Schlagwort-Archive: Installation

Download IBD alle Planungsdaten im Multisetup

Allplan CAD Lösung

Situation bzw. Frage:
Uns fehlen uns noch die IBD-Planungsdaten Ingenieurbau und Industriebau zur Version 2020?

Antwort:
Bei Allplan Connect gibt es den gesamten Download mit den Hochbau, Industriebau, Ingenieurbau Planungsdaten. Bitte verwenden Sie Suche mit Allplan IBD 2020, dann Download Multisetup, da stecken alle Bereiche drin:

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Nevaris startet nicht mehr

Nevaris Logo 100

Situation Das Programm lässt sich mit allen Lizenzen nicht mehr öffnen. Folgende Meldung kommt: Der Remotename konnte nicht aufgelöst werden;

„nevaris.accesscontrol.windows.net“

Bitte die aktuelle Nevaris Version (800 MB) downloaden unter :

https://nevaris.blob.core.windows.net/setups/Setup.exe

Dann bitte installieren , aber Achtung Sie Upgraden auf die aktuellste Version!

Ein Datenaktualisierung wird vorgenommen

Hier finden Sie Website mit den aktuellen Downloads

https://support.nemetschek-auer.at/index.php?/Knowledgebase/Article/View/58/0/nevaris-build-setup

Lizenzserver Installation Allplan 2018

Allplan CAD Lösung

 Frage:

Sie haben den Lizenzserver zusätzlich erworben. Wie wird der Lizenzserver installiert und in Betrieb genommen?

Antwort:

Seit Version 2016 verwendet Allplan ein neues Schutzsystem. Die Lizenzierung von Allplan basiert seitdem auf CodeMeter der Wibu Systems AG. Ihre Lizenzierung die bis Allplan 2015 gültig war über NemSLock Server funktioniert nicht mehr seit Allplan 2016. Für Allplan benötigen Sie einen Product Key, mit dem Sie Ihre Lizenz online aktivieren können. Der Product Key ist eine eindeutige 26 stellige Zeichenkette, durch die eine Lizenz für Allplan aktiviert werden kann Ihren Product Key erhalten Sie im Serviceportal Allplan Connect unter http://connect.allplan.com/license
Hinweis: Sollte bei Ihrem hinterlegten Product Key schon eine höhere Lizenz angezeigt sein, so können Sie diese auch bis Allplan 2016-1-4 nutzen. Die Lizenz ist nach unten kompatibel.

Um den Lizenzserver zu installieren, laden Sie die Software für den Lizenzserver im Serviceportal Allplan Connect herunter: https://connect.allplan.com/de/support/downloads.html

Oder alternativ unter folgendem Link:
https://webdrive.allplan.com/s/4LrjrymoxESzC6p

Der Wibu Lizenzserver ist Teil des CodeMeter Treibers, der zusammen mit Allplan installiert wird. Wenn Sie Allplan bereits auf dem Lizenzserver installiert haben, müssen Sie keine weitere Software installieren. Sie können den Lizenzserver aber auch separat installieren, ohne Allplan.
Installieren und aktivieren Sie den Lizenzserver aber auf alle Fälle, bevor Sie Allplan auf den Clients installieren.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um eine Lizenz online zu aktivieren:

  • Internetzugang
  • Product Key
  • Es muss sich um eine Lizenzserverlizenz handeln, Einzelplatzlizenzen können nicht im Lizenzserver genutzt werden.

Installation des Lizenzservers

  • Die Installation des Lizenzserver muss auf einem 64bit Windowsystem erfolgen.
  • Starten Sie auf dem Rechner, der als Lizenzserver verwendet werden soll, das License Server Setup.
  • Klicken Sie auf Install.
  • Starten Sie den Lizenzserver, indem Sie das Programm License Settings starten, geben Sie bei Lizenzaktivierung Ihren Product Key ein und klicken auf Lizenz aktivieren.
  • Sollten Sie weitere Lizenzen für Ihren Lizenzserver haben, dann geben Sie auch diese entsprechenden Product Keys ein und aktivieren die Lizenzen.
  • Starten Sie anschließend das CodeMeter Kontrollzentrum
    Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben und EINGABE drücken und dann im Dialogfeld rechts unten auf WebAdmin klicken.Oder:
    Geben Sie Localhost:22350 in die Adresszeile Ihres Browsers ein.
  • Gehen Sie auf Einstellungen -> Server -> Server Zugriff im Bereich Netzwerk-Server klicken Sie auf Aktivieren.
  • Klicken Sie auf Übernehmen.

