Schlagwort-Archive: 2021

Workflow Video Architektur

Planung und Entwurf : Sehen Sie in unserer Videoserie, wie Allplan Ihre täglichen Arbeitsabläufe in allen entwurfsorientierten Projektphasen unterstützt.


Grundlagenermittlung

In der Phase der Projektvorbereitung dreht sich alles darum, den Bedarf und die Machbarkeit des Projekts zu erfassen. Zuerst werden Vision und Ziele für das Projekt festgehalten – so wie Umfang, wesentliche Merkmale und Funktionalität des Gebäudes.

Üblicherweise untersuchen Architekt:innen das Baufeld in Form einer Machbarkeitsstudie, um festzustellen, was im Rahmen der geltenden Vorschriften möglich ist.

Erste Schritte

Mit allen in Ihr Projekt integrierten Informationen zu Bauvorschriften können Sie das Bauvorhaben planungssicher starten und Ihre Planung optimieren. Importieren Sie verschiedene Formate und Daten von Behörden, klären Sie Rahmenbedingungen des Projektes und sparen Sie Zeit. Vermeiden Sie Doppelarbeit, indem PDF-Dateien bequem in Elemente umgewandelt werden.


Untersuchen Sie Ihr Grundstück

Beginnen Sie mit den vorhandenen Grundstücks-Merkmalen. Wandeln Sie Geodaten in Form von Höhenlinien oder Vermessungspunkten schnell in realistische und präzise digitale Geländemodelle um. Visualisieren und verstehen Sie Ihr Baufeld und evaluieren Sie die tatsächlichen Bedingungen auf der Baustelle für eine bessere Planungsqualität.


Vorplanung

In der Vorplanung findet der grundlegende schematische Entwurf des vorgeschlagenen Gebäudes statt. In Bezug auf Building Information Modeling (BIM) Stufen entspricht dies dem Level of Detail (LOD) 100. Für viele Architekten ist dies die kreativste Phase des Projekts.

Optimieren Sie Ihre Lagepläne

Optimieren Sie die Darstellung Ihres Entwurfs in der Aufbereitung von Lageplänen z.B. durch einfaches Ergänzen von individuell gestalteten Elementen wie Schatten. Vertiefen Sie Ihre Pläne und fügen Sie realistische Elemente hinzu, um die Qualität Ihres Entwurfs zu erhöhen.

Maximieren Sie das Potenzial Ihres Baufeldes

Zeichnen Sie Fußabdrücke Ihres Gebäudes mithilfe grundlegender Entwurfswerkzeuge. Vergleichen Sie mühelos und zeitgleich Varianten, um Ihre ersten Ideen sofort auszuwerten. Erleichtern Sie Ihre ersten Entscheidungsprozesse, indem Sie unterschiedliche Optionen innerhalb Ihrer Baustelle visualisieren.


Verwandeln Sie Ihren Entwurf in ein Volumenmodell

Erwecken Sie Ihr Konzept mit leistungsstarken und flexiblen Werkzeugen zum Leben und setzen Sie Ihre Entwurfsideen und Visionen schnell um. Sie können entweder in der 2D Grundrissprojektion eichnen, während zeitgleich das Volumenmodell parallel erstellt wird, oder sie arbeiten direkt in 3D. Mit Allplan nutzen Sie die Vorteile beider Arbeitsmethoden.


Erster Entwurf

In der Phase der Entwurfsplanung wird das schematische Konzept unter Einbeziehung von Spezialisten wie Statikern, Gebäudetechnikern oder Landschaftsarchitekten weiterentwickelt. Wände, Öffnungen und Dächer werden hinzugefügt, und in Grundrissen und Schnitten berücksichtigt, um die Dimensionen des Gebäudes in horizontaler und vertikaler Richtung zu bestimmen. In diesem Stadium kommen parametrische Komponenten ins Spiel, die es Architekt:innen ermöglichen, das Gebäude in der nächsten Detailstufe, LOD 200, zu modellieren.

Vom Konzept zum bauteilorientierten Modell

Mit automatisierten Werkzeugen gelangen Sie schnell vom Konzept zu Ihrem entwickelten Design. Bauen Sie auf einfache Weise ein komponentenbasiertes Modell aus Ihrem Volumenkonzept auf. Beschleunigen Sie Ihre Konstruktionsarbeit durch realistische und intelligente Komponenten, um Ihre Konstruktion schnell verfeinern zu können. Profitieren Sie von der objektbasierten Planung durch die BIM-Arbeitsmethode.

