Schlagwort-Archive: projekt

Muster Schraffuren kopieren

Allplan CAD Lösung

Situation:

Ich möchte Muster und Schraffuren aus anderen Projekten kopieren?

Dazu bite in den Project Pilot wechseln und unter dem Projekt links Muster oderSchraffuren auswählen. Den Ihnalt mit Nummer rechte Maustaste auswählen und z.B kopieren nach Büro oder ein anderes Projekt:

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

 

BIMeasy Ressourcen nutzen

Situation:

Ihr wollte ein Projekt mit dem bereits angefangen habt auf die Standards und Ressourcen von BIMeasy umstellen!

Wenn es nicht funktioniert wie hier :

(also Bsp, die Flächenstile werden je nach Zeichungstyp nicht angezeigt), die Eigenschaften im Projekt zuerst von Projekt auf Büro stellen.

Danach erst das BIMeasy Master als Projekt für Stifte, Schraffuren, etc. auswählen und bestätigen. Dann funktioniert es!

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Projekt in Benutzung Workgroup

Allplan CAD Lösung

Situation:

Workgroup – Projekt scheint in Benutzung in der Projektverwaltung aber es ist niemand im Projekt drin?

Siehe im Bsp.: 20190204 von Schulung4:Sprrzeichen vorne und Hinbweis in Benutzung:

Da wurde höchstwarscheinlich das Projekt nicht ordentlich verlassen oder irgendwelche Umstände sperren das Projekt noch für andere Nutzer!

Der Eigentümer, hier Schulung4 sollte kurz das Projekt öffnen und dann wieder verlassen. dann ist die Sperre aufgehoben und jeder kann wieder rein.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

 

Projektattribute zuordnen und einstellen

Allplan CAD Lösung

Frage: Wo kann ich zusätzliche Attribute dem Projekt zuordnen?

Einfach Projekt neu /öffnen und dann auf die Zeile mit rechter Maustaste /Eigenschaften Attribute belegen und beliebige zuordnen bzw. sichtbar machen:

Auch noch aufzufinden sind die Attribute für die Projekte hier:

Projekt Attribute

Projekt Attribute

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Attribute

Allplan CAD Lösung

Frage : Wo liegen den in Allplan meine Attribute?

Die selbstdefinierten Attribute liegen in einer Datei: AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml.

In der Version 2017 liegt diese Datei im Verzeichnis /std/xml und in der Version 2018 gibt es diese Datei auch im Verzeichnis /std/xml und ggf. im jeweiligen Projekt im Verzeichnis /xml.

Sie können in der Allplan Version 2018 die Attributeinstellungen entweder auf Büro oder Projekt einstellen (siehe Pfeil ) und je nachdem wie es eingestellt ist, muss die entsprechende Datei ausgetauscht werden. Bitte schauen Sie zuerst einmal in den Eigenschaften des Projektes, wie die Attribute eingestellt sind:Attribute 2018

Attribute 2018: In dem obigen Beispiel ist die Einstellung „Projekt“, nun kann man über den Windows Explorer in das entsprechende Projektverzeichnis und zuerst die vorhandene AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml umbenennen und dann die gewünschte Datei ins Projekt kopieren. Anschließend sollte Allplan einmal neu gestartet werden. Wenn Sie diese Datei als Grundlage für alle neuen Projekte verwenden möchten, dann sollte sie auch im Bürostandard also im STD-Verzeichnis ausgetauscht werden.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen. Für weitere Fragen könnt Ihr Euch gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Frank Will

Allplan Share BIMplus Anleitung

Allplan CAD Lösung

Situation:

Als Allplan User möchte ich an 2 verschiedenen Standorten an einem Projekt arbeiten und dafür auch die gewohnte Workgroup Funktionalität nicht verzichten müssen. Das könnte ein User im Homeoffice oder auch 2 Planungspartner Architekt und Ingenieur sein. In diesem Video, welches in LIVE Zeit aufgezeichnet wurde, wird das Geschoss von Frank (LINKE SEITE) von 121 auf 131 kopiert und angelegt. Stefan (RECHTE SEITE) öffnet und downloaded dieses automatisch. Share übernimmt alle diese Aufgaben man bekommt einen Eindruck über die gute Performance mit der geschossarbeitsweise mit Allplan:

Anleitung und Lösung:

1. Um die Share Funktion zu aktivieren muss folgendes gemacht werden. Allplan Version 2018 installieren und dann noch die Freischaltung der SHARE Option. Jetzt müssen Sie noch im Allplan Shop die SHARE Option aktivieren.