Lizenzserver einrichten (optional)

Die Administration des Lizenzservers erfolgt über die CodeMeter WebAdmin Anwendung.
Der Lizenzserverdienst kann über das CodeMeter Kontrollzentrum gestartet und beendet werden.

  • CodeMeter Kontrollzentrum -> Aktion -> CodeMeter Dienst starten/stoppen

Zugriffsschutz
Standardmäßig können alle Benutzer im LAN, bei denen der CodeMeter Treiber installiert ist, eine Lizenz vom Lizenzserver verwenden.

  • Einfacher Zugriffsschutz: Hier können Sie eine Liste von Client-Rechnernamen oder IP Adressen eintragen, die auf den Lizenzserver zugreifen dürfen.
  • Erweiterter Zugriffsschutz: Hier können Sie über globale Regeln (für alle Lizenzen) den Zugriff auf die Lizenzen steuern.

Lizenzverfolgung
Um die Lizenzverfolgung zu aktivieren, müssen Sie in der Windows Registierung den Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WIBU-SYSTEMS\CodeMeter\Server\CurrentVersion\LogLicenseTracking von 0 auf 1 setzen und dann den CodeMeter Dienst neu starten.

Wenn in der Registrierung dieser Schlüssel aktiviert wurde, können Sie über die CodeMeter WebAdmin Anwendung auf der Seite ‚Server -> Lizenzverfolgung‘ einen grafischen Report erstellen, der Ihnen die Nutzung Ihrer Lizenzen für einen bestimmten Zeitraum anzeigt. Wählen Sie den Zeitraum und die Lizenz, für die Sie eine Auswertung erstellen möchten. Klicken Sie anschließend auf ‚Bericht erstellen‘. Wenn Sie auf einen einzelnen Balken klicken, erhalten Sie eine detailliertere Auswertung je Tag oder je Stunde.

Die Reports werden auch abgespeichert unter C:\ProgramData\CodeMeter\Logs

Installation und Konfiguration der Clients

Hinweis für Allplan 2016: Es muss mindestens Allplan 2016-1-4 auf den Clients installiert werden.

Die Lizenzserverlizenz wird im Netz in der Regel automatisch erkannt.
Installieren Sie Allplan auf Ihren Client Rechnern. Bei der Auswahl der Lizenzkonfiguration im Dialogfeld wählen Sie aktive Lizenz verwenden. Folgen Sie den Installationsanweisungen bis zum Ende der Installation.

  • Die Clients werden nicht aktiviert

In den meisten Fällen wird ein Lizenzserver im lokalen Netzwerk automatisch gefunden. Ist keine Lizenzen ausgewählt, dann wird automatisch die erste geeignete freie Lizenz ausgewählt.

Am Client kann nach der Installation im Dialog ‚Lizenzeinstellungen‘ die Lizenzanwahl konfiguriert werden.
Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenzeinstellungen -> Lizenzauswahl

Bereiche:

  • Lizenzaktivierung: dieser Bereich ist für Clients die eine Lizenz vom Lizenzserver beziehen nicht relevant
  • Lizenzauswahl: Verwenden Sie diesen Bereich, wenn Sie die Lizenz von einem Lizenzserver beziehen, oder wenn Sie über mehrere Lizenzen verfügen und hier die bevorzugte Lizenz auswählen möchten.
  • Als Viewer starten: Verwenden Sie diese Schaltfläche, wenn Sie Allplan als Viewer starten möchten.

