Schlagwort-Archive: Attribute

Bauteil wird IFC Objekt für Datenaustausch

Allplan CAD Lösung

Beispiel : Zylinder zu Stütze definieren für IFC Datenexport

Wie weise ich einem freien modellierten Zylinder Eigenschaften zu, dass bei der Übergabe per IFC 2*3 eine Stütze daraus wird?

Wichtig : Nur zertifizierte 2*3 macht dann auch die Defintion (noch nicht aktuell die IFC 4.0!)

IFC Objekttyp Quader Modellieren 3D

IFC Objekttyp Quader Modellieren 3D

Dann bei diesem Attribut noch die IFC Definierung IFCColumn zuweisen:

IFC Objekttyp Quader Column

IFC Objekttyp Quader Column

IFC Objekttyp Quader Column Attributzuweisung

IFC Objekttyp Quader Column Attributzuweisung

In Solibri wird bei der Übergabe per IFC 2*3 dann tatsächlich eine Stütze,  Siehe Knoten:

IFC Objekttyp Quader Column Solibri per 2-3

IFC Objekttyp Quader Column Solibri per 2-3

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Projektattribute zuordnen und einstellen

Allplan CAD Lösung

Frage: Wo kann ich zusätzliche Attribute dem Projekt zuordnen?

Einfach Projekt neu /öffnen und dann auf die Zeile mit rechter Maustaste /Eigenschaften Attribute belegen und beliebige zuordnen bzw. sichtbar machen:

Auch noch aufzufinden sind die Attribute für die Projekte hier:

Projekt Attribute

Projekt Attribute

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Allplan Attribute

Allplan CAD Lösung

Frage : Wo liegen den in Allplan meine Attribute?

Die selbstdefinierten Attribute liegen in einer Datei: AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml.

In der Version 2017 liegt diese Datei im Verzeichnis /std/xml und in der Version 2018 gibt es diese Datei auch im Verzeichnis /std/xml und ggf. im jeweiligen Projekt im Verzeichnis /xml.

Sie können in der Allplan Version 2018 die Attributeinstellungen entweder auf Büro oder Projekt einstellen (siehe Pfeil ) und je nachdem wie es eingestellt ist, muss die entsprechende Datei ausgetauscht werden. Bitte schauen Sie zuerst einmal in den Eigenschaften des Projektes, wie die Attribute eingestellt sind:Attribute 2018

Attribute 2018: In dem obigen Beispiel ist die Einstellung „Projekt“, nun kann man über den Windows Explorer in das entsprechende Projektverzeichnis und zuerst die vorhandene AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml umbenennen und dann die gewünschte Datei ins Projekt kopieren. Anschließend sollte Allplan einmal neu gestartet werden. Wenn Sie diese Datei als Grundlage für alle neuen Projekte verwenden möchten, dann sollte sie auch im Bürostandard also im STD-Verzeichnis ausgetauscht werden.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen. Für weitere Fragen könnt Ihr Euch gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Frank Will

Räume Blöcke DXF Export

Allplan CAD Lösung

Situation:

Der Bauherr oder Auftraggeber möchte gerne die Pläne einlesen bei dem die Räume weiterhin in seinem CAD für FM Zwecke erhalten sind. In manchen Fällen kann die Anforderung gestellt werden Allplan Räume komplex nach AutoCAD zu übergeben, um dort z.B. die Quadratmeter oder den Umfang zu ermitteln. Auch das Auswerten von Raumattributen kann eine Vorgabe sein. Der Export von Räumen ist z. B. auf folgende zwei Arten möglich.

Lösung: Räume als Polylinie nach AutoCAD exportieren

So exportieren Sie Räume als Polylinie nach AutoCAD:

DXF_Raum_Polylinie

DXF_Raum_Polylinie

1. Aktivieren Sie die zu exportierenden Teilbilder
2. Wählen Sie Menü Datei -> Exportieren -> AutoCAD Daten exportieren…
3. In dem Dialogfeld Exportieren bestimmen Sie, in welchem Verzeichnis die Datei abgelegt werden soll, den Dateinamen sowie den Dateityp.
4. Wechseln Sie nun in das Dialogfeld Optionen…(ab Allplan 2014 ist dies die Schaltfläche mit dem Zahnrad) und stellen Sie die gewünschten Optionen ein.
5. Stellen Sie unter Allplan Spezifisch im Bereich Komplexe Bauteile exportieren als auf Struktur der Einzelkomponenten und aktivieren Sie unter Komplexe (Architektur) Bauteile filtern zusätzlich das Element Raum.
6. Wechseln Sie nun auf die Registerkarte Erweiterte Einstellungen und deaktivieren Sie im Bereich Zu übertragende Elemente den Eintrag Körper. Somit wird nur die Grundrisslinie des Raums übergeben. Um die Gruppenbildung beim Export zu verhindern aktivieren Sie im Bereich Aufzulösende Verknüpfungen den Eintrag Elementverbindungen.
7. Schließen Sie das Fenster mit OK und klicken Sie im Dialogfeld Exportieren auf Speichern.
8. Klicken Sie im Dialogfeld Export auf Verändern. Im Dialogfeld Konfiguration für Konvertierung können Sie noch weitere Zuordnungen vornehmen.
9. Schließen Sie das Fenster mit OK.

Nach AutoCAD wird die Raumumrisslinie als Polylinie übertragen. Die Fläche des Raums kann somit in AutoCAD ausgewertet werden. Die Beschriftung des Raums wird in AutoCAD als Text übertragen. Fläche und Umfang können in AutoCAD ausgewertet werden.


Lösung: Räume als Blöcke mit Attributen nach AutoCAD exportieren:

DXF_Raum_Block_Attribute

DXF_Raum_Block_Attribute

1. Aktivieren Sie die zu exportierenden Teilbilder
2. Wählen Sie Menü Datei -> Exportieren -> AutoCAD Daten exportieren…
3. In dem Dialogfeld Exportieren bestimmen Sie, in welchem Verzeichnis die Datei abgelegt werden soll, den Dateinamen sowie den Dateityp.
4. Wechseln Sie nun in das Dialogfeld Optionen….(ab Allplan 2014 ist dies die Schaltfläche mit dem Zahnrad) und stellen Sie die gewünschten Optionen ein.
5. Stellen Sie unter Allplan Spezifisch im Bereich Komplexe Bauteile exportieren als auf Struktur der Einzelkomponenten und aktivieren Sie unter Komplexe (Architektur) Bauteile filtern zusätzlich das Element Raum.
6. Wechseln Sie nun auf die Registerkarte Erweiterte Einstellungen, aktivieren Sie im Bereich Zu übertragende Elemente den Eintrag Unbeschriftetes Attribut und deaktivieren Sie im gleichen Bereich den Eintrag Körper.
7. Deaktivieren Sie im Bereich Aufzulösende Elemente das Element Attribut.
8. Schließen Sie das Fenster mit OK und klicken Sie im Dialogfeld Exportieren auf Speichern.
9. Klicken Sie im Dialogfeld Export auf Verändern. Im Dialogfeld Konfiguration für Konvertierung können Sie noch weitere Zuordnungen vornehmen.
10. Schließen Sie das Fenster mit OK.

Nach AutoCAD wird der Raum als Block mit Attributen übertragen. Mit dem Befehl _attedit können die Attribute des Blocks dargestellt und weiter bearbeitet werden. Eine Filterung bestimmter Attribute beim Export ist derzeit nicht möglich! Selbstverständlich kann man Blöcke mit Attributen aus AutoCAD auch in Allplan komplex importieren.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen. Für weitere Fragen könnt Ihr Euch gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Frank Will

Hersteller IFC Daten NBS Library Bibliothek

Allplan CAD Lösung

Frage : Woher bekomme ich BIM Objekte sprich IFC Objekte von Hersteller ? Und wie kann ich die am besten – sprich perfomant – für meine Planung grafisch als auch mit den Hersteller Attributen verwenden?

Antwort: Aus der NBS Library IFC Bibliothek !
Im Gegensatz zum Format .RVT ist IFC ein herstellerneutrales Format. Im Oktober 2017 wurde die Verwendung von IFC 4.0 als Standard und europäische DIN EN Norm beschlossen. Ab 2020 wird dieses Format zum Datenaustausch von der Regierung bindend für Planer in Europa.

