Schlagwort-Archive: Architektur

Workflow Video Architektur

Planung und Entwurf : Sehen Sie in unserer Videoserie, wie Allplan Ihre täglichen Arbeitsabläufe in allen entwurfsorientierten Projektphasen unterstützt.


Grundlagenermittlung

In der Phase der Projektvorbereitung dreht sich alles darum, den Bedarf und die Machbarkeit des Projekts zu erfassen. Zuerst werden Vision und Ziele für das Projekt festgehalten – so wie Umfang, wesentliche Merkmale und Funktionalität des Gebäudes.

Üblicherweise untersuchen Architekt:innen das Baufeld in Form einer Machbarkeitsstudie, um festzustellen, was im Rahmen der geltenden Vorschriften möglich ist.

Erste Schritte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit allen in Ihr Projekt integrierten Informationen zu Bauvorschriften können Sie das Bauvorhaben planungssicher starten und Ihre Planung optimieren. Importieren Sie verschiedene Formate und Daten von Behörden, klären Sie Rahmenbedingungen des Projektes und sparen Sie Zeit. Vermeiden Sie Doppelarbeit, indem PDF-Dateien bequem in Elemente umgewandelt werden.


Untersuchen Sie Ihr Grundstück

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beginnen Sie mit den vorhandenen Grundstücks-Merkmalen. Wandeln Sie Geodaten in Form von Höhenlinien oder Vermessungspunkten schnell in realistische und präzise digitale Geländemodelle um. Visualisieren und verstehen Sie Ihr Baufeld und evaluieren Sie die tatsächlichen Bedingungen auf der Baustelle für eine bessere Planungsqualität.


Vorplanung

In der Vorplanung findet der grundlegende schematische Entwurf des vorgeschlagenen Gebäudes statt. In Bezug auf Building Information Modeling (BIM) Stufen entspricht dies dem Level of Detail (LOD) 100. Für viele Architekten ist dies die kreativste Phase des Projekts.

Optimieren Sie Ihre Lagepläne

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Optimieren Sie die Darstellung Ihres Entwurfs in der Aufbereitung von Lageplänen z.B. durch einfaches Ergänzen von individuell gestalteten Elementen wie Schatten. Vertiefen Sie Ihre Pläne und fügen Sie realistische Elemente hinzu, um die Qualität Ihres Entwurfs zu erhöhen.

Maximieren Sie das Potenzial Ihres Baufeldes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zeichnen Sie Fußabdrücke Ihres Gebäudes mithilfe grundlegender Entwurfswerkzeuge. Vergleichen Sie mühelos und zeitgleich Varianten, um Ihre ersten Ideen sofort auszuwerten. Erleichtern Sie Ihre ersten Entscheidungsprozesse, indem Sie unterschiedliche Optionen innerhalb Ihrer Baustelle visualisieren.


Verwandeln Sie Ihren Entwurf in ein Volumenmodell

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erwecken Sie Ihr Konzept mit leistungsstarken und flexiblen Werkzeugen zum Leben und setzen Sie Ihre Entwurfsideen und Visionen schnell um. Sie können entweder in der 2D Grundrissprojektion eichnen, während zeitgleich das Volumenmodell parallel erstellt wird, oder sie arbeiten direkt in 3D. Mit Allplan nutzen Sie die Vorteile beider Arbeitsmethoden.


Erster Entwurf

In der Phase der Entwurfsplanung wird das schematische Konzept unter Einbeziehung von Spezialisten wie Statikern, Gebäudetechnikern oder Landschaftsarchitekten weiterentwickelt. Wände, Öffnungen und Dächer werden hinzugefügt, und in Grundrissen und Schnitten berücksichtigt, um die Dimensionen des Gebäudes in horizontaler und vertikaler Richtung zu bestimmen. In diesem Stadium kommen parametrische Komponenten ins Spiel, die es Architekt:innen ermöglichen, das Gebäude in der nächsten Detailstufe, LOD 200, zu modellieren.