Lizenzauswahl

Hier werden Ihnen die Bezeichnungen der vorhandenen Lizenzen mit der dazugehörigen Arbeitsplatznummer angezeigt.
Unter ‚Verfügbar‘ wird Ihnen angezeigt, wie viele Lizenzen noch zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf den Dropdown Pfeil, um die Benutzer anzuzeigen, die gerade eine Lizenz in Benutzung haben.

Priorität:

Lizenzserver automatisch finden:
Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein Lizenzserver im LAN automatisch erkannt. In manchen Fällen (z.B. bei einer Verbindung über VPN) kann es vorkommen, dass ein Server nicht automatisch erkannt wird, in diesem Fall können Sie den Server manuell eintragen (siehe zusätzlicher Servername).
Hinweis: Diese Option kann nur als Windows Administrator geändert werden.

Zusätzlicher Servername:
Wenn Automatisch finden deaktiviert ist, oder ein Lizenzserver nicht automatisch gefunden werden konnte, können Sie hier den Namen, oder die IP Adresse des Servers manuell eingeben. Wenn ‚Automatisch finden‘ aktiviert ist, können Sie hier einen zusätzlichen Server eingeben. Klicken Sie nach der Eingabe des Servernamens auf ‚Aktualisieren‘, damit die Lizenzen des Lizenzservers angezeigt werden. Mehrere Servernamen werden durch Semikolon getrennt.

Hinweis:

Das temporäre Ausleihen (Importieren) und Zurückgeben von Lizenzen steht seit der Version 2016-1-4 zur Verfügung.

Destaillierte Informationen zum Lizenzserver erhalten Sie in der License Settings Online-Hilfe (F1-Taste).

Die Kommunikation zwischen Allplan und dem Lizenzserver findet über TCP/IP statt. Zur Kommunikation wird standardmäßig der Port 22350 verwendet, sofern der Port nicht in CodeMeter WebAdmin geändert wurde.

Ist auf Ihrem Rechner eine Firewall aktiv, so muss der Port 22350 für TCP und UDP freigegeben werden. Falls Ihre Firewall anwendungsspezifisch filtert, müssen Sie den CodeMeter Lizenzserver-Dienst CodeMeter.exe freigeben. Diesen finden Sie unter Windows im Ordner %Program Files (x86)%\CodeMeter\Runtime\bin. Definieren Sie dann in dieser Firewall den CodeMeter.exe-Dienst als Ausnahme. Beachten Sie, dass auch einige Antiviren-Programme Firewall-Funktionen enthalten. Setzen Sie sich im Zweifel mit dem jeweiligen Hersteller in Verbindung.

Installation mit Lizenzserver

FAQ_DE_Installation_und_Konfiguration_des_Lizenzservers

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

IBD Assistenten Lizenz

Allplan CAD Lösung

Warum funktionieren auf ein Schlag meine IBD Assistenten nicht mehr ohne Änderung hängt das mit der Aktualisierung der Allplan Lizenz zusammen? Die Dateien .nas liegen doch im angegeben Pfad.

IBD Lizenzsierung

IBD Lizenzsierung

Antwort:
JA, das hängt mit einem Wechsel der verwendeten Lizenz zusammen.

Lösung:
Die bei der IBD-Installation verwendete Lizenz einspielen.
Soll mit einer anderen Lizenz gearbeitet werden, müsste IBD mit dieser aktiven Lizenz noch mal drüber installiert werden.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

AutoUpdate installiert die neue Allplan nicht

FAQ Allplan 2016

Frage:

Warum funktioniert das Autoupdate nicht?

Leider ist das nicht auf das AutoUpdate zurückzuführen, sondern auf die Umgebung des Kunden. Bei den meisten Systemumgebungen verläuft das Update ohne Komplikationen.
Das Update kann daher beim Kunden durch äußere Einwirkungen wie den Virenscanner, Berechtigungen, FireWalls etc. behindert werden.

