Schlagwort-Archive: gelände

Gelände Lageplan Strassenbau Kataster

Allplan CAD Lösung

Überblick über die Möglichkeiten von Allplan bei den Anforderungen der Geländeplanung, Baugruben, Lagepläne, Flächen- und Nutzungspläne, Bebauungspläne, Straßenplanung, Städtebau und Bauleitplanung:


01 Strassenbau DGM mit Ortofoto

02 Vermessungsdaten & Vermaschung des Geländes


03 Gelände mit Bruchkanten und Aussengrenze zu erstellen. Dabei werden die Bruchkanten als 3D Linien und die Aussengrenze als 2D Linien in das DGM importiert:


04 Import Katasterplan AV. Ein Katasterplan inkl. Layer und Punktsymbolen richtig importieren:


05 Überbauung am Hang mit unterschiedlichen fertig OK EG Koten pro Gebäude:


06 Freie Koordinaten in Allplan einlesen:


07 Geländeplanung für Architekten – Gelände aus 3D Linien und Punkten


08 Strassenbau – Überblick im Schnelldurchlauf


09 Strassenbau Situation zeichnen


10 Strassenbau Querprofile zeichnen


11 Geländemodellierung Ermitteln Sie die exakte Höhenlage im Gelände und modellieren Sie dieses nach Ihren Bedürfnissen.


12 Grossartige Entwurflayouts wie zum Beispiel eine Schwarzplan:


13 Grosse Koordinaten – Hintergrundwissen Offset Ob zum Erstellen einer 2D Konstruktion oder zum Modellieren komplexer Daten – in Allplan verwenden Sie für die Eingabe immer Koordinatenwerte:


14 Tiefbau 3D Studienmodell von einem Strassenbauprojekt in Allplan:


15 Allplan Kanal ist der ideale Helfer für Kanalplanungen im Tiefbau und Hochbau.


 16 Strassenbau Längenprofil zeichnen


17 Baugrube – Gelände erstellen das geniale Add-On für Baugruben, Aushub, Gelände und vieles mehr.

Gelände Einlesen Punkte Koordinaten Vermesserdaten

Allplan CAD Lösung

Frage: Wie kann ich Lageplan Koordinaten aus einem beliebigen Textfile einlesen.

Die Dateien in einem freien ASCII Format können in Allplan importiert werden. Allerdings sind hierfür einige Vorbereitungen erforderlich! Messpunkte die z.B. so vom Vermesser kommen müssen vorbereitet werden:

Pkt            Hz             V              HD             hr             N(x)(mess)     E(y)(mess)     H(mess)        Attr 1
BGS1           175°32’07,66″  93°14’31,80″   12,366         4,500          7,196          2,247          334,775
BGS10          183°28’51,67″  107°26’23,42″  10,052         2,000          9,263          4,110          334,818
BGS11          187°44’24,32″  105°57’25,25″  11,017         2,000          9,905          3,047          334,826
BGS12          182°40’39,32″  104°54’39,76″  12,002         2,000          8,757          2,220          334,780
BGS13          187°11’01,68″  100°12’26,30″  12,810         2,000          9,600          1,276          335,669
BGS14          192°11’03,77″  101°58’58,79″  11,451         2,000          10,748         2,560          335,545
BGS15          203°18’08,14″  100°33’07,60″  12,799         2,000          13,189         1,395          335,592
BGS16          205°00’15,30″  103°24’13,30″  12,963         2,000          13,595         1,304          334,887
BGS17          214°27’38,30″  106°07’54,58″  10,925         2,000          14,920         3,803          334,816
BGS18          214°42’38,05″  102°49’20,51″  10,672         2,000          14,873         4,056          335,547

Unter der Annahme, das sich die Koordinaten für die zu importierenden Punkte in den Spalten N(x)mess, E(y)(mess) und H(mess) befinden, ist der Import möglich, wenn zuvor folgende 4 Maßnahmen ergriffen wurden:

1) Die Datei muss umbenannt werden. Hierbei lautet die Dateiendung *.asc und der Dateiname darf nicht mehr als acht Ziffern haben. Für den neuen Dateiname könnte z.B. die Bezeichnung „Gelaende.asc“ gewählt werden.

