Schlagwort-Archive: Datenpfad

Share Lokaler Datenpfad

Fehlermeldung:
LocalDataPath exceeds maximum length of 80 characters

Frage:
Was hat diese Fehlermeldung zu bedeuten und wie kann ich ihn beheben? Wie kann ich den Pfad ändern und vom Server auf lokal umstellen?

Antwort:
Für die Verwendung von Allplan Share wird für das temporäre Speichern der zu bearbeitenden Projektdaten ein definierte Pfad für die „Lokale Dateiablage“ verwendet. In Allplan 2021 wurde eine Voreinstellung getroffen, dass der LocaldataPath immer im Windows Benutzer liegen soll. Hierbei ergeben sich aber bei Kunden die Ihre Benutzer auf den Server legen genau diese Problem das 80 Zeichen überschritten werden.

Ab dem Hotfix 2021-0-3 gibt eine Möglichkeit durch anlegen eines Registryeintrags diesen Pfad auf lokal zu ändern. Die  Vorgangsweise erfolgt auf eigene Gefahr. Fragen dazu sollten unbedingt vor der praktischen Durchführung geklärt werden. Von unserer Seite wird angeraten, diese Arbeiten von einem erfahrenen Techniker durchführen zu lassen.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Bibliothekselemente Explorer Pfad

Allplan CAD Lösung

Situation:
Weitergabe von Bibliothekselementen an Planungspartner oder KollegenIn  bitte folgen Sie diese Schritte:

Schritt 1 / 5
Anzeige des Datenpfades

Schritt 2 / 5
Anzeige des Datenpfades, Bitte Mausaste Shift Klick:

Schritt 3 / 5
Anzeige des Datenpfades , hier finden Sie den Pfad im Explorer gezeigt

Schritt 4 / 5
Jetzt haben Sie die Datenablage gezeigt bekommen und können die gewünschten Daten an die Planungspartner oder KollegenIn als Kopie weitergeben:

Schritt 5 / 5
Auf der gleichen Art kann sich Ihre Planungspartner oder Kollege/In, in Ihrem eigenen Rechner den eigenen Datenpfad, zeigen lassen.

TIP:
Per Drag and Drop kann man die Dateien  z.B. Tisch.sym direkt ins ALLPLAN ziehen und loslassen!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Upgrade Installation mit neuem Dateiablageordner

FAQ Allplan 2016

Allplan Upgrade Installation mit neuem Dateiablageordner

Lösung:
Allplan deinstallieren und mit neuem Dateiablageordner neuinstallieren ist der richtige Weg, wenn dann immer noch kein Datenfad auszuwählen ist für die Datenablage abbrechen!

Dann über „regedit“ aus diesem Pfad:

„HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Nemetschek\Allplan\2016.0“ das „2016.0“ löschen

Jetzt müsste die 2016er (oder kleinere Versionen ) neu zu installieren sein und auch dabei den gewünschten neuen Pfad auswählbar sein!

WICHTIG zum Datenpfad / Ordner:

Dieser Ordner liegt unter einem freigegebenen Ordner. Die Ordnerstruktur und die Freigabe (inkl. Freigabenamen)

Freigabe Daten Windows

Freigabe Daten Windows

Installation mit allen Administrator-Rechten und Vollzugriff auf den vorgesehenen Netzwerkpfad aus dem Allplan-Datenserver: Geht dazu bitte im Explorer auf den Datenpfad und erteilt dem eine Freigabe mit folgenden Berechtigungen:

Freigabe Daten Windows

Freigabe Daten Windows

Allplan Rechteverwaltung unter Windows und Allplan Ordnerfreigabe unter Windows.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Ablagestruktur Allplan

Allplan CAD Lösung

Antwort zur Ablagestruktur Allplan:

Möchtet Ihr Eure Allplan Installation so einrichten, dass die Dokumente in einer vorgegebenen Ablagestruktur abgespeichert werden, benutzt dafür bitte die Möglichkeit mit Optionen Werkzeuge für alle Daten den Datenpfad einzustellen:

Allplan Pfadeinstellungen - Frei für den eigenen Pfad!

Allplan Pfadeinstellungen – Frei für den eigenen Pfad!

Ablagestruktur Allplan – Allplan Pfadeinstellungen

Bei den Pfadeinstellung könnt ihr dann aus Letzter, Frei, Projekt oder Privat auswählen:

Bedeutung:

  • Frei – Die Auswahl wohin man speichern möchte. Gebt hier direkt den Pfad Eurer Ablage bzw. Struktur ein!
  • Letzter – Letzter Pfad den man in Allplan benutzt hat.
  • Projekt – ins Projekt damit man bei einer Sicherung des Projektes mit dem Allmenü auch alle Daten dabei hat!
  • Privat – Ein Pfad , welcher nur der User benutzt und nicht die anderen User im Netzwerk.

Also Konfiguriert Ihre Euch eine eigene Allplan Ablage für die erzeugten Dokumente, Pläne, die sich auf Eure Büro-Ablagestruktur beziehen kann.