Bei Bestellung über uns unter info@allplan.net (Punkt 2 überspringen)

(2. Dann bitte den Login mit Ihren Allplan Bimplus Login Daten machen, danach den „Bimplus options“ Botton auswählen um den Artikel zu sehen. Wählen Sie diesen aus und fügen Sie diesen zur Bestellung. Sie können auch mehrere auswählen. Bitte stellen Sie den gesamten Prozess fertig mit „jetzt bestellen“.  Dann bitte „My Account“ öffnen im Allplan Shop, wenn Sie noch nicht drin sind. Danach bitte  „Your Subscriptions“ auswählen , das Allplan Share in der Liste finden. Jetzt die eMAIL Adresse in das leere Feld unten eintragen unter : „Add or remove user“ Nachdem Sie die eMAIL eingetragen haben klicken Sie „hinzufügen“.)

3. Projektmitglieder einladen und Zuordnung : Hacken bei Share rein:

In BIM+ ist nun noch wichtig das Sie als Account Inhaber. Als Teammitglied müssen Sie noch ihre Projektmitglieder einladen. Wenn Sie das Modell nun sehen wollen auf BIM+, müssen sie als TEAMEIGENTÜMER noch folgendes machen. Sie können Ihre Allplan Share Lizenzen im Allplan Shop „Abonnements und Benutzer“ oder im Bimplus Portal unter „Teammitglieder“ verwalten. Eine Allplan Share Option muss diesem Projektmitglied vorher zugeordnet worden sein.

3 Share Lizenzen

3 Share Lizenzen

4. In ALLPLAN 2018 die Teilbilder bei Zusammenarbeit / Bimplus Synchronisationsdialog angewählt und „Auto Synchronisation“ UNSERE EMPFEHLUNG ist bitte deaktivieren.

Synchronisationsdialog aufrufen:

Bimplus Änderung

Bimplus Änderung

Da die PERFORMANCE bei ständiger Aktualisierungen des View Modells auf BIMPlus bei Standard Leitungen Share nicht komfortabel bedienen lässt.  WICHTIG: Automatische Synchronisation BITTE deaktivieren! Danach wird jede Änderung an den Teilbildern nicht automatisch mit Bimplus synchronisiert – hier ist das Modell gemeint nicht die nativen Allplan Daten, diese werden immer mit Bimplus synchronisiert.

4. Zeichnungstrukturen umstellen auf Bauwerkstruktur:

Zeichnungstrukturen

Zeichnungstrukturen

In BIM Projekten werden diese Zeichnungstrukturen nicht unterstützt, da nicht IFC konform, ob die erstellte BWS IFC konform können Sie mit IFC Restriktion testen. Erstellen Sie schnell eine z.B. manuelle BWS für das Projekt:

Für Share BWS nicht vorhanden

Für Share BWS nicht vorhanden

5. In Allplan unter Projektverwaltung das gewünschte Projekt vom lokalen Server nach (Share Ablageort) Speicherort BIMPlus kopieren oder verschieben. Sie benötigen Sie die Berechtigung Bimplus Team Inhaber oder Bimplus Team Admin.

Share Projekt verschieben nach Bimplus

Share Projekt verschieben nach Bimplus

Hierbei wird das komplette bestehende Projekt nach BIMPlus verschoben oder kopiert und dort angelegt. Dies dauert beim ersten mal je nach Projektgrösse und Leitungs-geschwindigkeit.
Benutzerverwaltung und –zuweisung zum Projekt: Wenn Sie ein bereits existierendes Allplan Projekt nach Bimplus kopiert oder verschoben haben, dann ist es notwendig die Benutzer für den Projektzugriff neu zu vergeben. Lokale Benutzereinstellungen aus dem Projekt werden nicht übernommen und müssen neu definiert werden. Die Projektmitglieder müssen über die Bimplus Projektverwaltung – Projektmitglieder neu vergeben werden. Hierzu müssen die neuen Projektmitglieder zum Bimplus Projekt eingeladen werden.Nach Fertigstellung erfolgt die Projektanwahl so mit den eingeladenen Teammitgliedern des Projektes : Teams:

Share Teammitgleider Projektverwaltung

Share Teammitgleider Projektverwaltung

Entscheidend ist der automatische Share Ablageort “ LocalData/PRJ „ der einer Kopie des Ablageortes unter BIMPlus jetzt entspricht. Die Performance bei der Syncronisierung der Daten ist durch die Skalierbarkeit des Projektes in einzelnen Teilbilder – sprich Dateien – sehr gut!

6. Layerstrukturen: Layer Rechte Freigabe für die Benutzer erteilen:

Layer Rechteset

Layer Rechteset

Damit ist,, wie auch im WGM, die Möglichkeit Layer innerhalb der Projekte für bestimmte Nutzer zu sperren! Diese Freigabe macht der Admin unter Layer / Rechteset zuordnen!