Diese Probleme liegen in den unterschiedliche Sicherheitseinstellungen bzw Virenscannern der Rechner begründet. Diese Unterschiede und Ursache zu ermitteln ist für uns unmöglich.
MAchen Sie eine Updateinstallationen mit den kompletten Installationspaketen !

Hinweis zur Installation:
Deaktivieren Sie nach Möglichkeit den Echtzeitvirenscanner während der Installation.
Entpacken Sie die ZIP-Datei des Installationspaketes, tippen dann die Exe-Datei mit einem Rechtsklick an und wählen „Als Administrator ausführen“. Wenn das automatische Update nicht funktioniert, führt kein Weg an der manuellen Installation der Updates vorbei.

Bevor das Gesamtprogramm heruntergeladen wird, sollte man versuchen, nur das Hotfix herunterzuladen und dieses als Administrator auszuführen. Ggf. deaktiviert man dabei den Virenscanner noch zusätzlich.

Bitte gehen Sie zu www.Allplan-connect.com und laden Sie sich den Hotfix herunter un installieren diesen manuell.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Autoupdate Installation

Allplan CAD Lösung

Situation:
Allplan lässt sich nach Autoupdate nicht mehr starten! meldung:

Autoupdate

Autoupdate

Antwort:

Der Prozess InstallUpdates.exe läuft noch irgendwo im Hintergrund.
Bitte öffne den Task-Manager, und suche unter den Tabs Prozesse und Details . Wenn ja, bitte schließen un dann Allplan neu Starten. Das Allplan  müsste funktionieren.

Bzgl. des AUTO Updates, bei Problemen mit der Installation empfehlen wir das Update Allplan 2017-1-2, welches als Fulldownload auf dem ALLPLAN FTP Server bereit liegt, herunterzuladen und manuell zu installieren.

Frage an uns unter eMail nach dem FTP Server! Wir mailen den direkten Downloadlink für die ensprechende Version von Allplan!

Kopiert dann die Zip-Datei auf den lokalen Rechner. Entpackt die Zip-Datei und führt dann die Exe-Datei mit einem Rechtsklick aus, und wählt „Als Administrator ausführen“.

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

VrayforC4D Installation DR Rendering

Workshop Cinema 4D

Installation Standalone für DR

Nach dem Erhalt des Downloadlinks bitte alles herunterladen:

  • zuerst alte Vray DR Installationen entfernen deinstallieren unter uninstall.
  • Standalone Vray Datei entzippen
  • Standalone vraystd_adv_35501_x64_vc11_swlic.exe ausführen als Admin!
  • Danach folgende Datei vray.exe (im Verzeichnis bin) als Verknüpfung auf den PC (Slave DR) und in den Eigenschaften im Ziel folgendes ändern: Nach ….exe“ -server  eingeben (LEER Minus server)
Standalone Installation Vrayforc4d 3.4

Standalone Installation Vrayforc4d 3.4

  • Unter dem Ordner „Put into plugins..“ , die Datei vray_UVWGenC4D.dll bitte in den Pfad /Ordner Plugin kopieren
  • Danach die Verküpfung am Slave DR PC starten.
  • Die IP des Slave PC kann man in der Eingabeaufforderung herauslesen mit dem Befehl IPCONFIG:  Unter IPv4 wird dann die IP gelistet , diese IP dann in den Hauptrechner eintragen in den Rendereinstellungen, hier im BSP Slave 1: 192…..
DR Rendersetting IP

DR Rendersetting IP

Hinweis zur Scene und Material / Texturen:
Zur V1.9 konnte man unter Material : convertieren und backen, was für das DR wichtig war. Aktuell geht Convert C4D Bitmaps bei DR  nicht, bitte also unter Materials deaktivieren!