2) Das in der Datei verwendete Komma für die Vor- und Nachkomma Zeichen muss durch Punkte ersetzt werden. Dieses kann durch den Windows Editor erfolgen.

3) Die Datei muss anschließend im ANSI Format gespeichert werden.

4) In Allplan muss unter Optionen -> Gelände-> Punktkoordinaten -> Konfigurieren eine Anpassung an das in der zu importierenden Datei verwendete Spalten-Format vorgenommen werden. Die entsprechenden in der Datei für die X-, Y- und Z-Punkt- Koordinaten verwendeten Spaltennummern sowie Vor- und Nachkomma Stellen müssen in dem Dialog angegeben werden. Ermitteln können Sie die jeweiligen Anfangsspalten unter Verwendung des Windows Editors mit eingeschalteter Statusleiste. (Diese kann im Editor unter „Ansicht“ aktiviert werden). Klicken Sie mit dem Cursor vor den Spaltenwert der jeweiligen Koordinaten, wird der entsprechende Spaltenwert rechts unten in dem Editor angezeigt.

Gewählt wurden in Allplan für den Datei-Import folgende Einstellungen.
Weil die Datei keine in Allplan verwendbaren Punktnummern und keine verwendbaren Codenummern hat, wurden hier in der Formatdefinition von Allplan Anfangsspalten mit leeren Spaltenbereichen gewählt.

**Spalte 20 beginnt X Wert:

Damit Sie eine Punktdatei in Allplan einlesen können, müssen diese folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Die Informationen (Punktnummer, X. Y, Z Koordinaten und Codenummer) müssen in einer Text (ASCI) Datei in Spalten nur durch Leerzeichen getrennt untereinander stehen. Die meisten Koordinatendateien liegen in diesem Format vor.
Sollten die Zahlen untereinander durch andere Zeichen getrennt sein, z.B Tabulator oder Semikolon, müssen diese durch Leerzeichen ersetzt werden!
• Der Dateiname darf bis Version 2011 nicht mehr als 8 Zeichen (Sonderzeichen sind nicht zulässig) lang und die Endung: Dateiname.asc sein. Benennen Sie die Datei gegebenenfalls um
• Öffnen Sie die Datei mit dem Windows Editor (im Windows Explorer mit rechter Maustaste anklicken – > Öffnen mit -> Editor)
Blenden Sie über Ansicht die Statusleiste ein und lesen Sie die Anfangsspalten für die ersten Ziffern der jeweiligen Parameter ab

**Im Bild Spalte 20 als Anfangsspalte für die X Koordinate:

Stellen Sie in Allplan über Extras -> Optionen -> Gelände -> Import/Export über Dateischnittstelle -> Punktkoordinaten konfigurieren die Anfangsspalten, Vor- und Nachkommastellen Ihrer Punktdatei ein. Der Dezimalpunkt wird bei den Vor -oder Nachkommastellen nicht mitgezählt. Die Dezimalstelle muss durch einen Punkt getrennt sein, ein Komma muss durch einen Punkt ersetzt werden! Sollten negative Koordinatenwerte in der Datei stehen (unüblich bei Lageplänen) zählen sie das Vorzeichen mit. Sollte die Datei keine Punktnummern oder Codenummern beinhalten, geben Sie dafür einfach eine beliebige
leere Spaltennummern ein.

Bei X und Y Koordinaten mit mehr als 3 Vorkommastellen sollten Sie vor dem Einlesen ein Offset einstellen (siehe Hinweis unten) Über Erzeugen -> Gelände -> Lageplan -> Dateischnittstelle (ab Allplan 2013 Erzeugen -> Gelände -> Lageplan -> Punktdatei importieren, exportieren) stellen Sie die Parameter für das Einlesen wie folgt ein:

(ab Allplan 2013 hat sich die Bezeichnung für E/A geändert. Diese lautet dort Imp/Ex, der Wert hat die Bezeichung Import oder Export) Über die Schaltfläche Import wird die Datei in das Benutzer Austausch Verzeichnis kopiert. Über Anwenden werden anschließend die Punkte eingelesen Ab Version V 2014 entfällt die Schaltfläche Import. Ab dieser Version legen Sie die Auswahl des Verzeichnisses für den Dateiimport/export über Extras -> Optionen -> Arbeitsumgebung -> Speicherorte fest.

