Schlagwort-Archive: Mengen

Unterscheidung IBD WA und WI

Allplan CAD Lösung

Situation:

Ich möchte in Allplan mit IBD Assistenten zwischen Wand aussen und innen, beide tragend, unterscheiden. Wo stelle ich das ein für evtl. spätere Textzuweisungen in der AVA ?

Beispiel Wand Assistent:

Auswahl doppelklick auf WA oder WI rechte Maustaste:

In Eigenschaften Pallette unter Attribute sichtbar Aussenbauteil : JA oder NEIN

Oder Attribute modifizieren rechte Maustaste auf Bauteil:

Jederzeit ablesbar und änderbar unter Attribute. Diese Bauteile als IFC übertragen besitzen die Info als Attribut und können dann im jeweiligen AVA System bemustert werden.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Durchbruchsplanung PfV Allplan 2021-1

Durchbruchsplanung Enorme Zeitersparnis durch automatisiertes Erzeugen von Durchbrüchen


Mit dem Release Allplan 2021-1 können Architekten jetzt ihre Durchbruchsplanung in einem Bruchteil der bisherigen Zeit erledigen. Mit den neuen Funktionen zur Durchbruchsplanung ist es möglich, Aussparungen aus dem Haustechnikmodell automatisch in Durchbrüche und Schlitze in Wänden, Decken und Bodenplatten umzuwandeln.

Die Aussparungsvorschläge werden über IFC-Dateien als 3D-Körper in Allplan importiert. Hier können sie gefiltert und begutachtet sowie anschließend per Knopfdruck einzeln oder gesammelt in Wand-, Decken oder Bodenplattendurchbrüche bzw. -schlitze überführt werden.

Allplan per IFC an California

Allplan Video Icon

Modellierung:
Wenn Sie mit Allplan arbeiten, die Bauwerksstruktur und Ihre Bauwerke mit den Objekten / Bauteilen wie Wand, Stütze, Decke, …in 3D modellieren. Wenn Sie dann noch mit dem neuen offenen BIMeasy Standard mit Attributen /Material arbeiten, gibt es eine Möglichkeit aus Allplan per IFC die Bauwerksmodelle zu exportieren und die Daten weiterführend in z.B. California zu nutzen für die Kostenplanung und Ausschreibung.

Datenaustausch:
Die Einstellmöglichkeiten für den IFC-Export sind in Allplan recht übersichtlich und gut verständlich. In Allplan 2020 gibt es zudem ein von G&W erstelltes Austauschprofil für California, welches die Einstellungen für übliche Modelle vorbelegt:

Einfache Modellierungsregeln in ALLPLAN und Bemusterungsregelen in California beachten, und das 3D Modell im IFC-Format ist besser lesbar bzw. abbildbar und kann in California gut weiterverwendet werden.

Bemusterung
In California.pro entsteht ein Raum- und Gebäudebuch und es werden nicht nur die Mengen aus der IFC-Datei übernommen, sondern es wird das Allplan Bauwerksmodell mit Geschossen und Bauteilen abgebildet, der IFC-Datei. Im California BIM2AVA-Viewer ist das Modell, mit den einzelnen Bauteilen, auch grafisch darstellbar. Aus dem Modell können diverse Attribute wie z.B. das Material als wichtige Mengen-Informationen gefiltert werden.

In California werden die Allplan Bauteil nun bemustert, also mit Leistungen und Kosten belegt. Hierfür entsteht beim Import ein Bauteil-Katalog, über den gleichartige Bauteile schnell und effektiv bemustert werden. Diese können einmal erarbeitete Bauteilkataloge als Vorlage für weitere Projekte benutzt werden.

Weiteres Video zur Bemusterung

Modelländerungen:
Bei Änderungen im Modell wird erneut als IFC-Datei exportiert. California erkennt dann beim wiederholten Import, welche Bauteile sich geändert haben, welche neu dazugekommen sind. Das zeigt auf, was Sie in der AVA nacharbeiten müssen.