Vom Konzept zum bauteilorientierten Modell

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit automatisierten Werkzeugen gelangen Sie schnell vom Konzept zu Ihrem entwickelten Design. Bauen Sie auf einfache Weise ein komponentenbasiertes Modell aus Ihrem Volumenkonzept auf. Beschleunigen Sie Ihre Konstruktionsarbeit durch realistische und intelligente Komponenten, um Ihre Konstruktion schnell verfeinern zu können. Profitieren Sie von der objektbasierten Planung durch die BIM-Arbeitsmethode.

Entwickeln Sie individuelle Dachvariationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erstellen Sie komfortabel verschiedene Dachkonstruktionen, um Varianten zu bewerten und die Einhaltung von Normen sicherzustellen. Profitieren Sie von einer Vielzahl an Dachmodellierungsoptionen für schnelle Anpassungen oder negative Neigungen. Da Dächer mit zugehörigen Objekten wie Wänden und Fassaden verknüpft sind, werden diese automatisch aktualisiert, sobald sich die Dachform ändert.

Nutzen Sie leistungsstarke Tools für Ansichten und Schnitte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Greifen Sie einfach auf Ansichten und Schnitte Ihres Modells zu, die Sie für präzise Pläne und Layouts benötigen. Visualisieren und präsentieren Sie Ihre Entwürfe, prüfen Sie die Machbarkeit und bringen Sie Grundrisse mit der vertikalen Entwurfsdimension zusammen. Profitieren Sie von leistungsstarken Werkzeugen zur schnellen Erstellung von Zeichnungen in dem von Ihnen gewünschten Stil und Format. Sparen Sie Zeit, indem Änderungen an Ihrem Modell automatisch in Ihren Ansichten und Schnitten aktualisiert werden.


Detaillierte Entwurfsplanung

In der zweiten Phase der Entwurfsplanung wird der Entwurf abgeschlossen, und es werden Entscheidungen über Materialien, Ausstattung und Anordnung von Räumlichkeiten getroffen. In Bezug auf BIM ist dies die Phase LOD 300. Diese wird durch schnelles Hinzufügen und Anpassen unterschiedlicher Gebäudeelemente unterstützt.

Allplan bietet parametrische Werkzeuge zur Modellierung häufig verwendeter Gebäudekomponenten. Objekte werden realitätsnah detailliert und mit Attributen versehen, um Informationen zu spezifizieren.

Verfeinern Sie intuitiv parametrische Öffnungsbauteile

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Planen Sie Details, um Ihren Entwurf auf seine Baubarkeit zu überprüfen. Nutzen Sie die Vorteile leistungsstarker parametrischer Werkzeuge für die Konstruktion von Fenstern, Türen und Vielem mehr. Erstellen Sie individuelle Designs basierend auf Ihren Standards und vervielfältigen Sie diese auf einfache Weise über mehrere Öffnungen hinweg. Wenden Sie Änderungen schnell auf eine Vielzahl an Elementen an – modifizieren Sie ein Element und Ihr Entwurf passt sich automatisch an.

Nutzen Sie intelligente Tools für den Innenausbau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Raumoberflächen werden intelligent auf Räume als Ganzes und nicht auf einzelne Bauteile angewendet. Dadurch können Ausbauflächen zentral verwaltet werden. Das einfache Abändern spart Zeit spart und minimiert Fehler. Oberflächen reagieren automatisch auf den Raum, dem sie zugewiesen sind, definiert durch Regeln und Einstellungen. Greifen Sie auf genaue Berechnungen zu, basierend auf zuverlässiger Logik.

Erstellen Sie realistische Innenräume

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutzen Sie realistische Objekte, um Ihre Räume zu möblieren. Implementieren Sie einfach Bibliothekselemente, um schnell Raumausstattungen zu gestalten, zeitsparend in Ihrem Projekt zu vervielfältigen und sofort Inventare zu jedem Raum abzuleiten.