Alle DR Slave Rechner mit der Standalone Installation müssen auf das Texturverzeichnis /tex der Scene zugreifen können -Netzlaufwerk auf Cinema 4D Hauptrechner unbedingt den Ordner der Scene und den Ordner TEX auf VOLLZUGRIFF freigeben:

scene-texordner vollzugriff freigeben

scene-texordner vollzugriff freigeben

Ansonst werden die Texturen nicht am Slve benutzt / geladen und sieht es so aus beim „VRAY Rendering Image“ :

Netzlaufwerk Freigabe für Slave Vray

Netzlaufwerk Freigabe für Slave Vray

Folgende Punkte beachten:

  • Es wird mit der V3.4 empfohlen Materialien Shader zu benutzen.
  • Netzwerk Virenscanner oder Firewall zu deaktivieren die Unterbrechungen verursachen könnten
  • Alte Settings aus V1.9b löschen und aktuelle neue V3,4 Settings benutzen.
  • Evtl. nur mal die GI an und vielleicht nur den Bucket mode anschalten (nicht Progressive)
  • Auf jeden Fall keine Cinema 4D Shader Cinema 4D Materialien oder Bitmaps im DR verwenden.
  • Im Fall eines Abbrechens des Renderings bitte die Vray Standalone schliessen und neu starten

Die Vray Standalone sollte dann am Slave mit Klick auf die Vray Verknüpfung so auf den Hauptrechner warten:

Vray Standalone wartet

Vray Standalone wartet

Startet man am Hauptrechner das Rednering bekommt der Slave ein Signal vom Hauptrecher und es sollte es so aussehen:

vray standalone rendert

vray standalone rendert

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Lizenzaktivierung wieder herstellen

Allplan CAD Lösung

Allplan Fehlermeldung: Lizenz wurde bereits aktiviert!

Nach einem Softwareupdate, -upgrade oder bei parallel installierten Allplan Versionen kann es passieren, dass ihr zur Allplan Lizenzaktivierung aufgefordert werdet und folgende Meldung erscheint:

Fehlermeldung: Aufforderung zur Allplan Lizenzaktivierung nach Update oder Upgrade

Fehlermeldung: Aufforderung zur Allplan Lizenzaktivierung nach Update oder Upgrade

Dieses Problem kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Es wurde ein Windows Update gemacht
  • Mehrere Allplan-Versionen sind parallel installiert
  • Das Hotfix Allplan 2017-0-4 wurde installiert
  • Es wurde ein Upgrade von Allplan 2016 auf Allplan 2017-0-4 durchgeführt

Lösung: Installation Wibu CodeMeter zur Allplan Lizenzaktivierung

Um das Problem zu beheben, benötigt ihr das aktuelle Wibu CodeMeter. Das Installationsprogramm findet Ihr unter https://www.wibu.com/de/anwendersoftware.html oder auf dem Nemetschek FTP Server unter ftp://ftp.nemetschek.de/download/Allgemein/Wibu/. Ladet dort die Datei CodemeterRuntime.exe herunter und startet diese unter Umgehung der Benutzerkontensteuerung.
Aktiviert zur Installation die Datei mit der rechten Maustaste und wählt im anschließend vorhandenen Kontextmenü „Als Administrator ausführen“ aus. Bestätigt im Setup alle Meldungen, sowie die getroffenen Voreinstellungen mit Weiter. Anschließend wird das CodeMeter Kontrollzentrum installiert und Allplan startet wieder.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Anleitung Installation Allplan

Allplan CAD Lösung

Videoanleitung Installation Allplan

Freigabe Datenablage

Installation Allplan 2017: Zentralen Dateiablageordner freigeben

Installation Allplan 2017: Zentralen Dateiablageordner freigeben

Installation Allplan 2017: Dateiablageordner benennen und mit OK bestätigen

Installation Allplan 2017: Dateiablageordner benennen und mit OK bestätigen

Installation Allplan 2017: Dateiablageordner für jeden mit allen Berechtigungen freigeben

Installation Allplan 2017: Dateiablageordner für jeden mit allen Berechtigungen freigeben

Installation Allplan 2017: Bei WGM Installationen andere Allplan Programme Arbeitsplätze schliessen.

Installation Allplan 2017: Bei WGM Installationen andere Allplan Programme Arbeitsplätze schliessen.