 

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Nevaris Mengen Daten aus Allplan Einstellungen

Allplan CAD Lösung

Schritte für den Mengen Export aus Allplan nach Nevaris

01 Nevaris starten und in Verwalten:

Nevaris Verwalten

Nevaris Verwalten

02 Nevaris Programmeinstellungen:

03 Nevaris Programmeinstellungen: Allplan Anbindung Aktiv:

Nevaris Allplan Aktiv

Nevaris Allplan Aktiv


01 Allplan Einstellungen:
Projekt / Eigenschaften / CAD-AVA Zuordnung / Nevaris IBD Elementestamm auswählen:

Import Nevaris Einstellungen Allplan

Import Nevaris Einstellungen Allplan

02 Allplan Einstellungen:
Reports / Nevaris / Mengen auswählen:

Nevaris Report Mengen

Nevaris Report Mengen

03 Allplan Einstellungen:
Report / Liste / Export / Nevaris auswählen: Mengen.xca Datei abspeichern

Report Liste Nevaris

Report Liste Nevaris

04 Nevaris Einstellungen:
Projekt anlegen / Vorlageprojekt Stamm LV IBD auswählen / unter Design2Cost CAD Import Plus und die Mengen.xca Datei auswählen:

Import Nevaris IBD Mengen

Import Nevaris IBD Mengen

05 Nevaris Einstellungen:
Gewerke werden eingelesen / klick z.B. auf Gewerk Erd/Beton Mauerarbeiten:

Nevaris LV Ansicht

Nevaris LV Ansicht

Mengen aus Allplan werden mit Kosten sprich den Einheitspreisen in Nevaris verküpft!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

Planung in 3D von schrägen Bestandswänden

Allplan CAD Lösung

Situation: Planung in 3D von schrägen Bestandswänden.

Bitte nutzt dazu den Fahrwegsweep in Modellieren 3D . Mit diesem kann man 2 Profile mit unterschiedlichen Krümmungen / Fahrwegen zu einander verbinden:

Bestandplanung Fahrweg

Bestandplanung Fahrweg

Daraus bildet sich dann das 3D Volumen für die Bestands Mengenkörper (keine Polyflächen):

Bestandplanung 3D Parasolid

Bestandplanung 3D Parasolid

BestandMengenkörper.zip (244 Downloads)

Den Mengenkörper kann man dann mit der Schnittlinie an einer belibigen Höhe eine Schraffur geben. Die Ansichten,  Schnitte und Massen lassen sich dann ebenso ableiten.

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

IBD Design2Cost Workflow

Allplan Video Icon

ALLPLAN 2016 BIM IBD Design2Cost Workflow von der grafischen Mengenermittlung in die LV gewerkesortierte Kostenberechnung

Seht hier die einfache Verbindung zwischen CAD und AVA mit ALLPLAN !

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Kosten senken Qualität steigern

Videobutton_Ingenieur

Von der Skizze bis zur kostensicheren Umsetzung. Stark wie nie bei der Visualisierung. Gewohnt zuverlässig in der Ausführungsplanung.

Allplan 2015, jetzt im attraktiven 30 Year Edition Bundle mit hochwertigen Objekt- und Materialbibliotheken und IBD Planungsdaten. Integrierter CineRender von Maxon. Interaktives Visualisieren im Entwurfsprozess. Grafische Mengenermittlung von ausgewählten Baugruppen mit TÜV Süd Zertifizierung.

BIM-Lösung Allplan 2015

Verschaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile mit Allplan 2015
Unser Anspruch ist, eine Allplan Version zu entwickeln, die Ihnen die bestmöglichen Tools für Ihren Erfolg an die Hand gibt. Im Sinne des Building Information Modeling unterstützen wir Sie dabei, die Projektqualität zu verbessern, flexibel auf Änderungen zu reagieren und insgesamt effizienter zu arbeiten.

