eines neuen (privaten Rechner).

Sollte ein neuer Rechner im Homeoffice verwendet werden, muss die Lizenz am Bürorechner zurückgegeben und damit im Homeoffice installiert werden. Sollte der Rechner einfach abgebaut werden und es ist kein **Lizenzserver bleibt die verwendete Lizenz dem Rechner zugeordnet.

Projekte sichern am WGM Server, davor Sicherungspfad einstellen:

Projekte sichern:

Projekte einspielen am HO Arbeitsplatz:

Beachten Sie jedoch, dass bei dieser Arbeitsweise eine parallele Bearbeitung von Projekt Daten in beiden Installationen vermieden werden sollte, da die spätere Zusammenführung aufwändig ist. Den Einsatz von VPN für einen gemeinsame Projektablage empfiehlt ALLPLAN nicht!

Der Bürostandard muss auch mit gesichert werden und auf die lokalen HO Arbeitsplätze verteilt werden. Der kann je nach Alter oder auch Datenansammlung gross sein, z.B.: mehr als 1 GB:

und am HO Arbeitsplatz auch wie eine Sicherung wieder einspielen:

Zuletzt noch das User – Private Einstellungen sichern:

und am HO Arbeitsplatz auch wie eine Sicherung wieder einspielen:

Wichtig: Technik FS Netcon steht Ihnen bei Fragen unter (Achtung Wartezeiten da sehr viele Anfragen aktuell):
Tel.: +49 74 72 / 98 40 – 0
Fax: +49 74 72 / 98 40 – 20
info@fs-netcon.de

**Beim Einsatz von Lizenzserver kann die Lizenz über eine VPN Verbindung bezogen werden, oder vorher ausgeliehen werden.:
https://connect.allplan.com/de/faqid/20180109095437.html
https://connect.allplan.com/de/faqid/20160523165423.html

Nach Beendigung des HomeOffice :
Anbei die Anleitung wie ein Projekt übergeben werden kann: https://connect.allplan.com/de/faqid/20180507154505.html

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Planen im Bestand Umbau: Versetzen von Öffnungen

Allplan CAD Lösung

PIB- Planen im Bestand Umbau: Versetzen von Öffnungen

Autor : Dieser Beitrag wurde erstellt von md2 architekten – Bernd Mattern

In der Praxis stellt sich bei Maßnahmen an nichttragenden Mauerwerkswänden oftmals das Problem, dass sich die Öffnungsüberdeckung von Türen, Nischen u.dgl. nicht erhalten lässt. Bei „herkömmlicher“ Vorgehenswiese bei der Planung und damit verbundener Mengenerfassung ergeben sich je nach Anzahl zu versetzender Öffnungen nicht unerhebliche Mehrmengen bei Abbruch und Neuherstellung. Im Folgenden soll ein praxisgerechteres Vorgehen beim Eingeben der Maßnahme in ALLPLAN mehr Ausführungs- und Kostensicherheit bieten:

Bei herkömmlicher Vorgehensweise

  • Abbrechen vorhandene Öffnung (TB Bestand+Abbruch)
  • Einsetzen neue Öffnung (TB Bestand+Abbruch)

erfolgt zwar eine korrekte Darstellung der Abbruch- und Neubauelemente, dadurch dass über den Befehl Abbruchkörper/ Neubaukörper das korrekte Zusetzen/ Abbrechen der Baukörper automatisch erfolgt.

Planen im Bestand

Planen im Bestand

Das Problem: Die Vorgehensweise ist nicht praxisgerecht, denn in der Regel wird der Sturz über der abzubrechenden/ zu verändernden Öffnung tangiert und muss bei nichttragenden Wänden in den allermeisten Fällen örtlich mit disponiert werden. Als Folge wird in der Praxis auch der Wandbereich über dem Sturz entfernt. Die Abbruchmenge ist dadurch meist wesentlich größer und fehlt bei „herkömmlichem“ Vorgehen in der Auswertung. Demzufolge muss auch bei der Neuerstellung der Bauteil- Ergänzungen eine größere Menge berücksichtigt werden, wenn die neue Öffnung nicht wesentlich höher als die bestehende, oder gar raumhoch werden soll.