Lizenzaktivierung

Während der Installation

  1. Starten Sie das Setup und folgen Sie dem Dialog zur Installation.
  2. Wählen Sie bei der Installation im Dialogfeld „Installationsoption“ die Option Lizenzaktivierung und klicken Sie auf Weiter.
  3. Geben Sie Ihren Product Key ein.
  4. Klicken Sie auf „Lizenz aktivieren“

Nachträglich aktivieren

  1. Rufen Sie das Dialogfeld ‚Lizenzeinstellungen‘ über Allmenu – Dienstprogramme –
    Lizenzeinstellungen auf.
  2. Klicken Sie links auf Lizenzaktivierung.
  3. Geben Sie Ihren Product Key ein.
  4. Klicken Sie auf Lizenz aktivieren.

Hinweis: Ihren Product Key erhalten Sie im Serviceportal Allplan Connect unter http://connect.allplan.com/license. Klicken Sie auf Profil – Lizenzverwaltung.
Diese Funktion können Sie ausschließlich als Administrator nutzen.

Installation mit Lizenzserver

FAQ_DE_Installation_und_Konfiguration_des_Lizenzservers

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

IBD Assistenten nicht mehr sichtbar

Allplan CAD Lösung

Thema: Nach Upgrade IBD Assistenten Planungsdaten nicht mehr sichtbar

Situation:

Nach der Installation der V2017 als Upgrade von 2016 fehlen alle meine IBD Assistenten Planungsdaten Hochbau, (die Ingenieurbau sind noch da)?

Lösung:

Die IBD-Assistenten liegen nach einem Upgrade (oder Installation mit Datenübernahme) in folgenden Ordnern (beispielhaft):

datenpfad-fuer-blog-ibd-assisteten

IBD Hochbau: …Std\IBD\Assistent\001-IBD-Assistenten-2013 (bzw. 2012, 2011 oder 2009)
Sie können nach dem Allplan-Upgrade die Gruppen (z.B. „IBD 20XX Hochbau
Rohbau“) aus oben genannten Verzeichnissen wieder hinzufügen.

Klicken Sie hierzu oben in der Assistentenauswahl mit der rechten Maustaste und wählen „Gruppe hinzufügen…“

Diesen Schritt müssen Sie für jede Assistenten Gruppe ausführen bzw. öffnen.

FAQ_DE_IBD_Assistenten_fehlen_nach_Upgrade

Die Pfade lassen sich theoretisch je nach Installation woanders anlegen. Aufrufen kann man den gesamten Pfad via Allmenu – Windows Explorer – STD. Dann in der Adresszeile des Explorers ablesen.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Upgrade Installation mit neuem Dateiablageordner

FAQ Allplan 2016

Allplan Upgrade Installation mit neuem Dateiablageordner

Lösung:
Allplan deinstallieren und mit neuem Dateiablageordner neuinstallieren ist der richtige Weg, wenn dann immer noch kein Datenfad auszuwählen ist für die Datenablage abbrechen!

Dann über „regedit“ aus diesem Pfad:

„HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Nemetschek\Allplan\2016.0“ das „2016.0“ löschen

Jetzt müsste die 2016er (oder kleinere Versionen ) neu zu installieren sein und auch dabei den gewünschten neuen Pfad auswählbar sein!

WICHTIG zum Datenpfad / Ordner:

Dieser Ordner liegt unter einem freigegebenen Ordner. Die Ordnerstruktur und die Freigabe (inkl. Freigabenamen)

Freigabe Daten Windows

Freigabe Daten Windows

Installation mit allen Administrator-Rechten und Vollzugriff auf den vorgesehenen Netzwerkpfad aus dem Allplan-Datenserver: Geht dazu bitte im Explorer auf den Datenpfad und erteilt dem eine Freigabe mit folgenden Berechtigungen:

Freigabe Daten Windows

Freigabe Daten Windows

Allplan Rechteverwaltung unter Windows und Allplan Ordnerfreigabe unter Windows.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Wichtig: Allplan 2016 Installation Video Hilfe

FAQ Allplan 2016

Allplan 2016 Installation Hilfe
Video zur Installation:

Wenn Ihr Allplan 2016 installiert und Ihr kommt an die Stelle des Menüs:

Installer Menü Allplan 2016

Installer Menü Allplan 2016

ZUERST die Lizenz aktivieren (rechts oben), NICHT auf WEITER klicken !