7  Standortübergreifende Arbeit organisieren:

Die Frage stellt sich anfangs, wann ist wer im Teilbild fertig und wie erhalte ich die Information welches Teilbild geändert wurde? Dazu bitte in den Optionen unter Arbeitsumgebung bei geänderten passiven Teildildern ein Hacken rein: Meldung anzeigen:

WGM anzeigen Teilbild passiv Änderungen

WGM anzeigen Teilbild passiv Änderungen

Dann erscheint (durch Kollege/in an dem anderen Standort) die Meldung wie beim Workgroupmanager: Möchten Sie die passiven Teilbilder aktualisieren? Mit JA , erhalten Sie automatisch den aktuellen Stand der geänderten Teilbilder auf Ihren lokalen Projekt Ablageort!

WGM Teilbild geändert aktualiseren

WGM Teilbild geändert aktualiseren

8. Teilbildverwaltung : Share Anzeige Teilbilder Nutzung

Beispiel: Peter ist heute nicht im Büro, Stefan kann das Teilbild öffnen und darin arbeiten. Am Schloss erkennt man das er aktiv in Nutzung Teilbild 131 und 132 hat. Analog dem Workgroupmanager auf Client/Server Installationen. Mit rechter Maustaste auf Eigenschaften zeigt dann folgende Meldung:

Schloss Teilbild ist in Benutzung

Schloss Teilbild ist in Benutzung

Zusätzliche Informationen über Pfad Ordner Ablageort, Erstellungsdatum, Änderungsdatum des Teilbildes unter Eigenschaften. Mehr:

Schloss Teilbild Eigenschaften Ablage Benutzung

Schloss Teilbild Eigenschaften Ablage Benutzung

Wie sichere ich nun abschliessend meine Share Projekte?

In der der Teilbildverwaltung Rechte Maustaste auf Projektsicherung erstellen:

Dann noch Pfad angeben:

Viel Spass mit ALLPLAN Share der Option für die standortübergreifende Arbeitsweise.

Voraussetzungen: Allplan und Share Option, die Option Workgroup Manager ist nicht notwendig.
Benötigte Netzwerkinfrastruktur
Mindestanforderung: Eine Internetleitung mit einer Download- und Uploadgeschwindigkeit von 20 Mbit/s
Empfohlene Anforderung: Eine Internetleitung mit einer Download- und Uploadgeschwindigkeit von 100 Mbit/s oder schneller wird empfohlen.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Assistentengruppen Assistenten Land BW 2017

Allplan CAD Lösung

Frage:

Wo sind die Assistentengruppen .NAGD und Assistenten .NAS des Vorlageprojektes Land BW 2017 gespeichert und wie kann ich diese wiederherstellen?

Antwort:

  1. Bitte die Dateien Desktop auf die Festplatte entzippen und dann per Projektsicherung einspielen. Die Daten sind auf Allplan Version 2017. Desktop.zip (335 Downloads)

2. Im Allmenü kann man sich über Service/ Windows Explorer den Pfad ETC anzeigen bzw. öffnen lassen:

Pfad Anzeige

Pfad Anzeige

Bitte die Datei VB-BW auf die Festplatte entzippen:

VB-BW.zip (268 Downloads)

Die Assistenten befinden sich  im ZIP-File „VB BW“ Entpackt den Ordner („VB BW“) und kopiert ihn im ETC – Verzeichnis  (Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> Allgemeine Programmdaten (ETC, LIC) -> ETC-Ordner öffnen) in den Unterordner „Assistent“ . Im Pfad „…ETC/Assistent“ sind Assistenten abgelegt und wenn nicht hier bitte den Ordner reinkopieren:

Assistenten Ablage

Assistenten Ablage

Im Fall Land BW –  Ordner VB BW – die Assistenten und Assistentengruppen ablegen , dann wird im Allplan auch diese beim Aufruf der Assistenten angezeigt:

Assistenten links

Assistenten links

Bitte die Datei Attribute auf die Festplatte entzippen:

AttributeDefinitionCollectionAdd_09_de.zip (267 Downloads)

Abschließend kopieren Sie bitte noch die „Attributedatei AttributeDefinitionCollectionAdd_09_de.xml“ in Ihren Bürostandard (Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> Bürostandard (Std)) in den Unterordner „XML“.

 

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Layer neu anlegen in Allplan

Allplan CAD Lösung

Layer neu anlegen in Nemetschek Allplan

Folgende Einschränkungen für                                   Admin:      Projekteigentümer:   Benutzer:

Layer anlegen im Projekt

Layer anlegen im Projekt

Um die Berechtigungen für das Anlegen für Layer zu vergeben, müßt Ihr entweder Projekteigentümer für das Projekt oder Admin für alle Projekte sein!

