Schlagwort-Archive: Datenmengen

Nevaris Mengen Daten aus Allplan Einstellungen

Allplan CAD Lösung

Schritte für den Mengen Export aus Allplan nach Nevaris

01 Nevaris starten und in Verwalten:

Nevaris Verwalten

Nevaris Verwalten

02 Nevaris Programmeinstellungen:

03 Nevaris Programmeinstellungen: Allplan Anbindung Aktiv:

Nevaris Allplan Aktiv

Nevaris Allplan Aktiv


01 Allplan Einstellungen:
Projekt / Eigenschaften / CAD-AVA Zuordnung / Nevaris IBD Elementestamm auswählen:

Import Nevaris Einstellungen Allplan

Import Nevaris Einstellungen Allplan

02 Allplan Einstellungen:
Reports / Nevaris / Mengen auswählen:

Nevaris Report Mengen

Nevaris Report Mengen

03 Allplan Einstellungen:
Report / Liste / Export / Nevaris auswählen: Mengen.xca Datei abspeichern

Report Liste Nevaris

Report Liste Nevaris

04 Nevaris Einstellungen:
Projekt anlegen / Vorlageprojekt Stamm LV IBD auswählen / unter Design2Cost CAD Import Plus und die Mengen.xca Datei auswählen:

Import Nevaris IBD Mengen

Import Nevaris IBD Mengen

05 Nevaris Einstellungen:
Gewerke werden eingelesen / klick z.B. auf Gewerk Erd/Beton Mauerarbeiten:

Nevaris LV Ansicht

Nevaris LV Ansicht

Mengen aus Allplan werden mit Kosten sprich den Einheitspreisen in Nevaris verküpft!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

Planung in 3D von schrägen Bestandswänden

Allplan CAD Lösung

Situation: Planung in 3D von schrägen Bestandswänden.

Bitte nutzt dazu den Fahrwegsweep in Modellieren 3D . Mit diesem kann man 2 Profile mit unterschiedlichen Krümmungen / Fahrwegen zu einander verbinden:

Bestandplanung Fahrweg

Bestandplanung Fahrweg

Daraus bildet sich dann das 3D Volumen für die Bestands Mengenkörper (keine Polyflächen):

Bestandplanung 3D Parasolid

Bestandplanung 3D Parasolid

BestandMengenkörper.zip (244 Downloads)

Den Mengenkörper kann man dann mit der Schnittlinie an einer belibigen Höhe eine Schraffur geben. Die Ansichten,  Schnitte und Massen lassen sich dann ebenso ableiten.

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Performance Aktivierung DXF DWG Elemente

Allplan CAD Lösung

Situation:

Ihr lest Daten von Hersteller als DXF/DWG´s ein, die sehr detailliert sind ( wie z.B. hier: Armatur mit 6241Elementen , Polyflächen ). Meist geben sich die Hersteller sehr viel Mühe Ihre Symbole oder Produkte so detailiert wie möglich zu definieren. Jedoch werden die CAD und 3D Software Programme langsam dadurch, vorallem, wenn man diese dupliziert verwendet!

Wenn Ihr dann zeitgleich noch die ALLPLAN Eigenschaftenpalette geöffnet habt, muss jede Linieneigenschaft ausgelesen werden in die Palette, und das dauert dann. Siehe wie hier im Import Beispiel: 6241 Polyflächen eines „einzelnen“ Duschkopfes!:

DWG Symbole 6000 Elemente

DWG Symbole 6000 Elemente

Lösung: Wenn die Eigenschaften Palette deaktiviert ist, sind die Elemente sofort ausgewählt.

Aber grundsätzlich sollte vorher überlegt werden, was man einliest und ob es für die CAD bearbeitung in der Detailtiefe notwendig ist!

Wie kann man nun solche DWG bearbeiten bzw. die Performance steigern?

In Cinema 4D, zum Vergleich, macht es auch keinen Sinn diese Daten zu verwenden, die Performance nimmt im Editor rapide ab :

Cinema 4D 6241 Elemente

Cinema 4D 6241 Elemente

Performance erhöhen:
Es gibt dazu in Cinema 4D die Möglichkeit alle Unterobjekte zu selektieren und dann zu verbinden zu einem Objekt. Alle einzelnen Polyflächen werden gelöscht und es entsteht ein einziges Objekt, welches superschnell und einfach zu verwenden ist:

Cinema 4D 1 Element

Cinema 4D 1 Element

Im BIM Workflow könnt Ihr dieses eine Objekt nun direkt zu Allplan senden :

Cinema 4D zu Allplan senden

Cinema 4D zu Allplan senden

und Allplan hat dann auch nur ein einziges Objekt zu handeln und ist dadurch wieder superschnell:

Allplan 1 Element

Allplan 1 Element

Allplan kann durch Körper verbinden diese Funktion natürlich auch. Siehe Modellieren 3D Körper vereinigen!

