Schlagwort-Archive: Mac

Cinema 4D R 16 Systemanforderungen

Cinema 4D Lösung

Minimale Cinema 4D R 16 Systemanforderungen

Windows 7 oder 8 (nur 64-bit) auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE3-Support; Mac OS X 10.7.5 oder höher auf 64-bit Intel-basierten Macs; 4 GB freier RAM, DVD ROM-Laufwerk. Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 7 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

ACHTUNG: Wichtige Info zu virtuellen Maschinen / Server

Es werden von Maxon keinerlei virtuelle Maschinen unterstützt! Für die Nutzung und Installation heisst das, Maxon und wir geben dafür keinerlei technische Unterstützung und es kann durchaus permanent zu nicht nachvollziehbaren Problemen kommen.

Unterstützte Betriebssysteme für CINEMA 4D R16 und BodyPaint 3D R16

Windows
Windows 8.1 64-bit (alle Versionen)
Windows 8 64-bit (alle Versionen)
Windows 7 64-bit (alle Versionen)
Windows 2012 Server 64-bit

OS X

Apple Mac OS X 10.7.5 (und höher)

CPU Mindestanforderung für CINEMA 4D R16 und BodyPaint 3D R16

 

Minimum CPU Windows-PC

Intel Pentium 4
Athlon 64

Minimum CPU Macintosh

Intel Core 2 Solo

Unterstützte Prozessoren

Intel Pentium 4
Intel Pentium 4 D
Intel XEON
Intel Core 2
Intel Core i7
Intel Core i5
Intel Core i3
Intel Celeron
Intel Celeron D
AMD Sempron 
AMD
Athlon 64 
AMD Opteron
AMD Phenom
AMD FX
AMD Ontario
AMD Zacate
AMD Kabini
AMD Temash
AMD Beema
AMD Mullins
AMD Llano
AMD Trinity
AMD Richland
AMD Kaveri

Nicht unterstützte Prozessoren

Intel Core Solo
Intel Core Duo
Intel Pentium M
Intel Xeon Phi
Intel Itanium
Intel Itanium II
Intel Pentium
Intel Pentium II
Intel Pentium III
Intel 486
AMD K6
AMD K7
AMD Athlon XP/MP
AMD Duron
Power 4
IBM PowerPC G3
IBM PowerPC G4
IBM PowerPC G5
ARM
VIA C7

Informationen zu Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL 2.1-fähige Grafikkarte. Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten zertifizierten Grafikkartentreiber (keine Beta-Versionen) einsetzen.
Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH Ergebnissen.

Wichtige Hinweise:
MAXON ist nicht für die Kompatibilität spezifischer Grafikkarten und dem OpenGL-Modus verantwortlich. Aufgrund der großen Anzahl an Chipsätzen, Betriebssystemen und Treiberversionen ist es unmöglich die Kompatibilität auf allen System zu gewährleisten.

Die technischen Spezifikationen von MAXON-Produkten unterliegen ständigen Änderungen. Bitte nutzen Sie die aktuellste Demoversion, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu prüfen.

Zum Thema NVIDIA 3D Vision

Für die Verwendung von NVIDIA’s 3D Vision Shutter-Brillen, zur stereoskopischen Darstellung in CINEMA 4D, benötigen Sie eine „Quad Buffered“ Grafikkarte.

Eine Übersicht über Grafikkarten die alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, finden Sie hier:

http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html ]http://www.nvidia.com/object/quadro_pro_graphics_boards.html

 

http://www.maxon.net/de/products/general-information/general-information/system-requirements.html

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Wie läuft Allplan auf dem Mac ?

Wie läuft Allplan auf dem Mac ? Kann Allplan 2017 auf einem Apple Rechner betrieben werden?

Allgemein:
Weltweit wird Stand 04/2018 zu fast 75% Windows Betriebssyteme benutzt. In Deutschland sieht es ähnlich aus. Siehe Quelle: https://de.statista.com

Möglichkeiten:
Wir empfehlen nicht die Lösungen auf Mac. Siehe Systemvoraussetzungen. Prinzipiell gibt es jdoch zwei Wege wie Allplan 2017 auf einem Apple Rechner betrieben werden kann:

1. Allplan 2017 unter Bootcamp

Diese Option ist nicht von Allplan getestet und es gibt keinen Support. Da Allplan 2017 aber quasi auf einem nativen Windows Betriebssystem betrieben wird, ist das Arbeitsergebnis performanter als die unten genannte Möglichkeit unter Parallels 11.