Ihr müsst dazu online sein, wenn nicht möglich eben Allplan 2016 als Viewer installieren und nachträglich die Lizenz eingeben.

Dann,  wenn „Lizenz aktivieren“ ausgegraut ist,  könnt ihr auf Weiter klicken: :

Menü 2 Allplan 2016

Menü 2 Allplan 2016

Weitere Infos zur Installation:

FAQ_DE_Installation_und_Konfiguration_des_Lizenzservers

FAQ_DE_Lizenz_offline_aktivieren__ohne_Internetzugang

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan unter Windows 10 – Fragen, Antworten, Infos

FAQ Allplan 2016

Fragen, Antworten und Infos zu Allplan unter Windows 10

Bei uns häufen sich die Probleme mit Allplan nach dem Upgrade auf Windows 10. Vor einem Upgrade müssen bei Versionen 2015 die NemSLock Dateien ausgecheckt und zurückgegeben werden, da mit dem Betriebssystem Upgrade wichtige Komponenten des PCs verändert wurden und die Lizenz dann nicht mehr funktioniert! Geschieht das nicht, ist oft eine Neuinstallation und eine Neuerstellung des Lizenzfiles notwendig. Dies bedeutet einen vielfachen Aufwand für Sie und uns. Im Zweifel rufen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.

Läuft Allplan unter Windows 10?

Allplan ist ab der Version 2016-0-2, die seit 28.09.2015 zur Verfügung steht, von Allplan für den Betrieb mit Windows 10 freigegeben. Je nachdem welche Ausgangssituation vorherrscht, muss folgendes beachtet werden:

Allplan 2015 ist ab der Version 2015-1-10 für den Betrieb mit Windows 10 freigegeben. Jedoch können derzeit leider keine Aussagen zur Lauffähigkeit älterer Versionen der Allplan GmbH getroffen werden. Die Lizenzverwaltung von Allplan 2015 kann unserer persönlichen Erfahrung nach mittlerweile auf Windows 10 installiert und verwendet werden. Auch hier gilt, dass ältere Allplan Versionen zwar mit der aktuellen Softlock Lizenzverwaltung lauffähig sind. Das bedeutet aber nicht, dass diese älteren Allplan Versionen somit auch mit Windows 10 kompatibel sind!

Hintergrund: Der Programmcode älterer Allplan Versionen wurde bisher nicht für Windows 10 qualitätsgesichert freigegeben. Für bisher nicht abgekündigte Allplan Versionen wird dies eventuell noch erfolgen. Für alle abgekündigten Allplan Versionen, und somit auch für Allplan 2011 wird allerdings keine Qualitätssicherung bezüglich Windows 10 mehr erfolgen. In diesen Fällen bleibt es dem Anwender überlassen, ob er das Wagnis eingeht seine ältere Allplan auf Windows 10 zu installieren.

Windows 10 und Allplan: Was ist beim Upgrade zu beachten?

Windows 7 / 8.1 auf Windows 10

Informationen zur Umstellung des Betriebssystems Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 erhalten Sie unter:  https://connect.allplan.com/de/faqid/20150820082916.html

Windows 7 auf Windows 10

Allplan 2016

Wibu: Vor der Umstellung des Betriebssystems müssen Sie die Lizenz vom Rechner zurückgeben. Nach der Umstellung aktivieren Sie Ihre Lizenz wieder.
Eine Beschreibung der einzelnen Schritte finden Sie unter 
https://connect.allplan.com/de/faqid/20150821083335.html