Viele Hersteller bieten auf der Plattform https://www.nationalbimlibrary.com das Format IFC mit hoher Priorität an. Nach der Anmeldung hat man kostenlosen Zugriff auf die Modelldaten und auch eine eigene Bibliotheksverwaltung:

NBS Platform

NBS Platform

ALLPLAN hat als Open BIM System einen IFC Import als auch Export und ist Partner der Smartbuilding, die das Format IFC weltweit entwickelt. Nach dem Import des IFC Fensters erscheint in ALLPLAN das Bauteil Fenster mit seinen Objektattributen (links) , im Bsp. „Sheerframe:

NBS_IFC_Import_Allplan

NBS_IFC_Import_Allplan Attribute

Dieses Bauteil Fenster kann für die Planung verwendet werden. Lediglich die LOD Darstellungen für Entwurf und Werkplanung fehlen, das obige Bsp. Bauteil Fenster lässt sich mit einem (assoziativen) Schnitt (oberes Fenster) gut für die Werkplanung verwenden:

NBS_IFC_Darstellung Schnitt_Allplan

NBS_IFC_Darstellung Schnitt_Allplan

ALLPLAN PRO TIPP:
Für die Entwurfsplanung ist die Darstellung nicht zu verwenden, wie meist bei den Herstellerdaten, die sehr geometrisch detailverliebt anbieten zum Download. Sei Ihnen gegönnt, da Sie ja von Ihrem Produkt überzeugen wollen. Die Fenster jedoch dann besser durch „Makros tauschen“ für die Entwurfsplanung durch einfachere (oder IBD Ausbau Fenster) ersetzen und nach Wunsch Hersteller Objektattribute zuordnen bzw. speichern :

NBS_FE_Tauschen_Werk_in Entwurf

NBS_FE_Tauschen_Werk_in Entwurf

Wenn die Darstellung eine untergeordnete Rolle spielt in der Entwurfsplanung, hat man jederzeit besteht die Möglichkeit, die Objektattribute des Herstellers zu übertragen, entweder an die des IBD Bauteils (siehe rechts Entwurfszeichnungstyp) anhängen oder komplett neu zu erstellen:

NBS_FE_ Entwurf_mit_Objektattributen

NBS_FE_ Entwurf_mit_Objektattributen

Den Allplan Export per IFC 2*3 nach Solibri, erhält das Fenster, als auch die HERSTELLER Attribute aus der Quelle der NBS Bibliothek:

NBS_IFC_Allplan_Solibri

NBS_IFC_Allplan_Solibri

Damit bleiben die Hersteller Attribute Daten der Quelle für den Export und die Weiterverwendung erhalten!

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Bim+ Excelanbindung IFC Attribute

Allplan CAD Lösung

Bimplus Excel Add-In (Beta)

Frage: Wie kann ich mit dem Add-In meine Attribute wie z.B Bezeichnung ändern? Im Beispiel verwenden wir Allplan 2017, aktuelles Bim+ und das Addin als Betaversion (Siehe unten)

  1.  Login : In Allplan einloggen auf BIM+:
  2.  Wenn man noch keinen Account hat einfach auf www.bimplus.net einen erstellen.
  3. In unserem Bsp. interessieren uns die Fenstermakros in ALLPLAN mit der Bezeichnung  IFC Description „m“:

    Entwurf Bezeichnung Fenster m

    Entwurf Bezeichnung Fenster m

  4. Dann lädt man das gewünschte Projekt in unserem Bsp Wettbewerb project aus Allplan nach BIM+ in die Cloud.

    bimplus Projekte Überblick

    bimplus Projekte Überblick

  5. Wir finden dann nach dem Upload das Projekt Wettbewerb project in der BIM+ Projektübersicht.Nun bitte kostenloses Excel Addin installieren für BIM+. Hier gehts zum Download
  6. Danach Excel starten, unter dem Reiter BIM+ oben findet man dann die Funktionen für die Bearbeitung. Zuerst Importieren wir im Bsp. aus Bimplus die Fenster Windows mit der Bezeichnung m unter Import Objects:

    bim+ Excel Import Bezeichnung

    bim+ Excel Import Bezeichnung

  7. Haken rein, dann lädt das Add-In aus dem Modell diese Fenstermakros / Windows. Siehe Liste
  8. Die Bezeichnung „m“ ersetzen wir nun durch HolzAlu-Fenster einflügelig, Kipp“:
    Bezeichnung suchen ersetzen