Hinweis:
Üblicherweise haben die X und Y Koordinaten 7 Vorkommastellen. Wir empfehlen dringend, für das Projekt ein entsprechendes Offset einzustellen. Informationen dazu finden Sie in der Allplanhilfe. (Stichworte: Projekteigenschaften, Offset) Bei Lageplänen ist das Offset jedoch, anders als beim Import von DXF/DWG Dateien, von Hand einzustellen.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Modul Gelände Modellieren Demolizenz

Allplan CAD Lösung

Antwort:

Anbei das Modul Gelände als Test Vollversion 30 Tage zum Testen

Hier ein Tutorial 2008 Gelände (ein bisschen älter, aber macht nichts):

http://www.allplan.net/cms/fileadmin/media/Tutorials/Tutorial_Allplan_2008_Geodaesie.pdf

Hier ein Handbuch Geodäsie (ein bisschen älter, aber macht nichts):

http://www.allplan.net/cms/fileadmin/media/Handbuch/Handbuch_Allplan_2006_Geodaesie.pdf

Lektion 2: Modul Digitales Geländemodell Seite 45

 

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Gelände aus Google Earth in Allplan importieren

Allplan CAD Lösung

Gelände aus Google Earth in Allplan importieren

In Google Earth könnt Ihr das Gelände in der Isometrie überfliegen. Bei Überfliegen wird das Gelände profiliert dargestellt. Nun ist die Frage ob dieses profilierte Gelände aus Google Earth erst exportiert und in dann Nemetschek Allplan importiert werden kann?

Gelände

Gelände

Hinweis:
Das Digitale Geländemodul (DGM) wird nicht dazu benötigt. Ihr benötigt ein Allplan Architektur Paket, Sketchup und Google Earth (in Eurem Browser) installiert.

Vorab, ja Ihr könnt mit Sketchup das Gelände abgreifen aus Google Earth un dann in Sketchup abspeichern als SKP Datei. Seit Version 2013 kann Allplan auch SKP Datein importieren.

Als erstes bitte Sketchup installieren und öffnen und in der Symbolleiste auf Ort hinzufügen klicken, dann öffnet sich das Google Earth Fenster, in dem man einfach eine Region auswählen kann !
Ein weiters Pulldown Fenster bitte mit Layer in Google Earth Terrain anklicken und den Haken bei Google Earth Snapshot auschalten

Jetz müßt Ihr nur noch die Datei abspeichern und dann das Modell in Allplan importieren , was per Drag&Drop möglich ist.

Natürlich könt Ihr auch Geländefotos in das Allplan Modell übertragen, dazu bitte in Sketchup auf Fenster / Materialien klicken. Jetzt müsst Ihr rechts oben noch ein Material erstellen klickt dazu auf das Symbole und vergebt einen neuen Namen. Betsätigt das mit ok. Wenn Ih nun mit der rechten Maustaste auf das Bitmap klickt und als Texturbild exportiert könnt Ihr es abspeichern! Wie gewohnt in der Anmiantion von Allplan lässt sich dann mit rechter Maustaste unter Oberflächeneinstellungen dass Bitmap auswählen. Achte darauf das ein Haken bei metrisch drin ist und vergebe noch die Skalierung.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Wie lese ich ein Geländedaten REB oder ASC Files Dateien vom Vermesser in Allplan 2013 ein?

Wie lese ich ein Geländedaten REB oder ASC Files Dateien vom Vermesser in Nemetschek Allplan 2013 ein?