Verwenden Sie Werkzeuge zur intelligenten Bemaßung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Profitieren Sie von der Flexibilität der Bemaßung. Wählen Sie die Funktion, die am besten zu Ihrem Workflow passt. Wenden Sie Bemaßungen einfach auf Ihr Modell an, um Ihre Entwürfe schnell zu überprüfen, oder lassen Sie Maßketten automatisch anlegen. Maßlinien aktualisieren sich automatisch, wenn sich Objekte ändern. Setzen Sie außerdem Bürostandards schnell um.

Nutzen Sie effiziente Tools für Ihr Änderungs-Management

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Führen Sie Änderungen in Ihren Entwürfen mithilfe intelligenter parametrischer Anpassung von Objekten durch. Wenden Sie Änderungen bauteilübergreifend an, um Konstruktionsänderungen innerhalb von Sekunden zu implementieren; zum Beispiel an Öffnungen, Raumausbauten oder Bemaßungen.

Genehmigungsplanung

Die letzte Phase vor der Ausführung besteht darin, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen und alle für die Ausschreibung notwendigen Baudokumente zu erstellen, wie Bauzeichnungen, Berechnungen und technische Spezifikationen.

Berichte wie Mengen und Kosten, Türlisten oder Grundflächen lassen sich in Sekundenschnelle aus dem Modell generieren, was die Beschaffung von Informationen für Genehmigungen oder Ausschreibungen vereinfacht.

Das Erstellen detaillierter Pläne aus dem Modell ist ein unkomplizierter Prozess, bei dem die benötigten Ansichten und Schnitte extrahiert oder benutzerdefinierte Informationen und Auswertungen mit einem Klick in die Zeichnungen eingefügt werden.

Verwalten Sie Räume und Nutzungseinheiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Analysieren Sie einzelne Räume oder Gruppen von Räumen wie beispielsweise Wohneinheiten, um sofort einen Überblick über Flächen zu erhalten. Berechnen Sie Flächen zwecks Kostenschätzungen, stellen Sie die Einhaltung von Standards sicher oder inventarisieren Sie die den Räumen zugeordneten Elemente. Eine leistungsstarke Mengenermittlung ermöglicht ultimative Flexibilität.

Bewerten Sie erste Kostenschätzungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erstellen Sie schnell Kostenschätzungen auf Basis von Berichten wie Türlisten, Fenstern, Oberflächen, Baumaterialien und Vielem mehr. Generieren Sie Auswertungen, die Sie sofort weiterverwenden und in das von Ihnen benötigte Format oder Layout exportieren können. Überblicken Sie schnell Kostenrahmen und bewerten Sie Varianten.

Weisen Sie behördliche Anforderungen nach

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenden Sie, sofern vorhanden, relevante regionale Normen auf die automatische Generierung spezifischer Berechnungen für Ihre Bauanträge an, so wie die deutsche DIN 277 oder Wohnflächenverordnung. Normen für behördlich relevante Zahlen sind von Grund auf in ihrem Programm installiert.

Stellen Sie Pläne für Ihre Baugenehmigung zusammen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erstellen Sie unkompliziert Ihre Pläne in einem Präsentationsstil, der für alle Ihre Anforderungen geeignet ist, beispielsweise als schematische Entwürfe, Präsentationspläne, Konstruktions- oder Genehmigungspläne. Profitieren Sie von schnellen und intuitiven Werkzeugen für eine hochwertige Darstellung, die auf Ihrem Modell basiert. Parametrische Schriftfelder sparen Zeit und unterstützen Sie in Ihrer Dokumentation und im Layout.


 

 

WTR – Haus der Bayerischen Geschichte

Im Juni 2019 öffnete nach vier Jahren Bauzeit das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Die Aufgabe, am Ufer der Donau, mitten in der Regensburger Altstadt zu bauen, reizte über 250 Architekturbüros.