Allplan 2015 oder älter

Softlock: Da sich bei dieser Umstellung sämtliche Systemkomponenten ändern, müssen Sie hier unbedingt folgende Punkte beachten. Geben Sie Ihre Lizenz vor der Umstellung an uns zurück. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter https://connect.allplan.com/de/faqid/20150821084653.html

Nach Umstellung des Betriebssystems reparieren Sie noch die Softlock Lizenzverwaltung anhand folgender Anleitung: https://connect.allplan.com/de/faqid/0001cc7e.html

Hardlock: Sollte Ihr Hardlock nicht mehr erkannt werden nachdem Sie das Betriebssystem umgestellt haben, installieren Sie den Hardlocktreiber nach. Die Anleitung dazu finden Sie unter https://connect.allplan.com/de/faqid/20131028125253.html

Windows 8.1 auf Windows 10

Allplan 2016

Wibu: Die Umstellung des Betriebssystems sollte keinen Einfluss auf Ihr Schutzsystem haben. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir aber vor der Umstellung auf Windows 10 die Lizenz vom Rechner zurückzugeben. Nach der Umstellung aktivieren Sie Ihre Lizenz wieder. Eine Beschreibung der einzelnen Schritte finden Sie unter https://connect.allplan.com/de/faqid/20150821083335.html

Allplan 2015 oder älter

Softlock: Allplan ist bei Ihnen durch Softlock geschützt. Reparieren Sie Ihre Softlock Verwaltung wie in der Anleitung unter folgendem Link beschrieben: https://connect.allplan.com/de/faqid/20131024085525.html

Hardlock: Sollte Ihr Hardlock nicht mehr erkannt werden nachdem Sie das Betriebssystem umgestellt haben, installieren Sie den Hardlocktreiber nach. Die Anleitung dazu finden Sie unter https://connect.allplan.com/de/faqid/20131028125253.html

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

WICHTIG: Installation Lizenz Allplan 2016 mit Wibu Product Key

FAQ Allplan 2016

Frage:  Wie kann man Allplan 2016 lizensieren bzw. installieren oder den neuen Product Key nachträglich aktivieren?

Antwort:

Allplan 2016 hat ein neues Software Schutzsystem. Die Lizenzierung von Allplan beruht mit der Version 2016 auf CodeMeter der Wibu Systems AG. Die bisherige Lizenzierung über Softlock oder auch Hardlock funktioniert nicht mehr mit Allplan 2016.

Nun benötigt man für Allplan 2016 einen Product Key, mit dem Sie Ihre Lizenz online aktivieren können. Der Product Key ist eine eindeutige 26 stellige Zeichenkette, durch die eine Lizenz für Allplan aktiviert werden kann

Wo gibts den Productkey ?

http://connect.allplan.com/license

Sie können eine Lizenz bereits während der Installation von Allplan aktivieren oder nachträglich, wenn Allplan bereits installiert ist. Durch das Aktivieren wird die Lizenz mit Ihrem Computer verknüpft und ermöglicht das Starten von Allplan auf diesem Computer. Das Aktivieren der Lizenz funktioniert am einfachsten und schnellsten, wenn der Computer, auf dem die Lizenz aktiviert werden soll, über einen Internetzugang verfügt.

Lizenz während der neuen Installation aktivieren:

Starten Sie das Setup ( nach Download des Programmes )und folgen Sie dem Dialog zur Installation. Wählen Sie bei der Installation im Dialogfeld Installationsoption die Option Product Key eingeben und klicken Sie auf Weiter. Geben Sie Ihren Product Key ein. Klicken Sie auf Lizenz aktivieren.

Lizenz nachträglich aktivieren:

Rufen Sie das Dialogfeld Lizenzeinstellungen auf, Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenzeinstellung / Klicken Sie links auf Lizenzaktivierung. Geben Sie Ihren Product Key ein, den Sie aus allplan connect haben. Klicken Sie auf Lizenz aktivieren.

Weitere Infos zur Installation:

FAQ_DE_Installation_und_Konfiguration_des_Lizenzservers

FAQ_DE_Lizenz_offline_aktivieren__ohne_Internetzugang

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will