Wie installiert man Bootcamp ? Klären Sie bitte folgendes:

  • Sie besitzen einen Mac mit Intel-Prozessor!
  • Installationsmedium oder Disk-Image (ISO) von Microsoft Windows mit einer 64-Bit-Version von Microsoft Windows 8.1 Pro oder 10. Wenn Sie Windows zum ersten Mal installieren, benötigen Sie einen Installationsträger oder ein Disk-Image mit einer Vollversion.
  • Eine Tastatur, Maus oder ein Trackpad von Apple oder eine USB-Tastatur und -Maus
  • Mindestens 55 GB freien Speicherplatz auf Ihrem Startvolume
  • Ein USB 2-Flash-Laufwerk mit 16 GB oder mehr.
  • Mit Boot Camp können Sie Microsoft Windows auf Ihrem Mac installieren. Starten Sie den Mac nach der Installation neu, um zwischen MacOS und Windows zu wechseln.

Detailierte Informationen zur Installation finden Sie bei Apple direkt hier : https://support.apple.com

Bitte beachten Sie aber auch hier aktuelle Hardware/Software einzusetzen (Mac OS X El Capitan 10.11.3 oder höher). Ein Support für diese Konstellation kann nicht gegeben werden.
Hinweis: Die freigegeben Soft- und Hardwarevoraussetzungen von Allplan 2017 entnehmen Sie bitte folgender Seite: https://www.allplan.com/info/

2. Allplan 2017 unter Parallels 11

Dies Option ist von der Allplan Qualitätssicherung mit folgenden Komponenten getestet worden.

Hardwarevoraussetzungen
• MacBook Pro oder iMac ab Anfang 2016
• Intel Core i5 oder i7 Prozessor
• 16 GB RAM
• 40 GB freier Festplattenspeicher
• Grafikkarte von AMD oder NVIDIA
Softwarevoraussetzungen
• Mac OS X El Capitan 10.11.3 oder höher
• Parallels Desktop 11 for Mac
• Windows 7 64 Bit SP1 / 8.1 64 Bit / Windows 10 64 Bit
• Allplan ab Version 2017-0-1

Bitte beachten Sie, dass der Betrieb von Allplan 2017 unter Parallels 11 nicht annähernd die Performance aufweist, welche unter einem nativen Windowsbetriebssystem erreicht wird.
Parallels 11 arbeitet ohne OpenGL 2.1 Unterstützung. Deshalb kann Allplan 2017 nur im sogenannten GDI+ Modus gestartet werden, der für ein Arbeiten mit schon einfachen Architekturdaten wenig geeignet ist. Wir raten deshalb nicht zu dieser Arbeitsweise.

Grundsätzlich kann Parallels 11 als 30 Tage Version kostenfrei getestet werden, so dass Sie sich darüber ein eigenes Bild verschaffen können. Zusatz: Eine Allplan Trial bzw. Demolizenz kann unter Parallels 11 nicht aktiviert wer

Habt Ihr weitere Fragen an uns ? Bitte per eMail oder direkt unter 0711-90099-0

Mehr RAM für Cinema 4D R11 unter MAC OS

Kann Cinema 4D R11 unter MAC mehr als 3 GB RAM nutzen? (gilt für CINEMA 4D R11 unter Mac OS 10.5 auf 64 Bit)

Auf Mac OS 10.4/10.5 werden mit 32 Bit grundsätzlich 4 GB RAM genutzt. Wenn CINEMA 4D R11 unter Mac OS 10.5 auf 64 Bit umgestellt wird, können mehr als die 4 GB RAM genutzt werden. Informationen hierzu findet ihr in der folgenden Anleitung.

Hinweis bzgl. 32/64 Bit:

Unter Mac OS wird CINEMA 4D gemäß der Voreinstellungen als 32 Bit-Programm gestartet. Solltest Du die Fehlermeldung erhalten, dass zu wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht, starte CINEMA 4D in 64 Bit (ab Mac OS 10.5.3 möglich). Das geht folgendermaßen:

Rufe die Information zur ausführbaren Datei CINEMA 4D.app auf: Deaktivieren Sie die Option Im 32-Bit-Modus öffnen. Starten Sie CINEMA 4D neu.