Wettbewerbe gewinnen – Bauherren akquirieren
Mit der Allplan Version 2015 bieten wir eine Lösung an, die Architekten besonders in den frühen Planungsphasen wie der Entwurfsplanung noch stärker unterstützt. Professionelle, fotorealistische Visualisierungen für Wettbewerbe und Kundenakquisitionen kreieren Sie jetzt direkt aus Allplan heraus – auch ohne tiefgreifendes Expertenwissen

Objekte und Materialien

Die Allplan 30 Year Edition bietet neue, hochqualitative Objekte und Materialien für Architekten.

  •  Materialen für die Visualisierung (Texturen inklusive Bump Maps)
  • Hintergründe für Animation und Rendering (HDRI Skies)
  • Eine Vielzahl neuer Objekte im Bereich Ausbau (Fenster, Türen, Tore, Dachzubehör, Kräne, Lichtbänder und –kuppeln als SmartParts)
  • Ausstattung für Zeichnung, Animation und Rendering (Bäume, Personen und Autos als Low-Poly Makros)

Allplan IBD Planungsdaten Basic

Professionelle Ergebnisse mit minimalem Zeitaufwand
Allplan Intelligente BauDaten (IBD) sind die ideale Ergänzung für die BIM-Software Allplan und dienen der Prozessoptimierung. Erstellen Sie Ihren Grundriss oder ihr Gebäudemodell mit Hilfe vordefinierter Bauteile,  die IBD-Assistenten, einfach und effizient. Sie erhalten nicht nur ansprechende Präsentationsunterlagen und Gebäudemodelle, sondern können mit „Allplan 2015 IBD Planungsdaten Basic“ auch Wohnflächen- und Bruttorauminhaltsberechnungen durchführen.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

XREF Allplan Mengen Reports

Allplan CAD Lösung

XREF für Allplan – Mengen Reports ermitteln

Allgemein: Ähnlich wie Assistenten sollen XRef’s das Zeichnen von immer wiederkehrenden Bauteilen oder Objekten wie Möbel erleichtern. Deshalb eignen sich diesebei der Objektplanung von gleichen Ausstattungs Gegenständen in einer verlegten Vielzahl
von Räumen z.B. Kliniken oder Bäder. Entscheidend ist das ein z.B. Badausstattung eines Raumes einmal geplant wird und dann in andere Räume* implementiert wird durch das XREF. Mit Kopieren und Einfügen funktioniert das auch jedoch bei späteren Änderungen geht es dann nur sehr mühselig an jeder einzelnen Ausstattung wieder die Änderung zu machen. Bei XRef’s entsteht eine Verbindung zur Quelle, wenn sich die Quelle ändert – ändert sich auch das Ziel !

Frage nach Mengen: Ich habe z.B. mehere Rgelgeschosse und einen Gebäudekern in einem Teilbild gezeichnet und setzte den als XREF in weiteren Geschossen ab, da diese Gebäudekerne alle gleich sind. Ich möchte nun aber auch die Mengen ermitteln. Wie werden diese bei den Allplan Mengenreports dazu gezählt?

Antwort: Mit einem normalen XREF funktioniert das nicht, Ihr müsst das erweiterte XREF benutzen. Die Mengen innerhalb eines Xrefs werden nur dann berücksichtigt, wen es sich hierbei um ein erweitertes XREF handelt, die Normalen dagegen werden nicht mit ausgewertet. Daher müssen die Elemente nach dem Absetzen in Erweiterte umgewandelt werden um eine korrekte Massenauswertung zu erhalten.