Download WTR Haus-der-Bayerischen-Geschichte (223 Downloads)

Aus einem europaweit ausgeschriebenen, öffentlichen und zweistufigen Architekturwettbewerb ging 2013 das Frankfurter Architekturbüro wörner traxler richter als Sieger hervor.
Von Stefan Kaufmann

BIM Interview mit Dipl.-Ing.(FH) Frank Will im VIACOR Magazin

Der Architekt im digitalen Zeitalter
INTERVIEW MIT DIPL.-ING. (FH) FRANK WILL im Viacor Magazin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von myalbum.com zu laden.

Inhalt laden

Hier gehts zum gesamten Interview im Viacos Magazin

Frank Will:  Fortschritt bedeutet Veränderung – das gilt für jedes Berufsfeld. Wir kennen die großen Bauwerke aus der Antike über die Renaissance bis hin zu den modernen Wolkenkratzern. Aber nicht nur die Bauwerke ändern sich – auch die Planung derer.

1963 war das von Prof. Georg Nemetschek frisch gegründete „Ingenieurbüro für das Bauwesen“ eines der ersten, das Programme zur Berechnung Finiter Elemente bei hoch belasteten, unregelmäßig gestützten Platten einsetzte. Das war der Start für die Digitalisierung im Bauwesen.

Hier im Industriegebiet Fasanenhof, einem Stadtteil von Stuttgart, ist man ganz vorne, quasi in der ersten Reihe des Fortschritts dabei. Frank Will, der Bauphysik studierte und zur richtigen Zeit den Sprung ins kalte Wasser wagte. Frank Will ist einer, der sehr erfolgreich die Wege von 2D zu 3D im CAD, Visualisierung und Building Information Modelling (kurz BIM) bestreitet.

Mit den Einblicken in die Sichtweise von Frank Will erweitern sich auch unsere Kenntnisse und wir sind ihm dankbar für die offenen Worte.

Wie klingt Boden? Das Magazin Alles in einem

Die ganze Welt von VIACOR & PORPLASTIC in einem Magazin, das war die Idee. Jetzt halten Sie es in den Händen. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt – und inspiriert!

Mehr zum Magazin

Vielen Dank an Frau Lutz vom Viacor Team!

Messe Frankfurt – Tor Nord, Ovaldach – Ingo Schrader Architekt BDA,

ARCHITEKTUR UND IDENTITÄT

Ingo Schrader plante und realisierte für die Messe Frankfurt in den vergangenen Jahren verschiedene Bauvorhaben, darunter das Tor Nord, das mit mehreren Architekturpreisen ausgezeichnet wurde, sowie diverse Wachgebäude. Obwohl es sich meist um Bauvorhaben kleineren Umfanges handelt, stellen die entstandenen Bauten präzise Eingriffe zur Stärkung der Identität und Unternehmenskultur der Messe Frankfurt dar. Der Architekt verwendete für die Entwurfs- und Ausführungsplanung über alle Leistungsphasen hinweg Allplan Architecture.
Aber auch zum Erstellen von Präsentationsunterlagen und als interne Entwurfskontrolle setzte er Allplan erfolgreich ein. Die Bandbreite der Projekte umfasst dabei sowohl Neu- und Umbauten als auch Innenraumgestaltungen im Gebäudebestand der Messe. Mobile Unterstände, eine Busvorfahrt, neue Wachgebäude und der Umbau von Foyerflächen
gehörten zu den vielfältigen Bauaufgaben.

Download Messe Frankfurt – Tor Nord, Ovaldach – Ingo Schrader Architekt BDA (528 Downloads)

„Mir ist das gebaute Ergebnis wichtig. Daher versuche ich, das Projekt von der Idee bis zur Fertigstellung so lange zu begleiten, dass ich die Qualität der Architektur sicherstellen kann.“