Ich hoffe, mit diesen Informationen zum Nemetschek Ablagestruktur Allplan konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Zentraler Dateiablageordner Allplan auf neuen Server

Allplan CAD Lösung

Wie kann der zentrale Dateiablageordner einer Allplan 2011 Installation auf einen neuen Server verlegt werden?

Zentraler Dateiablageordner Nemetschek Allplan

Zentralen Dateiablageordner Nemetschek Allplan: Wie gelingt der Umzug?

Hinweis: Die nachfolgend beschriebene Vorgangsweise zum Dateiablageordner-Umzug auf einen neuen Server ist nicht von Nemetschek freigegeben und erfolgt auf eigene Gefahr.

Fragen dazu sollten unbedingt vor der praktischen Durchführung geklärt werden. Solltet Ihr euch unsicher fühlen, so ist entweder die De- und Neuinstallation von Allplan oder das Hinzuziehen eines Nemetschek-Technikers die bessere Wahl. Erstellt vor Änderungen an einer Datei eine Kopie.

Allgemeines

Der bestehende „zentrale Dateiablageordner“ wird vom alten auf den neuen Server kopiert. Dieser Ordner liegt unter einem freigegebenen Ordner. Die Ordnerstruktur und die Freigabe (inkl. Freigabenamen) sollte am neuen Server gleich erstellt werden, da dies die Umstellung erleichtert. Dies ist allerdings keine zwingende Vorgabe.

Allplan-Installation mit Workgroupmanager

  1. Änderungen auf dem Server Im NET-Ordner auf dem neuen Server wird in folgenden Dateien der neue Servername eingetragen (die Dateien können in einem Editor geöffnet und bearbeitet werden): data.cfg der Servername ist in GROSSBUCHSTABEN einzutragen (gilt auch für die user.cfg und project.dat!), also z.B. SERVER . die Leerzeichen nach dem Servernamen werden nicht gelöscht. gegebenenfalls sind hier (nach den Leerstellen) auch Änderungen des Freigabe- und/oder Ordnernamens einzutragen. user.cfg zwischen den Doppelpunkten darf der Servername nur in GROSSBUCHSTABEN stehen (ohne weitere Freizeichen) project.dat Benennen Sie die Datei „project.dat“ in „project.alt“ um. Führen Sie dann den nachfolgenden Schritt aus
  2. Änderungen an den Arbeitsplätzen“ an einem Arbeitsplatz bis zum Ende durch! Nachdem Sie den Schritt 2. durchgeführt haben, führen Sie folgende Schritte durch: Allmenu -> Service -> Hotline-Tools -> Reorg -> Projektverwaltungsdatei wieder herstellen -> OK Sonderweg: Man kann den neuen Servernamen in der Datei Project.dat im Editor (z.B. über Suchen / ersetzen) austauschen. Beachten Sie bitte, dass jedes ‚Feld‘, d.h. ein Eintrag zwischen zwei @-Zeichen, eine feste Zeichenanzahl, die nicht verändert werden darf! Das heißt, wenn der neue Servername (GROSSBUCHSTABEN beachten) kürzer ist als der alte Name, dann müssen die fehlenden Zeichen durch Leerstellen ersetzt werden und umgekehrt (Hinweis: Das Feld für den Servernamen umfasst 16 Stellen). usralias.dat Diese Datei muss nur bearbeitet werden, falls Sie auch auf einen neuen Domänennamen umstellen Ändern Sie in jeder Zeile den alten Domänennamen in den neuen Namen um. Groß-/Kleinschreibung muss nicht beachtet werden, die Großschreibung erhöht aber die Übersichtlichkeit 2. Änderungen an den Arbeitsplätzen An jedem Arbeitsplatz ist über den Registrierungseditor ein Wert anzupassen.

Wechselt in den Schlüssel

  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareNemetschekAllplan2011.0InstallRoot (Allplan 2011)
  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareNemetschekAllplan2009.0InstallRoot (Allplan 2009)
  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareNemetschekAllplan2008.0InstallRoot (Allplan 2008)

Auf Windows x64 Betriebssystemen liegt der Softwareschlüssel für x86 Anwendungen unter Wow6432Node.

  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareWow6432NodeNemetschekAllplan2011.0InstallRoot (Allplan 2011)
  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareWow6432NodeNemetschekAllplan2009.0InstallRoot (Allplan 2009)
  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareWow6432NodeNemetschekAllplan2008.0InstallRoot (Allplan 2008)

Im Wert „NetDrive“ ist der neue Server- und gegebenenfalls Änderungen des Freigabenamens einzutragen, also z.B. SERVERNemdaten Im Wert „NetPath“ sind gegebenenfalls Änderungen der Unterordner einzutragen, also z.B. NemetschekAllplan NetDrive und NetPath ergeben den gültigen Pfad des „zentralen Dateiablageordners“ auf dem neuen Server, in unserem Beispiel also SERVERNemdatenNemetschekAllplan

Allplan-Installation ohne Workgroupmanager

Wenn Allplan ohne Workgroupmanager installiert ist, dann gilt die Anleitung gemäß B. Nur der Punkt „1. Änderungen auf dem Server“ entfällt komplett.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will