Entwickeln Sie individuelle Dachvariationen

Erstellen Sie komfortabel verschiedene Dachkonstruktionen, um Varianten zu bewerten und die Einhaltung von Normen sicherzustellen. Profitieren Sie von einer Vielzahl an Dachmodellierungsoptionen für schnelle Anpassungen oder negative Neigungen. Da Dächer mit zugehörigen Objekten wie Wänden und Fassaden verknüpft sind, werden diese automatisch aktualisiert, sobald sich die Dachform ändert.

Nutzen Sie leistungsstarke Tools für Ansichten und Schnitte

Greifen Sie einfach auf Ansichten und Schnitte Ihres Modells zu, die Sie für präzise Pläne und Layouts benötigen. Visualisieren und präsentieren Sie Ihre Entwürfe, prüfen Sie die Machbarkeit und bringen Sie Grundrisse mit der vertikalen Entwurfsdimension zusammen. Profitieren Sie von leistungsstarken Werkzeugen zur schnellen Erstellung von Zeichnungen in dem von Ihnen gewünschten Stil und Format. Sparen Sie Zeit, indem Änderungen an Ihrem Modell automatisch in Ihren Ansichten und Schnitten aktualisiert werden.


Detaillierte Entwurfsplanung

In der zweiten Phase der Entwurfsplanung wird der Entwurf abgeschlossen, und es werden Entscheidungen über Materialien, Ausstattung und Anordnung von Räumlichkeiten getroffen. In Bezug auf BIM ist dies die Phase LOD 300. Diese wird durch schnelles Hinzufügen und Anpassen unterschiedlicher Gebäudeelemente unterstützt.

Allplan bietet parametrische Werkzeuge zur Modellierung häufig verwendeter Gebäudekomponenten. Objekte werden realitätsnah detailliert und mit Attributen versehen, um Informationen zu spezifizieren.

Verfeinern Sie intuitiv parametrische Öffnungsbauteile

Planen Sie Details, um Ihren Entwurf auf seine Baubarkeit zu überprüfen. Nutzen Sie die Vorteile leistungsstarker parametrischer Werkzeuge für die Konstruktion von Fenstern, Türen und Vielem mehr. Erstellen Sie individuelle Designs basierend auf Ihren Standards und vervielfältigen Sie diese auf einfache Weise über mehrere Öffnungen hinweg. Wenden Sie Änderungen schnell auf eine Vielzahl an Elementen an – modifizieren Sie ein Element und Ihr Entwurf passt sich automatisch an.

Nutzen Sie intelligente Tools für den Innenausbau

Raumoberflächen werden intelligent auf Räume als Ganzes und nicht auf einzelne Bauteile angewendet. Dadurch können Ausbauflächen zentral verwaltet werden. Das einfache Abändern spart Zeit spart und minimiert Fehler. Oberflächen reagieren automatisch auf den Raum, dem sie zugewiesen sind, definiert durch Regeln und Einstellungen. Greifen Sie auf genaue Berechnungen zu, basierend auf zuverlässiger Logik.

Erstellen Sie realistische Innenräume

Nutzen Sie realistische Objekte, um Ihre Räume zu möblieren. Implementieren Sie einfach Bibliothekselemente, um schnell Raumausstattungen zu gestalten, zeitsparend in Ihrem Projekt zu vervielfältigen und sofort Inventare zu jedem Raum abzuleiten.

Verwenden Sie Werkzeuge zur intelligenten Bemaßung

Profitieren Sie von der Flexibilität der Bemaßung. Wählen Sie die Funktion, die am besten zu Ihrem Workflow passt. Wenden Sie Bemaßungen einfach auf Ihr Modell an, um Ihre Entwürfe schnell zu überprüfen, oder lassen Sie Maßketten automatisch anlegen. Maßlinien aktualisieren sich automatisch, wenn sich Objekte ändern. Setzen Sie außerdem Bürostandards schnell um.

Nutzen Sie effiziente Tools für Ihr Änderungs-Management

Führen Sie Änderungen in Ihren Entwürfen mithilfe intelligenter parametrischer Anpassung von Objekten durch. Wenden Sie Änderungen bauteilübergreifend an, um Konstruktionsänderungen innerhalb von Sekunden zu implementieren; zum Beispiel an Öffnungen, Raumausbauten oder Bemaßungen.

Genehmigungsplanung

Die letzte Phase vor der Ausführung besteht darin, alle erforderlichen Genehmigungen einzuholen und alle für die Ausschreibung notwendigen Baudokumente zu erstellen, wie Bauzeichnungen, Berechnungen und technische Spezifikationen.

Berichte wie Mengen und Kosten, Türlisten oder Grundflächen lassen sich in Sekundenschnelle aus dem Modell generieren, was die Beschaffung von Informationen für Genehmigungen oder Ausschreibungen vereinfacht.

