Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart 27.09.2018

AHVS MCP Logo

Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart

Donnerstag, 27.09.2018 von 16:00 bis 20:00 Uhr Stuttgart

Anmeldung und weitere Informationen unter https://eveeno.com/RG-Stuttgart

Programm

16:00 UhrAnkunft & Registrierung
16:30 UhrBegrüßung / Grußwort

Vorstellung buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart
Regionalgruppensprecher

Kurzvorstellung: „buildingSMART Deutschland“
Gunther Wölfle, buildingSMART Deutschland

+ Urkundenüberreichung und Gruppenfoto

17:30 UhrKeynote-Vortrag
Digitale Welten: Wie sich Gesellschaft und Arbeit verändern
Sami Sokkar   samisokkar.de
18:30 UhrGet-Together

Kontakt: rg-stuttgart@buildingSMART.de

Die neue Regionalgruppe von buildingSMART Deutschland, dem Digitalisierungsverband für die Bau- und Immobilienwirtschaft, gründet sich am 27. September 2018 in Stuttgart. Fünfzehn Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Raum Stuttgart sind Initiatoren der neuen Regionalgruppe, die die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Region vorantreiben möchte.

Die neue buildingSMART-Regionalgruppe besteht aus Architekten, Bauunternehmen, Planern, Produkt- und Softwareherstellern sowie Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen aus der gesamten Region Stuttgart. Es ist die zwölfte Regionalgruppe, die sich unter dem Dach des Digitalisierungsverbandes buildingSMART Deutschland gründet. Die buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart will mit regelmäßigen Treffen und öffentlichen Veranstaltungen das Netzwerken und den fachlichen Austausch in der Region fördern und über BIM und andere digitale Möglichkeiten informieren. BIM ist eine digitale Methode, um Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken über digitale Modellierung terminsicherer, kosteneffizienter und transparenter zu machen. Außerdem bietet die Gruppe die Möglichkeit, sich an der Vorstandardisierungsarbeit des Verbandes für die Digitalisierung der Bauwirtschaft zu beteiligen. buildingSMART setzt sich für Open BIM und damit für herstellerneutralen und offenen Datenaustausch bei BIM Projekten ein und entwickelt dafür weltweit entsprechende Standards.

Die Gründungsveranstaltung am 27. September 2018 ist öffentlich, Medienvertreter sind herzlich willkommen (Anmeldung erforderlich) und findet im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Die Keynote-Rede zur Gründung hält der Kommunikations-Experte, Coach und Berater Prof. Sami Sokkar. Er hält regionale Netzwerke in Zeiten der digitalen Transformation für einen klaren Pluspunkt für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Gründungsmitglieder der buildingSMART Regionalgruppe Stuttgart sind: Rainer Abt (Cadwork Informatik Software GmbH), Timo Dehrenbach (EGS-Plan GmbH), Tobias Döring (Hammeskrause Architekten BDA), Sirri El Jundi (JSB Architekten PartGmbB), Nikolas Früh (persönliches Mitglied), Ulrich Grau (Graphisoft Center Stuttgart-Freiburg), Georg Krüger (persönliches Mitglied), Prof. Dr.-Ing. Kathy Meiss (Ingenieurgesellschaft Meiss Grauer Holl mbH&Co.KG), Gregor Müller (BIMwelt Systems GmbH), Falko Paul (Paul Generalplaner GmbH), Jochen Reichert (B.I.M.M. GmbH), Ralf Schmitz (Hafner’s Büro GmbH), Thomas Vogt (persönliches Mitglied), Frank Will (Allplan Stuttgart), Hans-Heinrich Wirth (SCD Architekten Ingenieure GmbH).

Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle von buildingSMART Deutschland (Janine Altmann, altman@buildingsmart.de).

Die Gründungsveranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen über folgenden Link erforderlich (auch Presse-Anmeldungen): http://www.eveeno.com/buildingSMART-RG-OWL-MS-OS https://eveeno.com/RG-Stuttgart

27. September 2018, von 16:00 Uhr bis 18:30 (anschließend Get-Together) – Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart im Haus der Wirtschaft Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart, Raum: Karlsruhe, 1. OG. Anmeldung und weitere Informationen unter https://eveeno.com/RG-Stuttgart

Über buildingSMART Deutschland:

Seit über 22 Jahren ist buildingSMART Deutschland das Kompetenznetzwerk für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft. Mehr als 400 Unternehmen, Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, Behörden und Institutionen der öffentlichen Hand sowie Privatpersonen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft sind Mitglied bei buildingSMART Deutschland. Sie eint das Bestreben, Digitalisierung erfolgreich mitzugestalten. Dazu engagieren sich buildingSMART-Mitglieder ehrenamtlich an der Ausarbeitung von offenen und herstellerneutralen Standards für digitale Methoden und Werkzeuge und bringen über buildingSMART International diese Arbeiten auf die globale Ebene. So wirkt buildingSMART aktiv daran mit, verlässliche und anwendergerechte Rahmenbedingungen und Standards für eine erfolgreiche Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft zu entwickeln. www.buildingsmart.de