Export von Layern

Allplan: Wie kann man beim Export die Layerstruktur mit übergeben? (Version 17, 2003)WeinendFrage: Wie kann man beim Export die Layerstruktur mit übergeben?
 

ZwinkerndHinweis:
Allplan kennt zwei Ordnungssysteme: Teilbilder und Layer. Wenn Du eine DWG/DXF-Datei exportierst, so musst Du Dich entscheiden, welches der beiden Ordnungssysteme in Allplan Du dafür nutzen möchtest (Teilbilder oder Layer). Im Folgenden wird der Export auf Layer beschrieben

LächelndAntwort:
Export in V17:
Aktiviere die zu exportierenden Teilbilder.

  • Stell in Extras -> Optionen -> Schnittstellen die Layerzuordnung auf Layer. Es empfiehlt sich, im unteren Teil der Maske bei Export: Bildung des Layer-/Zieldatei-Namens aus Layerlangname anzuwählen, da i.d.R. die Information über den Layerlangnamen  ussagekräftiger ist, als die des Kurznamens. Bestätige diese Maske.
  • Wähle Erzeugen -> Schnittstellen -> Exportiere und wähle die zu übertragenden Elemente aus.
  • Stell im folgenden Fenster „Datei speichern unter“ bei Speichern in den Ordner an, in dem die exportierte Datei abgelegt werden soll und wähle den gewünschten Dateityp aus.
  • Über die Schaltfläche Optionen… kannst Du noch spezielle Exporteinstellungen treffen.
  • Starte anschließend den Export mit Speichern
  • Nach der Konfiguration öffnet sich die Maske „Export:…“. Über die Schaltfläche Verändern kannst du noch Änderungen in der Konfiguration vornehmen.
  • Bestätige dann mit OK. Die Datei wird erzeugt.

 

Export ab V2003:

Aktiviere die zu exportierenden Teilbilder.

  • Wähle Erzeugen -> Schnittstellen -> Exportieren und wähle die zu übertragenden Elemente aus.
  • Stell im folgenden Fenster „Datei speichern unter“ bei Speichern in den Ordner ein, in dem die exportierte Datei abgelegt werden soll und wähle den gewünschten Dateityp aus.
  • Wechsel nun über die Schaltfläche Optionen… in die Registerkarte „Allplan Spezifisch“. Setz hier unter Layerverteilung den Haken bei Layer. Es empfiehlt sich, bei Namensgebung für exportierte Layer Layerlangname anzuwählen, da i.d.R. die Information über den Layerlangnamen aussagekräftiger ist, als die des Kurznamens.
  • Mach ggf. weitere Einstellungen in den Optionen und bestätige diese anschließend mit OK.
  • Starte anschließend den Export mit Speichern
  • Nach der Konfiguration öffnet sich die Maske „Export:…“. Über die Schaltfläche Verändern kannst Du noch Änderungen in der Konfiguration vornehmen.
  • Bestätige dann mit OK. Die Datei wird erzeugt.

 
Info:
Sollten weitere Fragen zum Datenaustausch auftreten, ließ zu diesem Thema die ausführliche Dokumentation in der Online-Hilfe. Die Hilfe wird durch Anwahl der F1-Taste aufgerufen. Wähle im Register Index -> Schnittstellen aus.

Hotline:
Bei Fragen an die Hotline, schick die entsprechenden Allplan-Daten (Pläne, Teilbilder oder NID-Datei), das Übertragungsprotokoll sowie die genaue Angabe Deiner Allplan-Version per Mail an info@allplan.net.