    Bezeichnung suchen ersetzen

     

  9. Jetzt speichern nach fertiger Änderung der Excel Tabelle einfach mit „SAVE Current Worksheet“ die Daten wurden in BIM plus geändert. Aber dazu einfach den BIM+ Explorer öffnen aus der Excel Tabelle. Mit einem Klick auf der Zeile in Excel wird das Fenster „HolzAlu-Fenster einflügelig, Kipp“ angezeigt im Explorer:

    bim+ explorer Objektstruktur

    bim+ explorer Objektstruktur

  10. Nun kann man die Exceltabelle durchgehen und im BIM+ Explorer wird einem der Reihe nach das Objekt mit der den Objekteigenschaften gezeigt. Bitte ausprobieren, kurz immer warten .  Jetzt nur noch ausloggen nicht vergessen:
    Excelanbindung Logout

    Excelanbindung Logout

     

  11. In Solibri Model Viewer die geänderte Bezeichnung und ter NAME, TYP, Typname als IFC Identifikation:
    Solibri Model Check Fenster

    Solibri Model Check Fenster

    Fazit : Das bedeutet man kann mit diesem Werkzeug – dem Excel Add-in für BIM+ – z.B. gezielt die Bezeichnung Desciption der IFC Elemente ändern in BIM+. Damit können die eigenen Paner als auch Planungspartner per Listenformat die Eigenschaften des Koordinationsmodells in BIM+ auffüllen mit den notwenigen Parametern für die IFC Bauteile.

 

Bimplus Excel Add-In (Beta)

Direkte Anbindung von MS Excel an Allplan Bimplus für die vereinfachte Bearbeitung und…
Laufzeit 12 Monate .
Zum Download :

Bim+ Mehr Komfort und Flexibilität durch Einbinden von MS Excel

Das Add-In für die direkte Anbindung von Allplan Bimplus an MS Excel bietet viele Vorteile, vor allem bei der Bearbeitung von Bauteil-Eigenschaften. Sie importieren aus dem Koordinationsmodell alle gewünschten alphanumerischen Informationen (Material, Feuerschutzklasse, Gewicht, Preise, etc.) direkt nach MS Excel und bearbeiten dort die Eigenschaften mit den gewohnten Excel-Funktionen.

Anschließend werden die vorgenommenen Änderungen durch die bidirektionale Verbindung im Allplan Bimplus-Koordinationsmodell aktualisiert. Die Inhalte der Excel-Datei können auch in Drittanwendungen wie z.B. andere Excel-Dateien, Programme oder lokale Datenbanken übertragen und dort weiterverarbeitet werden.

FunktionenBimplus Excel Add-In (Beta)
Software-VoraussetzungenMicrosoft Excel 2013 oder höher
Beta-Version, kostenfrei bis31.08.2017
Laufzeit12 Monate
BetriebssystemMicrosoft Windows 7 oder höher
PlattformBimplus

Übertragung IBD Attribute nach Solibri

Allplan CAD Lösung

Situation: Wie funktioniert die Übertragung der ALLPLAN IBD Attribute nach Solibri? Und warum steht nach der Übertragung bei Name „unnamed „, das irritiert ?

Name : Kein Eintrag:

Dämmung IFC Name

Dämmung IFC Name

Lösung:

Bei den Identifikations: Die Bezeichnung in Allplan ist Name in Solibri, der Codetext in Allplan ist Typ in Solibri.

Speziell: Die Übersetzung der IBD Attribute findet direkt in die IFC Psets statt. Ab IBD 2017-1-2 überträgt nur einige relevante Attribute, welche sich direkt übersetzten als IFC-Attribut. Siehe Dämmstärke und Pertimeterdämmung:

Dämmung IFC 02

Dämmung IFC 02

Wichtig: Beim Export ist der Export IFC 4, hier greift die IBD Übersetzung, sprich ein automatisches Attributsmapping.