DIE HERAUSFORDERUNG

Das Tor Nord ist das Haupttor des Messegeländes. Es handelt sich um ein weithin sichtbares
ovales Stahldach, welches das darunterliegende Wachgebäude und den Kontrollbereich der Zufahrt vor Wind und Wetter schützt. Die Eindeckung des Daches besteht aus mit Polyurethan beschichteten Furnierschichtholzplatten. Die optische Präsenz des Daches beruht auf seiner exponierten Lage auf einer Brücke und seiner filigranen Konstruktion. Knapp 600 Quadratmeter Dachfläche mit einem Gesamtgewicht von 110 Tonnen werden von vier
Stahlstützen mit jeweils dreieckiger Grundfläche getragen. Das parametrisch entwickelte, innovative Tragwerk aus Flachstahllamellen erinnert an natürliche, gewachsene Strukturen und bildet den Kräfteverlauf bei der unregelmäßigen Stützenstellung ab. Für die Planung stellte sich diese unregelmäßige Tragstruktur mit unzähligen Trägerzuschnitten als Herausforderung dar. Eine Beurteilung und Überprüfung dieser Tragstrukturen anhand von Schnitten war praktisch unmöglich. Neue Wachgebäude Ingo Schrader entwickelte im Zuge der Arbeit am Tor Nord eine Typenfamilie von Gebäuden unterschiedlicher Größe. Die Besonderheit lag darin, den kleinen Wachgebäuden eine Präsenz inmitten der großvolumigen Messearchitektur zu geben.

  • Anforderungen, technische Aspekte und Beiträge der Projektbeteiligten integrieren
  • Komplexität reduzieren durch innovative, ganzheitliche Lösungen
  • Identität schaffen mit Architektur

Denn sie liegen an der Grenze zwischen öffentlichem Raum und Messegelände und stellen somit den Erstkontakt zwischen der Messe und ihren Besuchern und Ausstellern her.
Nach funktionalen und städtebaulichen Analysen wählte der Architekt eine dreieckige Grundrissform. Die konstruktive Grundlage bildet ein Stahlskelett mit vorgehängter Aluminiumfassade. Der rote Farbton der Fassaden entspricht der Unternehmensfarbe
der Messe. Die Wachgebäude bieten Platz für ein bis vier Arbeitsplätze. Gemeinsame Merkmale, wie der dreieckige Grundriss, identische Brüstungs und Attikahöhen, ähnliche Fensterformate sowie Farbe und Materialität der Fassade lassen sie als „Familie“ erkennen. Dank ihrer auffälligen Farbe sind die Wachgebäude auf dem Messegelände weithin sichtbar und markieren strategisch wichtige Knotenpunkte, wie zum Beispiel die Einfahrtstore.

DIE LÖSUNG

Nach den ersten Handskizzen und konzeptionellen Überlegungen nutzte Ingo Schrader Allplan
Architecture schon in der frühen Entwurfsphase, um 3D-Modelle zu erstellen, mit denen das Konzept weiter entwickelt und überprüft wurde.  Um anderen Projektbeteiligten Situationen im Detail zu veranschaulichen oder Varianten mit dem Bauherrn zu diskutieren, verwendete das Büro im weiteren Planungsverlauf digitale Skizzen oder Renderings. Allplan Architecture half dem Architekten dabei, seinen Entwurf dreidimensional zu durchdenken und auf Details wie Fügungen, Übergänge und Eckausbildungen zu überprüfen. Dank des 3D-Modelles konnte der Architekt seinen Entwurf stets ganzheitlich als volumetrischen Körper betrachten. Hierbei stand Allplan Architecture ihm vom Entwurf bis zur Ausführung als leistungsfähiges Werkzeug zur Seite und unterstützte die integrierte Arbeitsweise. Diese zeichnet sich durch eine intensive
Kommunikation sowie einen regen Datenaustausch mit anderen Projektbeteiligten aus.
Insbesondere im Fall des Ovaldachs am Tor Nord wollte der Architekt auf eine 3D-Arbeitsweise nicht verzichten. Durch die unregelmäßige Tragstruktur ergaben sich zahlreiche unterschiedliche Trägerzuschnitte und komplexe Situationen. Diese konnte man anhand von 2D-Planunterlagen nicht beurteilen oder prüfen.