Der Administrator sieht alle Projekte und kann diese bearbeiten und verwalten. Der Benutzer sieht nur die Projekte, deren Eigentümer, bzw. für die er als Berechtigter eingetragen ist.

Die Berechtigungen kann man einstellen / überprüfen unter:
Datei -> Projekt öffnen… -> gewünschtes Projekt anwählen -> Einstellungen… -> Felder Eigentümer und Berechtigte:

Im Feld Berechtigte sind die gültigen Einträge hinterlegt.

Info:
Sollten weitere Fragen zu Layer auftreten, ließ zu diesem Thema die ausführliche Dokumentation in der Online-Hilfe. Die Hilfe wird durch Anwahl der F1-Taste aufgerufen. Wähle im Register Index -> Schnittstellen aus.

Zusatzinfo:
Mit Layern könnt Ihr schnell bestimmte Elemente sichtbar oder unsichtbar schalten. Die Sichtbarkeitseinstellung kann in einem DRUCKset gespeichert werden, das Ihr in der Planzusammenstellung verwenden könnt. Bei der Planzusammenstellung könnt Ihr die Elemente auf den Layern entsprechend des gewählten Plansets anzeigen lassen – ein Umschalten zwischen den Massstaäben ist so per Knopfdruck möglich.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Wie erstelle ich eine richtige Projektsicherung oder Backup mit Allplan 2013 ?

Wie erstelle ich eine richtige Projektsicherung oder Backup mit Allplan 2013 ?

ZwinkerndAntwort:
Ihr wollt eine komplette Projektsicherung von Allplan Projekten erstellen? Das funktionioniert in Allplan über das Programm Allmenu, welches immer mit installiert ist! Bei der Projektsicherung entstehen INF und ZIP-Dateien. Und so einfach geht’s:

SICHERUNGSPFAD EINSTELLEN

1. In den Sicherungspfad (oder auch Ordner) werden die Daten in aus Allplan gesichert. Stellt den Sicherungspfad (z.B. D:Meine Sicherungen von Allplan) ein , wo die Sicherungsdateien (z.B. eine oder auch mer hereProjektsicherung) auf der Festplatte abgelegt werden sollen
2. Klickt in Allmenu auf Konfiguration und danach auch Sicherungspfad.

3. Wählt dann das gewünschte Laufwerk und den Pfad aus, wo Ihr Eure Sicherungsdateien ablegen wollt (z.B. lokal D:Meine Sicherungen von Allplan) .
4. Bestätigt mit OK.

SICHERUNG ERSTELLEN (PROJEKTSICHERUNG)

1. Hiermit wird die Datensicherung eines Projektes erstellt.
2. In Allmenu geht Ihr auf Datensicherung / Erstellen / Ganze Ordner und dann auf Projekte.
3. Wählt aus der Liste das gewünschte einzelne Projekt oder gleich mehrere Projekte aus, welche Ihr sichern wollt.
4. Klickt auf OK.

5. Dann erscheint ein Fenster mit der Sicherungsinformation: „Start der Sicherung von….“
6. Klickt dann auf OK.
7. Die Projektsicherung wird jetzt erstellt.

8. Klickt zum Schluss auch nochmals auf OK

6. Die Projektsicherung liegt komplett im Sicherungspfad und dabei wurden zwei Dateien von folgendem Typ erzeugt:

– Projekt_12120001.inf    (In der inf-Datei stehen Allplan-Interne Projektinformationen)

– Projekt_12120001.zip    (In der zip-Datei befinden sich die Projektdaten)
(Die Zahlen stehen für Jahr – Monat – Tag – laufende Nummer (JJMMTTNN))
LächelndTIP:
Später dann die Daten aus dem Sicherungspfad zur Sicherheit als Backup noch auf eine externe Festplatte kopieren.

Assistent IBD Planungsdaten Umbau

Allplan CAD Lösung

Assistent IBD Planungsdaten Umbau für Nemetschek Allplan: Wozu kann man den kostenlosen Assistenten nutzen?

Durch die Assistenten IBD Planungsdaten Umbau könnt ihr die gewünschten CAD-Bauteile direkt auswählen und los zeichnen. Einstellungen wie Stift, Strichart, Farbe, Layer und Animationsoberflächen, sowie Material, Gewerk und Abrechnungseinheit sind vorbelegt. Alle Bauteile finden sich zentral an einer Stelle und sind in einem einheitlichen Design dargestellt. Durch einen Doppelklick auf ein Bauteil aus dem Assistenten werden alle Einstellungen übernommen. So reduziert sich das Einarbeiten in das System und in die 3D-bauteilorientierte Arbeitsweise auf ein Minimum.