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

3D Körper allgemein wandeln

Allplan CAD Lösung

Situation:

Ihr müsst aufgrund der vielen Datenmengen die 3D Modelle die Performance in den Griff bekommen! Z.B. habt Ihr 3D Bibliotheken Daten von Hersteller importiert. Aber vorsicht, diese sind zwar einzeln betrachtet gut detailiert, aber für Vervielfältigungen und Verlegungen innerhalb der Planung z.T. nicht sinnvoll.

Lösung:
Die 3D Körper allgemein sind aufgrund des neuen integrierten 3D Kerns Parasolid von Siemens eine neue Technik innerhalb von Allplan. Diese beschreiben aufgrund des Kerns kreisrunde Volumen etc. Bei vielen Bereichen – wie Hersteller Details-  ist aber diese Genauigkeit für die Planung nicht relevant. Deshalb könnt Ihr diese 3D Elemente auch wieder wandeln. Ihr könnt diese 3D Elemente zunächst filtern über den Elemente Filter:

3d-koerper-allgemein-filter

3d-koerper-allgemein-filter

Diese 3D Körper allgemein könnt Ihr dann selektieren / aktivieren und wandeln in 3D Körper diese bestehen aus Polygonflächen jedoch sind Sie noch als Volumen zum bearbeiten:

3d allgemein wandeln

3d allgemein wandeln

Bei diesem Schritt bestimmt Ihr den Grad der Genauigkeit der z.B. Kreisteilungen oder eben Dichte der Polygone eines Volumens:

polygonisieren

polygonisieren

Das gesamte Volumenmodell hat nach dieser Reduktion wesentlich weniger Polygone zu verarbeiten und danach müsste das gesamte 3D Modell möglichweise performanter sein!

Für manche Anwendungsfälle raten wir zu dieser Vorgehensweise jedoch nicht grundsätzlich.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass wünscht Euch Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Import grosser DXF und DWG Dateien

Allplan CAD Lösung

Situation : Ihr bekommt ein DXF / DWG und Allplan stürzt aufgrund der hohen Datenmengen beim Import ab.

Es kann sein, dass die Daten z.B. Rohre etc. als DWG Blöcke importiert werden. Diese Blöcke beinhalten Kreise mit Objekthöhen. Solche Blöcke/Elemente gibt es in Allplan nicht und es entstehen in Allplan beim Import 3D-Flächen, um die Volumen darzustellen. Sogenannte Polygonflächen wie z.B. in Cinema 4D (statt der Defintion eines Kreises mit einer Objekthöhe.) Wie man es Bsp. aus dem 3D Kern Parasolid in der Allplan Version 2017 kennt.

Wenn man dann in Allplan nach dem Import 1000de „3D-Flächen“ hat, lässt das die Datenmenge natürlich in die Höhe steigen und das führt dann zur Import Problematik:

Polyflächen

Polyflächen

Dies kann man jedoch anders lösen! Bitte schaut nach dem Programm mit dem Namen „OdxToolsConfigurator.exe“ Wenn Ihr Allplan beendet und dieses Programm startet habt Ihr direkten Einfluss auf den Datenaustausch und somit die erzeugten Datenmengen  zu nehmen:

(Allmenu -> Service -> Windows Explorer -> CAD Programmordner -> PRG -> OdxToolsConfigurator.exe) und führt das Programm mit einem Doppelclick aus.

Wenn Ihr hier die ACIS Segmentation verringert, entstehen nicht mehr so viele 3D-Flächen:

odx_tools_import_dxf

odx_tools_import_dxf

Bitte DXF / DWG dann z. B. wie folgt einlesen: Beendet Allplan und stellt die maximale Speichergröße für Dokumente (Docsize) über das Allmenu -> unter Service -> Hotlinetools -> docsize auf 1024 MB.

Aktiviert dann ein freies Teilbild alleine (Doppelklick auf das Teilbild) und überprüfen Sie unter Menü: Datei -> Importieren -> AutoCAD Daten importieren -> Optionen…, die Einstellungen. Setzen Sie über die Schaltfläche Reset (ab Allplan 2012 ist dies die Schaltfläche mit dem halbkreisförmigen Pfeil), die Einstellungen auf den von Allplan empfohlenen Standard zurück. Haken Sie in der Registerkarte ‚Erweiterte Einstellungen‘ die Makros zum Auflösen an.

Hier funktioniert dann der Import und die Datenmengen sind handelbar. Hier seht Ihr dann die Rohre mit weniger Kreisteilung:

Polyflächen reduziert

Polyflächen reduziert

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch Dipl.-Ing. (FH) Frank Will