Das Erstellen detaillierter Pläne aus dem Modell ist ein unkomplizierter Prozess, bei dem die benötigten Ansichten und Schnitte extrahiert oder benutzerdefinierte Informationen und Auswertungen mit einem Klick in die Zeichnungen eingefügt werden.

Verwalten Sie Räume und Nutzungseinheiten

Analysieren Sie einzelne Räume oder Gruppen von Räumen wie beispielsweise Wohneinheiten, um sofort einen Überblick über Flächen zu erhalten. Berechnen Sie Flächen zwecks Kostenschätzungen, stellen Sie die Einhaltung von Standards sicher oder inventarisieren Sie die den Räumen zugeordneten Elemente. Eine leistungsstarke Mengenermittlung ermöglicht ultimative Flexibilität.

Bewerten Sie erste Kostenschätzungen

Erstellen Sie schnell Kostenschätzungen auf Basis von Berichten wie Türlisten, Fenstern, Oberflächen, Baumaterialien und Vielem mehr. Generieren Sie Auswertungen, die Sie sofort weiterverwenden und in das von Ihnen benötigte Format oder Layout exportieren können. Überblicken Sie schnell Kostenrahmen und bewerten Sie Varianten.

Weisen Sie behördliche Anforderungen nach

Wenden Sie, sofern vorhanden, relevante regionale Normen auf die automatische Generierung spezifischer Berechnungen für Ihre Bauanträge an, so wie die deutsche DIN 277 oder Wohnflächenverordnung. Normen für behördlich relevante Zahlen sind von Grund auf in ihrem Programm installiert.

Stellen Sie Pläne für Ihre Baugenehmigung zusammen

Erstellen Sie unkompliziert Ihre Pläne in einem Präsentationsstil, der für alle Ihre Anforderungen geeignet ist, beispielsweise als schematische Entwürfe, Präsentationspläne, Konstruktions- oder Genehmigungspläne. Profitieren Sie von schnellen und intuitiven Werkzeugen für eine hochwertige Darstellung, die auf Ihrem Modell basiert. Parametrische Schriftfelder sparen Zeit und unterstützen Sie in Ihrer Dokumentation und im Layout.


 

 

Allplan 2021 Direkter Import von Revit-Dateien

Im Rahmen eines Technical Previews ist erstmalig der direkte Import von Revit-Dateien möglich. Damit können Revit-Modelle auch ohne vorherige Wandlung in das IFC-Format in Allplan eingelesen und weiterverwendet werden. Beim Import werden native Allplan-Objekte wie Wände, Stützen, Decken, Unterzüge, Fenster, Türen und Dächer erzeugt.

ALLPLAN 2021 Optimierungen beim IFC-Austausch

ALLPLAN 2021 Optimierungen beim IFC-Austausch

Mit der Version Allplan 2021 wird beim IFC-Import die Analyse der BRep-Geometrien und Öffnungen erweitert. Dadurch können vermehrt native Allplan-Bauteile wie Wände, Decken oder Stützen ggf. mit entsprechenden Öffnungen erzeugt werden. Das verbessert die Qualität der importierten IFC-Modelle deutlich. Außerdem können Sie beim IFC-Export auswählen, ob Objekte wie bisher als Extrusionskörper – optional mit Unterstützung von Freiformgeometrien (NURBS) – oder als BRep-Geometrie exportiert werden.

ALLPLAN 2021 Vielfältige Neuerungen im Bereich Bewehrung

ALLPLAN 2021 Vielfältige Neuerungen im Bereich Bewehrung

Allplan 2021 bietet Ihnen Funktionen für das nachträgliche Trennen und wieder Verbinden von Bewehrungsstäben, beispielsweise zum Einfügen oder Verschieben von Öffnungen oder zur Berücksichtigung von Betonierabschnitten. Zudem wurde die Funktionalität zur Bewehrung entlang eines und mehrerer Pfade optimiert: Möglich sind jetzt auch negative Betondeckung, negative Projektion sowie ein Versatz an Ecken mit mehreren Pfadelementen.

Dadurch lässt sich die Anordnung von Bewehrung in anspruchsvollen Situationen noch gezielter steuern. Bei Flächenbewehrung und polygonalen Verlegungen können Sie nachträglich weitere Knickpunkte hinzufügen und komplette Bewehrungslayouts über die Zwischenablage oder über die Bibliothek effizient wiederverwenden. Und beim Positionieren von Bewehrung ist es jetzt möglich mit Toleranzen zu arbeiten. Dadurch werden ähnliche Biegeformen zusammengefasst und die Übersichtlichkeit bei Stahllisten und in der Baustellenlogistik verbessert.