Installation Assistent IBD Planungsdaten Umbau

Die Installation ist einfach und schnell:

  1. Download:  Download IBD Umbau (1823 Downloads)  oder über Allplan Connect einloggen und auf der IBD Planungsdaten-Seite die Datei herunterladen.
  2. Installation Entzippen und dann die .exe starten. Die Installation beginnt und installiert ohne Seriennummer Eingabe automatisch die Planungsdaten.

Nach der Installation bitte folgende Schritte im Allmenü – Service – Hotlinetools ausführen:

IBD Ressourcen aktualisieren

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: IBD Ressourcen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: IBD Ressourcen

Allplan Standard Werte einstellen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: Allplan Standardwerte einstellen

Assistent IBD Planungsdaten Umbau: Allplan Standardwerte einstellen

 

Nach Start Allplan erhaltet Ihr ein Vorlauf Projekt mit Namen IBD Planungsdaten Umbau und dieser vordefinierten Bauwerkstruktur

IBD Planungsdaten Umbau: Bauwerkstruktur

IBD Planungsdaten Umbau: Bauwerkstruktur

Vordefinierten Zeichnungstypen

Lästige Voreinstellungen wie Layer, Stiftdicke, Animationsfarbe usw. sind bereits hinterlegt und können mit einem einfachen Doppelklick im Assistent angewählt werden. So wird die Einarbeitungszeit für Einsteiger verkürzt und die Effizienz für Profis gesteigert:

IBD Planungsdaten Umbau: Vordefinierte Zeichungstypen

IBD Planungsdaten Umbau: Vordefinierte Zeichungstypen

 

und Assistenten werden als Vorlagen für Euch installiert

Assistent 2D Bereich

 Assistent 2D

Assistent 2D


Assistent 2D

 Assistent 2D

Assistent 2D

Assistent 2D


Assistent 2D

 

Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände


Assistent Bauteile Wände

 Assistent Bauteile Wände

Assistent Bauteile Wände

Assistent Fenster

Assistent Fenster


Assistent Fenster

 Assistent Fenster

Assistent Fenster

 Assistent Fenster

Assistent Fenster

Assistent Fenster


Assistent Fenster

Assistent Decken

 Assistent Decken

Assistent Decken

Assistent Decken


Assistent Decken

 Assistent Decken

Assistent Decken

Assistent Stützen

Assistent Stützen


Assistent Stützen

 Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

Assistent Stützen

 

Assistenten Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistent Treppen

Assistenten TGA



Natürlich könnt Ihr die Assistenten mit Umbau, Hochbau, Industriebau und Ingenieurbau Planungsdaten erweitern.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Frank Will

Wo finde ich ein Allplan 2013 Tutorial Projekt mit Einstellungen für Rendering und Material mit der neuen Global Illumination?

Wo finde ich ein Nemetschek Allplan 2013 Tutorial Projekt mit Einstellungen für Rendering und Material mit der neuen Global Illumination?

ZwinkerndAntwort:

bei diesem Allplan 2013 Tutorial Innenraum mit Global Illumination Rendering von Frank Will habt Ihr die Möglichkeit durch einfaches Einspielen des Projektes den fertigen Innenraum zu rendern und die Settings damit zu erlernen:
Klick Download Projektdaten (26 MB) mit Material , Ordner, Film und Einstellungen>>  
1. Dazu müßt Ihr zuerst das Projekt einspielen:
Allplan 2013 Projekt einspielen
Allmenü/Datensicherung/Einspielen/Projekte
 
2. Davor bitte noch Euren Sicherungspfad einstellen:
Allplan 2013 Sicherungspfad einstellen
Allmenü/Konfiguration/Sicherungspfad/ z.B auf Desktop , wenn Ihr das Projekt dahin entpackt habt!
 
3. Dann das Projekt einspielen und Allplan öffnen und das Projekt öffnen : Projektname : Workshop Allplan 2013 GI.
Nach der Auswahl des Render-Verfahrens „Globale Illumination“ (oben) lässt sich das Ergebnis – wie in der folgenden Abbildung „GI Renderer Einstellungen“ dargestellt – durch verschiedene Einstellungen beeinflussen. Am einfachsten funktioniert das durch die Wahl einer der vordefinierten Einstellungen wie z.B. „schnell“ oder „hochqualitativ“. Je nach Einstellung variiert auch die Dauer des Rendering-Prozesses.
Mit der Taste F4 kommt Ihr schnell in die Animation. Stellt Euch einfach in die Tür wie oben auf dem fertigen Renderbild. Mit der Allplan Funktion „Einzelbild rendern“ :
Global Illumination Allplan 2013
Option Globale Illumination anklicken
 