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Raum Ausbau Objektattribute übertragen

Allplan CAD Lösung

Funktion Räume, Flächen, Geschosse modifizieren

Situation:

Beim normalen Objektattribute anzeigen / übertragen beim Bsp.: von Wohnen nach Bad, werden die Ausbauattribute AUSBAU nicht mehr angezeigt, sondern nur noch die Raumattribute? Die Anforderung ist ein Objekt Attribut eines Ausbaus z.B. Bodenfläche Text zu übertragen auf mehrere andere Räume und auf einmal.

Attributzuweisung ohne Ausbau:

Attribute Objekte übetragen

Attribute Objekte übetragen

Lösung 1:
Gezielt Änderungen an den Eigenschaften der Beläge bei den „IBD Planungsdaten Hochbau durchführen

Eine weitere Möglichkeit von Attributzuweisung an beliebige Elemente ist sogar gezielte Änderungen an den Eigenschaften eines bestimmten Belages. Im folgenden Beispiel werden Sie den Preislevel von Fliesenböden ändern. Hier stehen Ihnen zusätzliche Filter für die jeweiligen Bodenbeläge zur Verfügung. So ändern Sie gezielt Eigenschaften einzelner Beläge:

1. Klicken Sie auf Attributzuweisung an beliebige Elemente (Aufruf). Bei IBD Oberflächen können Sie dazu auch das Tastaturkürzel UMSCHALT+Ü verwenden.
2. Klicken Sie auf Eigenschaften.
3. Im Dialogfeld Attributzuweisung an beliebige Elemente klicken Sie auf Favoritendatei öffnen.
4. Unter Favoriten Büro wählen Sie den Ordner Nemetschek IBD, und wählen Sie den Favorit BB_Änderung_Fliesen:

Favoriten IBD

Favoriten IBD

In der folgenden Meldung wählen Sie Attribute komplett neu, und bestätigen Sie mit OK:

Attibute anhängen oder NEU

Attibute anhängen oder NEU

Nun werden die gewählten Attribute eingelesen, hier die möglichen Attribute für Fliesen Beläge.

6. Ändern Sie den oder die gewünschten Werte. Im Beispiel aktivieren Sie BB_Preiskategorie und wählen Level4. Bestätigen Sie anschließend mit OK.

v

Attribute Preiskategorie

Klicken Sie auf Nach Architektur-Bauteilen filtern, um gezielt die Räume mit Fliesen auszuwählen.

8. Wählen Sie Erweitern >>.

Architekturfilter

Architekturfilter

Unter Favoriten Büro wählen Sie den Ordner Nemetschek IBD, und wählen Sie den für Fliesen passenden Favoriten IBD-Filter BODENBELÄGE_Fliesen.

IBD Filter

IBD Filter

Damit wird im Filter der nachstehende Kontext geladen:

IBD Auswahl im Archfilter

IBD Auswahl im Archfilter

Bestätigen Sie mit OK.

11. So werden die Attribute nur an die Bodenfläche von Fliesenbelägen (BB-FLIESEN) angehängt. Dieser Filter ist nur einmalig bei der anschließenden Auswahl aktiv und filtert nur Räume mit Bodenbelägen.

12. Ziehen Sie einen Aktivierungsbereich über alle Räume, oder aktivieren Sie die Räume einzeln. Vor dem Bestätigen mit der rechten Maustaste können Sie das Ergebnis überprüfen, denn alle gefilterten Räume werden rot markiert.

13. Bestätigen Sie mit der rechten Maustaste, oder klicken Sie auf Anwenden.Bei den gewählten Räumen wird nun der gewählte Attributwert geändert.


(Lösung 2: BITTE NOCHMALS AN UNS WENDEN !)

Um den Ausbau an einen anderen Raum zu übergeben gibt es die Funktion Räume, Flächen, Geschosse modifizieren 1., mit 2. Häckchen gestetzt kann man diese 3. auswählen ändern:

Funktion Raum ändern

Funktion Raum ändern

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Objekt Attribute übertragen

Allplan CAD Lösung

Thema: Objekt Attribute auf einen anderen Rechner sprich Allplan Installaion übertragen

Lösung:

die eigenen Attribute werden in der Datei AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml gespeichert, diese liegt im Std/xml Ordner und muss dann am anderen Rechner an gleiche Stelle kopiert werden. Dabei werden aber auch dort bereits vorhandene Attribute überschrieben.