  • Allplan Architecture ist durch seine große Funktionsvielfalt für alle Leistungsphasen und
    Projekttypen durchgängig einsetzbar.
  • Die integrierten Schnittstellen ermöglichen denreibungslosen Datenaustausch mit externen
    Fachplanern.
  • Leistungsfähige Werkzeuge für 3D-Modellierungund Rendering bieten vielfältige Möglichkeiten fürEntwurfskontrolle und Präsentation.

Um dieses Problem zu lösen, wurde das 3D-Modell des Stahlbauers in Allplan Architecture eingelesen und konnte anschließend.in der 3D-Ansicht geprüft werden. Dann wurden Screenshots von verschiedenen Blickwinkeln erstellt und mit Anmerkungen versehen. Mittels dieser Unterlagen erfolgte der Korrektur-Rücklauf zum Stahlbauer. Am Ende stand ein Bau, der bei allen komplexen Anforderungen scheinbar ganz einfach geworden ist: funktional und gleichzeitig ästhetisch, mit einer Tiefenwirkung auf den zweiten Blick und einer eigenen Identität

COPYRIGHTS by:

Bauherr: Messe Frankfurt Venue GmbH
Architekt: Ingo Schrader Architekt BDA, Berlin
Tragwerksplanung: Bollinger + Grohmann
Ingenieure, Frankfurt a. M.
Lichtplanung: Licht Kunst Licht AG, Berlin
Messe Frankfurt – Tor Nord, Wachgebäude Typ L unter dem Ovaldach;
Foto: Ingo Schrader

„Wir nutzen Allplan Architecture als 3D-Lösung für die interne Entwurfskontrolle
und Präsentationen. Oder als digitale 3D-Skizze, um Projektbeteiligten ein Detail zu veranschaulichen oder eine Variante mit dem Bauherrn zu diskutieren. Allplan Architecture ist das CAD-Werkzeug für alle Leistungsphasen, Größenordnungen und Aufgabenstellungen,
von Architektur bis zur Ausstellungsgestaltung oder dem Design.“

INGO SCHRADER ARCHITEKT
Ingo Schrader studierte Architektur an der Technischen Universität in Braunschweig und am IUAV (Istituto Universitario di Architettura Venezia) in Venedig. Von 1992 bis 1995 leitete er das Büro von Prof. O. M. Ungers in Frankfurt am Main, wo er 1995 sein eigenes Büro eröffnete. 2007 folgte der Umzug nach Berlin. Das Büro ist überwiegend für gewerbliche und öffentliche Bauherren tätig. Die Arbeitsbereiche reichen dabei von Bauen im Bestand über Corporate Architecture bis hin zu Entwürfen für Mobiliar und Ausstellungsgestaltung. Neben seiner
praktischen Tätigkeit als Architekt unterrichtete Ingo Schrader an der MSA (Münster School of
Architecture). Im Rahmen der 15. Architekturbiennale in Venedig 2016 beteiligte er sich an der
Ausstellung „Time Space Existence“. Die Architektur von Ingo Schrader zeigt eine klare,
aufs Wesentliche reduzierte Formensprache und entwickelt aus jeder Aufgabenstellung und den Bedingungen des Ortes spezifische Lösungen. Die auf den ersten Blick minimalistischen Bauten erhalten durch ihre Proportionen, ihre Materialität und Detaillierung eine besondere Präsenz.

ALLPLAN ist ein führender europäischer Anbieter von offenen Lösungen für das Building
Information Modeling (BIM). Seit über 50 Jahren unterstützt das Unternehmen die Baubranche
mit einem richtungsweisenden Software-Portfolio und treibt die Digitalisierung der Baubranche maßgeblich voran: innovativ, an den Anforderungen der Kunden orientiert – und mit bester Qualität „Made in Germany“.

ÜBER DAS UNTERNEHMEN ALLPLAN
ALLPLAN GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
Deutschland
info@allplan.com
allplan.com/contact
© 2017 ALLPLAN GmbH Munich, Germany