4. Danach kommt Ihr direkt zu den Einstellungen der GI. Nach dem Renderprozess lässt sich Ergebnis des Render-Verfahrens  durch verschiedene Einstellungen beeinflussen, hier stellen wir die Photonen-Berechung sehr hoch ein, was natürlich die Rendergeschwindigkeit reduziert. Benutzt für Aussen und Innen die jeweiligen vorangepassten Einstellungen.
nemetschek allplan 2013 renderqualitaet
Schieberegler verwenden und auf Innenräume klicken
 
4. Lichtquellen Settings


Versucht es zunächst erstmal mit geringer Auflösung 600×400 und geringen Einstellungen! Warscheinlich passt die Sonne nicht ganz. Stellt die Settings nur mit Sonne ein und Schatten ein, Aufhelllicht könnt Ihr anlassen:


Allplan 2013 Global Illumination Rendering
 
Im Editor erkennt Ihr dann die Änderungen des Lichtsettings. Bei den Einstellungen für die Sonne könnt Ihr den August bei 15 Uhr einstellen . Wichtig ist Orientierung mit Süd und Ost, damit bekommt Ihr bei diesem Projekt ein schönen langen Schattenwurf:

 
5. Abschliessend könnt Ihr dann die Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung verändern, wobei bei diesem Projekt die Farbsättigung durch die wenigen Farben nicht ins Gewicht fällt, Aber feinfühlig damit umgehen den die Helligkeit zu erhöhen führt schnell zum Überstrahlen des Renderings. Reduzierter wirkt das Rendering , wenn Ihr die Farbsättigung ein wenig herunterfahrt:

 
6. Jetzt noch das fertige Renderbild in Eure gewünschten Ordner speichern:

 
Mit dem neuen Render-Verfahren Globale Illumination in Allplan 2013 nutzt Ihr ohne grossen Mehraufwand realitätsnahe Darstellung von Lichtverhältnissen. Das Ergebnis der „Globale Illumination“ wirkt edel und hat durch seine vielen Farbverläufe eine plastischeres Aussehen und eben damit eine „Wow Effekt“ auf den Betrachter (Bauherren). Die Entwürfe lassen sich auch bei Wettbewerben schöner präsentieren. Durch die Integration in Allplan 2013 entfällt zudem das lästige Hin- und Herwechseln zwischen Programmen und Anwendungen. So spart Ihr wertvolle Zeit
 

Zwinkernd TIP 1 : Wissen zum Material Glas:
Nun bevor Ihr die GI benutzt solltet Ihr ein verstehen wie z.B. Material wirkt. Bsp.: Glas habe ich hier beigefügt. Hervorzuheben ist dabei die extrem hohe Glanzstärke, auch höhere Transparenz und höhere Brechung. Diese Parameter sind wichtig für eine realistisches Material Glas für indirektes Licht.
Allplan 2013 Materialien, GI Rendering
 
Ein kleines weiteres schriftliches Tutorial dazu siehe Blogbeitrag:
http://www.allplan.net/cms/blog/blog-post/2012/09/25/wie-funktioniert-globale-illumination-in-nemetschek-allplan-2013.html

Zwinkernd TIP 2 : Das Berechnungsergebnis ist ein Bild mit hohem Dynamikumfang (HDR). Dank der hohen Dateiqualität (16 Bit pro Kanal) lässt sich das Bild ohne Qualitätsverlust in Helligkeit, Kontrast und Farbigkeit verbessern. Durch das Abspeichern im HDR-Format können diese Verbesserungen auch problemlos in Bildbearbeitungsprogrammen wie z.B. Photoshop CS2 oder FDRTools vorgenommen werden. Auf Wunsch kann der Anwender das Bild auch problemlos in andere gängige Datei-Formate wie z.B. .jpg oder .tiff umwandeln.

Zwinkernd TIP 3 : Klar könnt Ihr das Ergebnis Bild natürlich wieder als Pixelfläche in Allplan einfügen und habt in Eurer Planzusammenstellung das Renderbild zugefügt!
 
Die Globale Illumination erfordert keinerlei spezifische Kenntnisse und lässt sich sofort ohne Schulungsaufwand anwenden. Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan 2013 wünscht Euch
Frank Will
 

Welche Bedeutung hat die Pfadeinstellung in Allplan 2013 Büro oder Projekt der Layerstrukturen für das Erzeugen und Verwenden von Layern?

…und kann ich externe Layer einfach reduzieren bzw. löschen?

