Archiv des Autors: fwill

BIM World MUNICH 27./28.November 2019

Allplan CAD Lösung

Am 27./28. November findet zum dritten Mal in Folge die BIM World MUNICH statt. Mit über 120 Ausstellern, einer großen Fachkonferenz, Breakout Sessions zu aktuellen Themengebieten und rund 4.000 erwarteten Besuchern hat sich das Event als führende Netzwerkplattform für die Bau- und Immobilienbranche im deutschsprachigen Raum etabliert. Im Fokus stehen die neusten Trends und Innovationen rund um die Digitalisierung der Bauwirtschaft.

Logo_BIMWorld_Munich.png

ALLPLAN ist erneut als Aussteller dabei und erwartet die Messebesucher mit einer spannenden Präsentation zum Thema „BIM-Projekte erfolgreich managen“ (Sprecher: Stefan Kaufmann, Product Manager – BIM Strategy & New Technologies).

Interessierte Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, über ALLPLAN ein kostenfreies Messeticket anzufordern. Dazu müssen diese auf folgende Webseite gehen: https://info.allplan.com/de/bim-world-munich-2018.html

Nach Ausfüllen des Kontaktformular wird Ihnen ein persönlicher Aktionscode angezeigt und per E-Mail zugeschickt. Diesen Code können Sie anschließend über die offizielle Event-Webseite einlösen: https://www.bim-world.de/de/registrierung/

Interessantes aus dem Workshop-Programm der BIM World:

28. November (Programmauszug)

10:30 Digitales Immobilienmanagement – Welche Rolle spielt BIM in der Digitalisierungsstrategie?
Digital Real Estate Management

moderiert von Dr. Uwe Forgber, Beirat, CAFM RING e.V. und Klaus Aengenvoort, Vorstand, CAFM Ring e.V.

12:50 BIM Leistungen für den späteren Betrieb sicher ausschreiben
Dr. Thomas Liebich, AEC 3 GmbH

10:00 BIM mit Architekten: qualitätvoll planen, bauen und betreiben
Christine Degenhart, Präsidentin, Bayerische Architektenkammer
>> 2ter Teil – BIM: Ausbildungsstandards deutscher Architektenkammern
Verena Rommel-Scholz, Landschaftsarchitektin, Referentin für Aus- und
Fortbildung, Bayerische Architektenkammer

14:30 Best of BIM Kochkurs – BIM in der Praxis für Ingenieure
präsentiert von der Bayerische Ingenieurkammer Bau moderiert von Prof. Rasso Steinmann

>> 17.30 Uhr Get Together am Geschmeinschaftsstand der Nemetschek Group im Foyer

 

29. November (Programmauszug)

10:30 BIM & Recht
moderiert von Jan Schipper, Vorstand im Verband
für die Digitalisierung des Immobilienberiebs, CAFM Ring e.V.
und Jörg Schielein, Leiter AK Recht GEFMA,
Deutscher Verband für Facility Management e.V.

10:30 BLOCK I: Rechtliche Rahmenbedingungen beim Einsatz von BIM
Begrüßung und Themenüberblick
>> 10:45 BIM beginnt früher, als gedacht: Vertragsgestaltung
für das digitale Planen, Bauen und Betreiben

Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte, Fachruppe Recht, buildingSMART e.V.
>> 11:10 BIM schaffen im Vergaberecht: Leistungsbeschreibung,
Eignungs- und Wertungskriterien als Herausforderung

Dr. Julia Müller, Rödl & Partner
>> 11:35 4.0 auch im Recht: BIM ändert das klassische IT-Recht,
etwa mit Connected Contracting und Smart Contracts

Lana Dachlauer-Baron, Rödl & Partner

>> 16:00 – 16:30 Uhr BIM-Arbeitsweise im Brückenbau mit Allplan Engineering und Allplan Bimplus
Workshop mit Kai Lakeberg, Consultant bei ALLPLAN