Praxis: Zuerst die Verlegeart erweitert:

*Inhalte eines XRef: Ein Raum mit Ausbau Möbel als XRef zu verlegen macht keinen Sinn, da die Beschriftung der Räume dann die selbe sind. Also zuerst alle Räume definieren z.B. mit dem Beschriftungsbild, dann erst das XRef mit Möbel in die gleichen Räume als erweiteretes XREF verlegen. Es gibt jedoch die Einschränkung der Abhängigkeit der Symbole/Makro vom Raum der dabei beachtet werden muss:

  1. Mit XREF Absetzen Originalposition werden die Koordinaten genommen des Ursprungteilbildes:

2. Mit Absetzen beliebig kann das XREF auf ein anderes Zimmer abgesetzt werden:

3. Anmerkung:
Es können mehrere Teilbilder nicht auf einmal als XRef abgesetzt werden. Das „Deckungsgleich“ bezieht sich nur auf das Ursprungsteilbild. Das bedeutet wenn man mehrere Teilbilder absetzt , erst  alle XRef´s Deckungsgleich absetzen und dann alle aufeinmal drehen. Denn Winkel wird nicht übernommen, es gibt also keine Winkelübername für alle aufeinmal.

4. Im Report Raumbuch werden bei allen verlegten XRef, trotzdem dass die Möbel nicht im Raum gezeichnet wurden, diese korrekt aufgeführt:

5. Wichtig: Bei XREFS werden jedoch, da diese Möbel nicht im Raum gezeichnet wurden sondern nur als XREF referenziert, nicht die Ausbauhöhen des  jeweiligen Ziel-Raum berücksichtigt:

6. Technik: Dies ist logisch, da der Raum auf das Makro wirkt welches darin abgelegt wird. Aber man muss darauf achten, das dies obwohl man den Höhenbezug im Makro eingegeben hat nicht automatisch von Allplan berücksichtigt wie man es gewohnt ist:

7. TIPP:  Mit Teilbildauswahl öffnen, ESC (ursprüngliche Teilbilder wie zu Teilbilder bearbeiten im Planlayout kommt man schnell zurück zum Teilbild , also wo man das XRef abgesetzt hat.Oder rechte Maustaste auf Xref Rahmen:

8. Das XREF kann man mit – Teilbild bearbeiten, STRG+A, STRG+C, Teilbildauswahl öffnen, ESC, STRG+Alt+V – nachträglich auflösen bzw in Normalen wandeln:

9. Normale XREF (ohne Clipping) bedeutet, dass das XREF in 2D sichtbar verlegt bleibt, aber die 3D Animation und die Standardebenen aus Quelle und ziel verschwinden also so :

10. Für die Profis gibt es die Normale Verlegung auch mit Clipping, der Möglichkeit ähnlich wie Planfenster nur einen Teilbereich zu definieren:

Weitere Infos zum Referenzieren in Allplan gibt es hier!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

Neue Türlisten in Allplan 2014

Allplan CAD Lösung

Neue Türlisten in Nemetschek Allplan 2014

Um die neue praxisnahe Türliste in Allpan zu benutzen , müßt Ihr natürlich Türen sprich Makros benutzen, die die Eigenschaften bzw. Attribute für die Türliste eingetragen haben.

1. Die Türen findet Ihr in der neuen Bibliothek ( Taste B ) hier:

Türen Allplan für Türliste

Türen Allplan für Türliste

2. Wählt die Innentüren aus und setzt Sie ab auf Euer Teilbild. Oder tauscht Eure vorhandenen Makros durch diese neuen Türen aus. Natrülcih könnt Ihr hier über die Objektattribute (rechte Maustaste auf Makro) die Eigenschaften jeder einzelnen Tür direkt ändern:

Türen mit Attributen benutzen

Türen mit Attributen benutzen

3. Wenn Ihr die neue Türenliste sucht, findet Ihr diese genau hier:

Neuer Türen Report

Neuer Türen Report

4. Und so sieht die aus:

Türliste

Türliste

5. Diese Türliste bzw. Report könnt Ihr auch nach Excel ausgeben und weiter bearbeiten!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will