ZwinkerndAntwort:
Nun beim Erstellen von neuen Projekten könnt Ihr festlegen, ob die Pfadeinstellungen der Projektressourcen auf „Büro“ oder „Projekt“ stehen. Für bestehende Projekte könnt Ihr diese Projekteinstellungen im Projekt  – rechte Maustaste Eigenschaften – auch nachträglich modifizieren:
Allplan 2013 Projekt oder Bürostandard
 
Im Bezug auf die Layerstrukturen bedeutet dies:
Wenn Ihr die Pfadeinstellung der Projekte auf „Büro“ stellt, verwenden alle Projekte, die auf dem Bürostandard beruhen, dieselbe Layerstruktur und werden als Bürostandard im Ordner …STD gespeichert.
Wird der Bürostandard geändert, so hat dies Auswirkungen auf alle so eingestellte Projekte. Bei einer Netzinstallation mit Workgroupmanager müssen Sie als Systemadministrator angemeldet sein, um den Bürostandard verändern zu dürfen.
Beachtet diesbezüglich auch die Hinweise unter „Layer-Datei zu groß / Anzahl Layer reduzieren“. Wenn Ihr die Pfadeinstellungen der Projekte auf „Projekt“ stellt, werden die Layerstrukturen des Bürostandards (oder wenn gewünscht eines anderen Projektes) in das Projekt kopiert und befinden sich in dem entsprechenden Projektordner, Änderungen an den Layerstrukturen haben dann nur noch Auswirkungen auf dieses eine Projekt. Neben dem Systemadministrator darf auch der Projekteigentümer den Projektstandard verändern. Wir empfehlen, dass Ihr ein Projekt erstellen, in dem Ihr die Pfadeinstellung für die Layerstrukturen auf „Büro“ stellt und dort alle Layer erzeugen, die Sie in zukünftigen Projekten verwenden wollen. Bei neuen Projekten stellt dann die Pfadeinstellung für die Layerstrukturen auf „Projekt“. Dabei wird die zu diesem Zeitpunkt im Bürostandard definierte Layerstruktur in das Projekt kopiert. Alle Änderungen an den Layern im Projekt wirken sich nur auf dieses Projekt aus und ändern weder die Bürostruktur, noch die Layerstrukturen der anderen Projekte.
 
Lächelnd Ändern Layeranzahl: Layer-Datei zu groß / Anzahl Layer reduzieren

Wenn alle Projekte ihre Layer aus dem Bürostandard beziehen, verwenden alle Projekte dieselbe Layer-Datei. Bei jedem neuen Daten-Import – egal in welches Projekt – wird dann diese Layer-Datei erweitert. Dadurch kann die Datei sogar so groß werden, dass weitere Importe nicht mehr möglich sind, weil keine neuen Layer mehr angelegt werden können. Es sind insgesamt 65535 (2^16) verschiedene Layer möglich, wobei die Nummern 1-32767 für Allplan Layer reserviert sind, und die Nummern 32768 bis 65535 für selbsterstellte Layer zur Verfügung stehen) Um eine bestehende Bürostruktur und die Projekte von nicht benötigten Layern (oder von einem Teil davon) zu befreien, könnt Ihr wie folgt vorgehen:
1. Stellt bei allen Projekten den Pfad für die Layerstruktur auf „Projekt“ (Datei -> Projekt öffnen -> Projekt markieren -> Kontextmenü -> Eigenschaften -> Layerstruktur auf „Projekt“ -> OK -> nächstes Projekt markieren, usw) Wenn Ihr  alle Projekte umgestellt habt, wechselt bitte in ein Projekt, bei dem der Pfad für die Layerstruktur auf „Büro“ steht (erstelt ggf. ein entsprechendes leeres Projekt) und löscht dort die nicht gewünschten (externen) Layer.
2. In den einzelnen Projekten könnt Ihr dann ebenfalls nicht benötigte Layer löschen, ohne das dies
Auswirkungen auf die anderen Projekte hat.

Unschuldig Hinweis:
Die Zugriffsart auf die Ressourcen kann nachträglich geändert werden. Beachtet aber, dass beim Wechsel von projektspezifisch auf bürospezifisch alle zwischenzeitig im Projekt getroffenen Änderungen an den Ressourcen verloren gehen.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan 2013 wünscht Euch
Frank Will
 

Projektnamen in Allplan 2012 Bezeichnung / Namen im Projekt Explorer!

Allplan CAD Lösung

Projektnamen in Nemetschek Allplan 2012 Bezeichnung / Namen im Projekt Explorer! Wie kann ich nachträglich meinen Projektnamen in Nemetschek Allplan 2012 sowohl als Bezeichnung / Namen im Projekt als auch im Explorer?

