Schlagwort-Archive: PfV

PfV Durchbruchsplanung Allplan 2021-1

Allplan Video Icon

Durchbruchsplanung Enorme Zeitersparnis durch automatisiertes Erzeugen von Durchbrüchen


Mit dem Release Allplan 2021-1 können Architekten jetzt ihre Durchbruchsplanung in einem Bruchteil der bisherigen Zeit erledigen. Mit den neuen Funktionen zur Durchbruchsplanung ist es möglich, Aussparungen aus dem Haustechnikmodell automatisch in Durchbrüche und Schlitze in Wänden, Decken und Bodenplatten umzuwandeln.

BIM Durchbruchsplanung PfV Allplan 2021-1

Durchbruchsplanung Enorme Zeitersparnis durch automatisiertes Erzeugen von Durchbrüchen


Mit dem Release Allplan 2021-1 können Architekten jetzt ihre Durchbruchsplanung in einem Bruchteil der bisherigen Zeit erledigen. Mit den neuen Funktionen zur Durchbruchsplanung ist es möglich, Aussparungen aus dem Haustechnikmodell automatisch in Durchbrüche und Schlitze in Wänden, Decken und Bodenplatten umzuwandeln.

Die Aussparungsvorschläge werden über IFC-Dateien als 3D-Körper in Allplan importiert. Hier können sie gefiltert und begutachtet sowie anschließend per Knopfdruck einzeln oder gesammelt in Wand-, Decken oder Bodenplattendurchbrüche bzw. -schlitze überführt werden.

BIM IFC Durchbruchsplanung Provision for Void

Situation Durchbruchsplanung:

Geht eine Übernahme von Öffnungen/Durchbrüchen aus einem IFC? Wir haben  von Statik und Haustechnik Bauangaben mit Durchbrüchen in Wänden bekommen als IFC File und liegen als IFC 2*3 vor, im Solibri werden Wände und Öffnungen erkannt. In Allplan sind alle Wände mit Öffnungen nach dem Import Mengenkörper und die Öffnungen „Körperöffnungen“ die man nicht in Wände einsetzen kann.

Giibt die Möglichkeit Körperöffnungen für Allplan Wände nutzbar zu machen, oder deren Eigenschaften mit dem Durchbruchswerkzeug zu übernehmen?

Theoretisch finden Sie hier die Vorgehensweise:

Schlitz- und Durchbruchsplanung

 

Die Software unterstützt ProvisionForVoid, also Durchbruchsvorschläge. Diese kommen beim IFC Import im Allplan als Makros mit positiven Körpern an. Diese können geprüft werden und dann wird der Durchbruch entsprechend vom Architekten erzeugt. Beim Einlesen werden Öffnungen erzegt aus dem IFC die man nach dem Import in die Originalteilbilder übernehmen kann.

Hinweis: IFC ist kein Austauschformat ist im Sinne eines z.B. DXF, sondern ein Export-Format
um die 3D Daten in ein gemeinsames Modell zwecks Koordination einfügen zu können! IFC ist also auch ein Dokumentationsformat.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will