Agenda zu allen Workshops (Breakout Sessions): hier

Die BIM World Munich ist die größte BIM-Veranstaltung im DACH-Bereich. Nach der Premiere im Jahr 2016 mit über 2.000 Besuchern, 63 Referenten und 60 Ausstellern kehrt die Veranstaltung 2017 wieder nach München zurück. Konferenz und Messe mit verschiedenen Workshops drehen sich um die neuesten Trends und Innovationen der Digitalisierung der AEC Industrie. Die BIM World Munich zielt darauf ab, das gesamte BIM-Ökosystem zusammenzubringen und positioniert sich als Event für die wichtigsten Branchenakteure.

ALLPLAN ist auch mit einem Workshop vertreten. Am 29. November 2017 von 16:00 – 16:30 Uhr hält Kai Lakeberg, Consultant bei ALLPLAN, einen Vortrag über die BIM-Arbeitsweise im Brückenbau mit Allplan Engineering und Allplan Bimplus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, gerne am Ende des ersten Messetages, 28. November 2017 ab 17.30 Uhr, zu einem Get Together gegenüber dem Stand der Nemetschek Group.

BIM Expertenforum am 07.11.2018

Allplan CAD Lösung

 

BIM-Expertenforum 2018 | powered by ALLPLAN

BIM-EXPERTENFORUM
powered by ALLPLAN

SCHIRMHERR:
PROF. DIPL.-ING. RASSO STEINMANN

Exklusive Location, neue Impulse & Inspirierender Austausch

Das Bim-Expertenforum richtet sich an Architekten, Bauingenieure, Bauherren & Bauunternehmer, die den ersten Schritt in Richtung „Building Information Modeling“ (BIM) wagen wollen oder diesen bereits getätigt haben und sich mit Experten und Branchenkollegen austauschen möchten.

Unsere BIM-Experten geben interessante Einblicke, zeigen neue Trends, Herausforderungen und Lösungsansätze rund um das Thema BIM – aus verschiedenen Perspektiven.

Erfahren Sie wie BIM gelingen kann und was es dafür braucht. Gewinnen Sie neue Impulse und tauschen Sie sich mit Entscheidern der Branche aus.

DAS BIM-EXPERTENFORUM AUF TOUR IN Stuttgart:

BIM-Expertenforum 2018 Stuttgart | powered by ALLPLAN

Wählen Sie für die kostenlose Anmeldung zum BIM-Expertenforum 2018 den gewünschten Termin aus.

PROGRAMM

Icon_Empfang-1
13:00 UHR
Einlass & Registrierung

Icon_Präsentation-1

13:30 UHR

Begrüßung & Intro
> Manfred Reussner & Julian Gesche | ALLPLAN
> Rasso Steinmann | buildingSMART e.V.

BIM-Keynote
> Dipl.-Ing. Stefan Kaufmann | ALLPLAN

BIM in der Praxis
> Valentin Schmidt | Vollack Gruppe

Icon_Pause
14:50 UHR
KAFFEEPAUSE

Icon_Präsentation

15:20 UHR

BIM in der Praxis
> Michael Hainmüller | Planungsbüro Hainmüller

Rechtliche Herausforderungen & Chancen
> Dr. Eduard Dischke | KNH Rechtsanwälte

Zertifizierung & Weiterbildung (BIM Modeler / Professional)
> Robert Bäck | ALLPLAN
> André Pilling | EDUBIM

Kollaboration & Qualitätsmanagement
> Daniel Schädler | ALLPLAN

Icon_Gettogether
18:00 UHR

Paneldiskussion
> Alle Sprecher

Icon_Gettogether
18:30 UHR
GET TOGETHER

 

Icon_Ende-1
19:30 UHR
ENDE DER VERANSTALTUNG

 

Neu bei buildingSMART! Allplan Handelsvertretung Frank Will

AHVS MCP Logo
Neu bei buildingSMART! … Allplan Handelsvertretung Frank Will in Stuttgart

Die Allplan Handelsvertretung Frank Will ist Vertriebspartner für das Softwareunternehmen Allplan Deutschland GmbH in der Region Stuttgart. Neben Verkauf von Softwareprodukten und Kundenbetreuung gehören vielfältige Schulungen zu den Angeboten des Unternehmens.