Antwort für das Modul Gelände:

1. Lest den Punktehaufen REB oder ACS über

Erzeugen/Gelände/Digitales Gelände/Punktdatei importieren ein, wichtig Format einstellen als REB oder ACS File und auf Import stellen.

Dann auf Import klicken und im Explorer die Datei anwählen: Entweder NAME.REB, RE1 oder RE2, klick dann auf anwenden!  Die neu erzeugten Geländepunkte sind nur schwer zu erkennen, mache einen Bildschirmaufbau.

2. Eingelesener Punkthaufen vermaschen über

Erzeugen/Gelände/Digitales Gelände/Dreiecksnetz vermaschen, optimieren ( Aufruf). Klickt in den Eingabeoptionen auf neu, definiert mit gedrückter linker Maustaste den Bereich, innerhalb dessen die zu vermaschenden Punkte liegen. Profilpunkte und Höhenkoten werden ignoriert. Wenn Ihr zweimal mit der rechten Maustaste auf die Zeichenfläche klickt, werden alle zulässigen Punkte des Dokumentes vermascht.
Dann erscheinen Dreiecks linien und über Taste F4 in der Animation kannst Du das neu erstellte DGM sehen als Flächen DGM.

Beispiel für Dreiecksnetz vermaschen

vorher:

nachher:

Hinweise: Ein DGM muss aus mindestens drei Punkten bestehen.

3. DGM als Körper wandeln:

Mit Erzeugen/Gelände/Digitales Gelände/DGM-Element in 3D-Element wandelt Ihr DGM-Elemente in ein Flächenmodell oder einen Körper um.
So wandelt Ihr  DGM-Elemente in 3D-Element, Klickt auf DGM-Element in 3D-Element (Aufruf). Wählt das Zielteilbild für das 3D-Element aus. Klickt in den Eingabeoptionen entweder auf Fläche, um das DGM in ein Flächenmodell umzuwandeln oder auf Körper, um das DGM in einen Körper umzuwandeln. Klickt das DGM an, das umgewandelt werden soll. Gebt noch den Horizont an (bei Körpern), welcher muss kleiner als die minimale bzw. größer als die maximale Höhe des DGM sein.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan 2013 und Cinema 4D R14 wünscht Euch
Frank Will

Wie erstelle ich in Allplan ein 3D-Körper Gelände aus 3D-Flächen vom Vermesser und daraus wieder ein Ebenenmodell?

Wie erstelle ich in Nemetschek Allplan ein 3D-Körper Gelände aus 3D-Flächen vom Vermesser und daraus wieder ein Ebenenmodell?

Zwinkernd Antwort:
Danke auch an den Kunden der uns hier die Lösung geliefert hat! Es ist schon etwas tricky , aber damit schafft Ihr einen Daten Workflow:
1. 3D-Flächen aus allplan nach AutoCAD exportieren , wichtig ist bei den Einstellungen unter Optionen -> Erweiterte Einstellungen -> Flächen auflösen!
 
2. Dann die erzeugte DWG-Datei in Allplan wieder importieren.
 
3. Wichtig das die Linien aus DWG-Datei als Bruchkante exportiert werden!
 
4. Dann das Gelände DGM aus den vorhandenen Punkten erstellen lassen
 
5. Dabei die Bruchkanten importieren!
 
6. DGM in 3D-Körper wandeln.
 
7. 3D-Körper in Ebenen. Fertig ist das Ebenemodell, welches bauteile an sich bindet
 
Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
 
Viel Spass mit Allplan 2013 wünscht Euch
 
Frank Will
 
 
 

Wie kann ich denn das Modul Gelände testen in Allplan 2013?

Wie kann ich denn das Modul Gelände testen in nemetschek Allplan 2013

ZwinkerndAntwort:
Ihr habt die Möglichkeit für 30 Tage lang das Modul Gelände zu testen.
Downloaded unter http://www.allplan.net/cms/home/download0/downloadallplantriallizenz.html
einfach die Lizenz für Eure allplan version runter und lest die unter Allmenü/Lizenzen ein.
 
Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen könnt. Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.
Viel Spass mit Allplan 2013 wünscht Euch
Frank Will