Mit nachfolgend beschriebenem Vorgehen können die Mengen genau, bzw. praxisgerecht(er) ermittelt werden, wobei die Darstellung aufgrund der erforderlichen Verteilung der Elemente auf 2 Teilbilder leidet, was aber in diesem Fall –bei Wahl zwischen korrekter Menge und Darstellung- vernachlässigbar ist.

 Abbildung 8- Trennen der Bestandswand, Abbrechen der Öffnung, hier Türe über Befehl „Umwandlung Umbauplanung“

Abbildung 8- Trennen der Bestandswand, Abbrechen der Öffnung, hier Türe über Befehl „Umwandlung Umbauplanung“

Abbildung 9- Der getrennte Bereich der Bestandswand wird in ABBRUCH gewandelt

Abbildung 9- Der getrennte Bereich der Bestandswand wird in ABBRUCH gewandelt

Abbildung 10

Abbildung 10

Wichtig:
Der wieder herzustellende Bereich der Wand muss auf das Teilbild NEUBAU. Die neuen Bauteile müssen praxisgerecht bis UK Decke geführt werden. Beim Abbruch wird über die Höhe (Länge) und Breite der Abbruchwand die Schnittfläche gemäß eingestellter Attribute ausgewertet. Öffnungen innerhalb der Abbruchfläche bis 2,50m² Einzelgröße werden übermessen.

Die Schnittkanten reichen in Flucht des Auflagers der Überdeckung der Bestandsöffnung (Sturz) bis zum Anschlag/ Sturzauflager der neuen Öffnung auf der gegenüberliegenden Seite.

Autor : Dieser Beitrag wurde erstellt von md2 architekten – Bernd Mattern

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Assistent IBD Planungsdaten Umbau

Allplan CAD Lösung

Assistent IBD Planungsdaten Umbau für Nemetschek Allplan: Wozu kann man den kostenlosen Assistenten nutzen?

Durch die Assistenten IBD Planungsdaten Umbau könnt ihr die gewünschten CAD-Bauteile direkt auswählen und los zeichnen. Einstellungen wie Stift, Strichart, Farbe, Layer und Animationsoberflächen, sowie Material, Gewerk und Abrechnungseinheit sind vorbelegt. Alle Bauteile finden sich zentral an einer Stelle und sind in einem einheitlichen Design dargestellt. Durch einen Doppelklick auf ein Bauteil aus dem Assistenten werden alle Einstellungen übernommen. So reduziert sich das Einarbeiten in das System und in die 3D-bauteilorientierte Arbeitsweise auf ein Minimum.

Installation Assistent IBD Planungsdaten Umbau

Die Installation ist einfach und schnell:

  1. Download:  Download IBD Umbau (1644 Downloads)  oder über Allplan Connect einloggen und auf der IBD Planungsdaten-Seite die Datei herunterladen.
  2. Installation Entzippen und dann die .exe starten. Die Installation beginnt und installiert ohne Seriennummer Eingabe automatisch die Planungsdaten.

Nach der Installation bitte folgende Schritte im Allmenü – Service – Hotlinetools ausführen:

IBD Ressourcen aktualisieren

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: IBD Ressourcen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: IBD Ressourcen

Allplan Standard Werte einstellen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: Allplan Standardwerte einstellen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: Allplan Standardwerte einstellen

 

Nach Start Allplan erhaltet Ihr ein Vorlauf Projekt mit Namen IBD Planungsdaten Umbau und dieser vordefinierten Bauwerkstruktur

IBD Planungsdaten Umbau: Bauwerkstruktur

IBD Planungsdaten Umbau: Bauwerkstruktur

Vordefinierten Zeichnungstypen

Lästige Voreinstellungen wie Layer, Stiftdicke, Animationsfarbe usw. sind bereits hinterlegt und können mit einem einfachen Doppelklick im Assistent angewählt werden. So wird die Einarbeitungszeit für Einsteiger verkürzt und die Effizienz für Profis gesteigert:

IBD Planungsdaten Umbau: Vordefinierte Zeichungstypen

IBD Planungsdaten Umbau: Vordefinierte Zeichungstypen

 

und Assistenten werden als Vorlagen für Euch installiert

Assistent 2D Bereich

 Assistent 2D

Assistent 2D


Assistent 2D

 Assistent 2D

Assistent 2D

Assistent 2D


Assistent 2D

 

Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände


Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände

Assistent Fenster

Assistent Fenster


Assistent Fenster

 Assistent Fenster

Assistent Fenster

 Assistent Fenster

Assistent Fenster

Assistent Fenster


Assistent Fenster

Assistent Decken

 Assistent Decken

Assistent Decken

Assistent Decken


Assistent Decken

 Assistent Decken

Assistent Decken

Assistent Stützen

Assistent Stützen


Assistent Stützen

 Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

 

Assistenten Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistenten TGA



Natürlich könnt Ihr die Assistenten mit Umbau, Hochbau, Industriebau und Ingenieurbau Planungsdaten erweitern.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Frank Will

Was ist der Unterschied zwischen den kostenlosen IBD Umbau Planungsdaten 2011 auf der Allplan DVD und der Erweiterung für IBD Umbau?

ZwinkerndAntwort :

Hier gehts zur Übersicht über alle Assistenten IBD Umbau 2011>>.

Wenn Ihr die Inhalte Eurer installierten IBD Umbau Planungsdaten 2011 vergleicht mit dem IBD Umbau PDF , seht Ihr die Unterschiede.

Z.B. sind folgende Assistenten in der IBD Umbau Erweiterung:

– Abbruch: Räume Bestand: Räume DIN277
– Neubau: Decken-, Boden-, Seitenbeläge
– Umbau: Decken-, Boden-, Seitenbeläge, Einbauteile, Konstruktionsbauteile
– Umbau: Baustelleneinrichtung, Regiearbeiten
– Messgehilfen: Dächer
– Messgehilfen: Fassaden
– Messgehilfen: Umbau Level

Installation IBD Reihenfolge

Allplan CAD Lösung

Vorgehensweise ab Version 2019 ist keine bestimmte Reihenfolge mehr notwendig!


Vorgehensweise Installation bis Version 2018: IBD Hintergrund:

Je nach Büroausstattung ist die Installationsreihenfolge im Büro wichtig. Die IBD-Planungsdaten für den IBD-Ingenieurbau haben einen geringeren Umfang an Attributen. Und zwar nur diejenigen, für Betongüte und Bewehrung (kg/m³) und die Stahlgüten, damit man hier auch zukünftig IFC-konform ist. Bei den IBD Planungsdaten Hochbau steuern die Attribute auch die Mengen für die Kosten und die Ausschreibung.Hier ist der Umfang sicherlich 10-fach höher.

1. Installation IBD Hochbau

2. Installation IBD Ingenieurbau, Industriebau, Umbau

Falls zuerst eine Installation eines  IBD Ingenieurbau Platzes gemacht wurde, bitte an einem beliebigen Rechner die Planungsdaten Hochbau nachträglich erneut installieren. Es ist dann automatisch geregelt, dass dann die ING-Bauteile ebenfalls den gesamten Attributumfang erhalten sollten.

Wir werden dies zur kommenden Version  in der Installationsanleitung vermerken und haben zwischenzeitlich vor der Installation derIBD Ingenieurbau Setups eine entsprechende Prüfung und Abfrage eingebaut.

Weitere Fragen

Frage: Was kann man tun, wenn bei der Installation IBD 2009 folgende Fehlermeldung erscheint?
Unknown exception:
Code: 0x800401F7
Adress: 0x7c812afb

LächelndAntwort:
Versuche, ob eine erneute Installation von IBD 2009 eine Besserung bringt. Wenn nicht, dann deinstalliere IBD zunächst und führen anschließend eine Neuinstallation von IBD 2009 durch.