Allplan Projektnamen verändern

Allplan Projektnamen verändern

ZwinkerndAntwort:
Damit die Strukturen deutlich sind und Überschtlichkeit der Projekte im Büro gewährleistet wird , gibt es folgende Möglichkeit:
-> bitte Häkchen bei „Ordnername wie Projektname“ machen:

-> Programm schließen

-> jetzt ist der Name auch im Explorer sichtbar

Cool Hinweis:
Beim IBD Vorlage-Projekt Umbau ist das Häkchen aus technischen Gründen für die Übergabe der Mengen ins AVA BCM entfernt! Solltet Ihr hierzu Fragen haben, gebt uns einfach Bescheid , wir leiten diese weiter an die entsprechende Hotline!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

IBD Umbau Planungsdaten, Strukturen und Vorlagen nachträglich zuordnen

Allplan CAD Lösung

IBD ( Umbau)  Planungsdaten, Strukturen und Vorlagen nachträglich zuordnen

Frage:
Wie kann ich nachträglich IBD Strukturen zuordnen für ein altes Projekt die IBD Umbau Planungsdaten, Strukturen und Vorlagen in Nemetschek Allplan zuordnen?

Vorab Hinweis :
Wenn Ihr noch kein IBD Umbau installiert habt , bitte von DVD installieren. Dann erhaltet Ihr automatisch auf dem Arbeitsplatz ein Projekt namens: ___IBD Umbau 201x Vorlauf .

Und wenn Ihr dann ein neues Projekt anlegen wollt, klickt dann rechte Maustaste auf diese Projekt und kopiert dieses Projekt nach und erstellt eine Koipie des Projektes mit Eurem Wunschnamen.

ZwinkerndAntwort:

Wenn Ihr ein altes mit den IBD Strukturen umstellen wollt, dann stellt im Pfad der Eigenschaften des Projektes auf die IBD Umbau Stil um. Dazu bitte wie folgt von Büro auf Projekt klicken und auswählen:

Büro auf Projekt

Büro auf Projekt

2. Weiter fehlt nach den Layerstrukturen jetzt noch die Bauwerkstruktur, dazu bitte in projektbezogen Öffnen klicken und von Zeichnungsstruktur nach Bauwerkstruktur wechseln. Bei diesem Wechsel erscheint ein Dialog

Bauwerkstruktur

Bauwerkstruktur

 

Nun liegt es an Euch, aber wir empfehlen zur IBD Umbau Layerstruktur auch die IBD Umbau  Bauwerkstruktur zu verwenden. Wenn Ihr also auf bestehende Bauwerkstruktur klickt könnt ihr diese auch auswählen.

Nun habt Ihr die wichtigsten Punkte des alten Projektes rückwirkend auf die neue Strukturen umgestellt.

Teilbilder zuordnen

Teilbilder zuordnen

3. Jetzt müßt Ihr jedoch noch die Teilbilder neu den Geschossen, Ansichten, etc zu ordnen. Geht auch per Drag and Drop, einfach ausprobieren.

Hinweis zu IBD auf ältere Versionen konvertieren:

Grundsätzlich sollte bei einem bestehenden IBD möglich sein, in ältere Version zu installieren. Nun ist es bei den IBD Basic Daten so, dass diese exklusiv für diese Version 2015 angeboten werden. Da sich aber auch die Attributeverwaltung geändert hat, ist ein herunterkonvertieren dieser Daten warschenlich nicht 100% möglich. Wir raten davon ab.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Meine Allplan 2011 Zeichnungstypen und Stilflächen werden im neuen Projekt nicht angezeigt?

Meine Nemetschek Allplan 2011 Zeichnungstypen und Stilflächen werden im neuen Projekt nicht angezeigt?Verlegen Frage:
Meine Nemetschek Allplan 2011 Zeichnungstypen und Stilflächen werden im neuen Projekt nicht richtig dargestellt. Auch bei den Nemetschek vordefinierten Assistenten z.B. IBD 2009 Umbau -Neubau sind die Stilflächen der Wände zum Teil undefiniert und werden alle gleich dargestellt mit einem Filling und einer Schraffur gergraut.

Zwinkernd Antwort:
Die Zeichnungstypen und Stilflächen werden projektspezifisch abgespeichert. Am besten in einem Vorlage Projekt die Assistenten bauen und dann das Projekt für neue Projekte kopieren.

Es spielt also eine Rolle, aus welchem Projekt heraus das Teilbild für den Assistenten abgespeichert wird. Dann lassen sich die Elemente im Assistenten auch anklicken zur Übernahme da auch die Layer angelegt wurden.

LächelndHier noch die Anleitungen für nachträgliche Änderungen der Projekteigenschaften:
http://www.allplan.net/cms/blog/blog-post/2010/08/31/wie-kann-man-grundsaetzliche-projekteigenschaften-zb-symbole-makros-stilflaechen-zeichnungstypen.html

KüssendHier noch die Anleitungen für nachträgliche Änderungen der Stilflächen:
http://www.allplan.net/cms/blog/blog-post/2010/08/31/wie-kann-man-allplan-stilflaechen-projektuebergreifend-benutzen-undoder-kopieren.html