Vorsicht : zuerst Sicherungskopie dieser Datei erstellen für alle Fälle!

Ich hoffe wir konnten  Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Eigenes Beschriftungsbild in Allplan

Allplan CAD Lösung

Situation: Eigenes Beschriftungsbild in Allplan Erzuegen. Die IBD Werkplan Beschriftungsbilder zielen z.Z. nur auf Durchbrüche und sind somit für Stützenbeschriftung nicht brauchbar.

Antwort:

Am Besten wäre es, wenn Ihr Euch ein eigenes Beschriftungsbild erstellt, das den Durchmesser beschriftet. Wählt die Funktion Erzeugen -> Architektur -> Räume, Flächen, Geschosse -> Beschriftungsbild. Und klickt in dem sich öffnenden Dialogfenster auf die Schaltfläche Attribut und wählt das dem Bereich „Architektur Mengen“ das Attribut „Durchmesser“:

Beschriftungsbild

Beschriftungsbild

Stellt diese vor dem Absetzen des Attributes auf dem Teilbild das Format (z.B, F8.2 = Fliesskommazahl mit 2 Nachkommstellen), Vortext (z.B. das Durchmesser-Zeichen über Tastenkombi ALT+0216), die Dimension (z.B. m) und die Textgrösse & Font ein:

Beschriftungsbild Format

Beschriftungsbild Format

Setzt nun das Attribut auf Eurem Teilbild ab. Wählen Sie DefFol und zieht diese über einen Bereich über Euer Attribut:

Beschriftungsbild Folie

Beschriftungsbild Folie

Speichert es in einem gewünschten Pfad ab, unter dem Ihr dieses anschließend beim Beschriften sucht. Wählt nun Erzeugen -> Architektur -> Räume, Flächen, Geschosse -> Beschriften im angewählten Pfad Euer erstelltes Beschriftungsbild:

eigenes Beschriftungsbild

eigenes Beschriftungsbild

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Feuerwiderstandsklasse Beschriftung

Allplan CAD Lösung

Antwort:

Thema: Feuerwiderstandsklasse Beschriftung

Ja, man kann an jedes Bauteil Attribute vergeben, z.B. die Feuerwiderstandsklasse und dieses damit beschriften. Am besten als Attribut  in einem variablen Textbild bzw. Beschriftungsbild:

Feuerwiderstandsklasse

Feuerwiderstandsklasse

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit wünscht Euch

Frank Will

 

Beschriftungsbilder Türen in Allplan

Allplan CAD Lösung

Beschriftungsbilder Türen in Allplan

Hintergrund :

Immer öfter wollen Nemetschek Allplan User die teilweise intelligente Türlisten ( mit Attribute), die bereits schon ab Version 2014 standardmäßig drin sind! Der Wunsch besteht darin den bezug der Tür oder Fenster zum Raum in einem Beschriftungsbild anzuzeigen. Ziel ist es z.B., dass die Türen (mit Attributen) sich automatisch die Lage, sprich die Raumnummer, Raumfunktion und das Geschoss vom Raum ziehen, in welchen sie dann aufgehen!

Anleitung , Lösung mit der Funktion:

„Beschriftungsbild“ im Modulbereich „Architektur – Räume“ oder „Zusätzliche Module
Vorlagen: Reports, Legenden, Beschriftung“

Beschriftungsbild Raum

Beschriftungsbild Raum

 

Hier könnt Ihr für die Erstellung eines eigenen Beschriftungsbildes nicht nur Attribute verwenden, sondern auch Formeln eingeben bzw. formulieren in Kombination mit den Attributen.

BEISPIEL TÜR die Formel:

PARENT(Bezeichnung) oder PARENT(Funktion), somit wird die Raumbezeichnung und die
Raumfunktion des (übergeordneten) Raumes für die Beschriftung des Fensters, der Türe verwendet. Und mit DefFol wird das erstellte Beschriftungsbild dann abgespeichert.

Beschriftungsbild mit folgenden Definitionen (Attributen, Formeln) für Türen/Fenster (SmartParts/Makros)

Bezeichnung
PARENT(Bezeichnung)
PARENT(Funktion)

Beschriftungsbild Tür zur Raum

Beschriftungsbild Tür zur Raum

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will