Nähere Informationen gibt es auf der Unternehmenswebsite www.allplan.net. Ansprechpartner für buildingSMART Deutschland ist der Inhaber und Geschäftsführer Frank Will.   Google Maps

Wir heißen die Allplan Handelsvertretung herzlich willkommen und freuen uns auf regen Austausch und eine gute Zusammenarbeit!

https://www.buildingsmart.de/kos/WNetz?art=News.show&id=1046

Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart 27.09.2018

AHVS MCP Logo

Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart

Donnerstag, 27.09.2018 von 16:00 bis 20:00 Uhr Stuttgart

Anmeldung und weitere Informationen unter https://eveeno.com/RG-Stuttgart

Programm

16:00 UhrAnkunft & Registrierung
16:30 UhrBegrüßung / Grußwort

Vorstellung buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart
Regionalgruppensprecher

Kurzvorstellung: „buildingSMART Deutschland“
Gunther Wölfle, buildingSMART Deutschland

+ Urkundenüberreichung und Gruppenfoto

17:30 UhrKeynote-Vortrag
Digitale Welten: Wie sich Gesellschaft und Arbeit verändern
Sami Sokkar   samisokkar.de
18:30 UhrGet-Together

Kontakt: rg-stuttgart@buildingSMART.de

Die neue Regionalgruppe von buildingSMART Deutschland, dem Digitalisierungsverband für die Bau- und Immobilienwirtschaft, gründet sich am 27. September 2018 in Stuttgart. Fünfzehn Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Raum Stuttgart sind Initiatoren der neuen Regionalgruppe, die die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Region vorantreiben möchte.

Die neue buildingSMART-Regionalgruppe besteht aus Architekten, Bauunternehmen, Planern, Produkt- und Softwareherstellern sowie Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen aus der gesamten Region Stuttgart. Es ist die zwölfte Regionalgruppe, die sich unter dem Dach des Digitalisierungsverbandes buildingSMART Deutschland gründet. Die buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart will mit regelmäßigen Treffen und öffentlichen Veranstaltungen das Netzwerken und den fachlichen Austausch in der Region fördern und über BIM und andere digitale Möglichkeiten informieren. BIM ist eine digitale Methode, um Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken über digitale Modellierung terminsicherer, kosteneffizienter und transparenter zu machen. Außerdem bietet die Gruppe die Möglichkeit, sich an der Vorstandardisierungsarbeit des Verbandes für die Digitalisierung der Bauwirtschaft zu beteiligen. buildingSMART setzt sich für Open BIM und damit für herstellerneutralen und offenen Datenaustausch bei BIM Projekten ein und entwickelt dafür weltweit entsprechende Standards.

Die Gründungsveranstaltung am 27. September 2018 ist öffentlich, Medienvertreter sind herzlich willkommen (Anmeldung erforderlich) und findet im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Die Keynote-Rede zur Gründung hält der Kommunikations-Experte, Coach und Berater Prof. Sami Sokkar. Er hält regionale Netzwerke in Zeiten der digitalen Transformation für einen klaren Pluspunkt für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Gründungsmitglieder der buildingSMART Regionalgruppe Stuttgart sind: Rainer Abt (Cadwork Informatik Software GmbH), Timo Dehrenbach (EGS-Plan GmbH), Tobias Döring (Hammeskrause Architekten BDA), Sirri El Jundi (JSB Architekten PartGmbB), Nikolas Früh (persönliches Mitglied), Ulrich Grau (Graphisoft Center Stuttgart-Freiburg), Georg Krüger (persönliches Mitglied), Prof. Dr.-Ing. Kathy Meiss (Ingenieurgesellschaft Meiss Grauer Holl mbH&Co.KG), Gregor Müller (BIMwelt Systems GmbH), Falko Paul (Paul Generalplaner GmbH), Jochen Reichert (B.I.M.M. GmbH), Ralf Schmitz (Hafner’s Büro GmbH), Thomas Vogt (persönliches Mitglied), Frank Will (Allplan Stuttgart), Hans-Heinrich Wirth (SCD Architekten Ingenieure GmbH).

Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle von buildingSMART Deutschland (Janine Altmann, altman@buildingsmart.de).

Die Gründungsveranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen über folgenden Link erforderlich (auch Presse-Anmeldungen): http://www.eveeno.com/buildingSMART-RG-OWL-MS-OS https://eveeno.com/RG-Stuttgart

27. September 2018, von 16:00 Uhr bis 18:30 (anschließend Get-Together) – Gründungsveranstaltung der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart im Haus der Wirtschaft Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart, Raum: Karlsruhe, 1. OG. Anmeldung und weitere Informationen unter https://eveeno.com/RG-Stuttgart

Über buildingSMART Deutschland:

Seit über 22 Jahren ist buildingSMART Deutschland das Kompetenznetzwerk für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft. Mehr als 400 Unternehmen, Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, Behörden und Institutionen der öffentlichen Hand sowie Privatpersonen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft sind Mitglied bei buildingSMART Deutschland. Sie eint das Bestreben, Digitalisierung erfolgreich mitzugestalten. Dazu engagieren sich buildingSMART-Mitglieder ehrenamtlich an der Ausarbeitung von offenen und herstellerneutralen Standards für digitale Methoden und Werkzeuge und bringen über buildingSMART International diese Arbeiten auf die globale Ebene. So wirkt buildingSMART aktiv daran mit, verlässliche und anwendergerechte Rahmenbedingungen und Standards für eine erfolgreiche Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft zu entwickeln. www.buildingsmart.de

Download Cinema 4D R20 und SP1

Cinema 4D Lösung

Cinema 4D R20 und SP1 stehen seit gestern zum Download bereit!

Wir haben Ihr MAXON ePortfolio aktualisiert. Um Ihre Lizenz(en) einzusehen, melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in Ihrem ePortfolio an unter:https://ePortfolio.maxon.net/

Bitte beachten: Sollte der Kunde sein ePortfolio nicht aktivieren, werden wir es zum Schutz der Kundendaten automatisch nach 4 Wochen deaktivieren. Sollte der Kunde sein Portfolio zu einem späteren Zeitpunkt doch nutzen wollen, kann er sich gerne an ePortfolio@maxon.net .

Das Service Pack 1 beinhaltet folgendes:
1. Installers
• Full version web installer (macOS and Windows)
• Demo version installers (macOS and Windows)
2. Application Updates
• Full version update
3. Other Updates
• Languages : AR, CN, CZ, DE, ES, FR, IT, JP, KR, PL, RU
• Documentations : DE
4. Notes
• Free Student installers (macOS and Windows) will appear later at the end of this month

Benötigen Sie weitere Informationen , wollen Sie kaufen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.allplan.net

Lizenzserver Installation Allplan 2018

Allplan CAD Lösung

 Frage:

Sie haben den Lizenzserver zusätzlich erworben. Wie wird der Lizenzserver installiert und in Betrieb genommen?

Antwort:

Seit Version 2016 verwendet Allplan ein neues Schutzsystem. Die Lizenzierung von Allplan basiert seitdem auf CodeMeter der Wibu Systems AG. Ihre Lizenzierung die bis Allplan 2015 gültig war über NemSLock Server funktioniert nicht mehr seit Allplan 2016. Für Allplan benötigen Sie einen Product Key, mit dem Sie Ihre Lizenz online aktivieren können. Der Product Key ist eine eindeutige 26 stellige Zeichenkette, durch die eine Lizenz für Allplan aktiviert werden kann Ihren Product Key erhalten Sie im Serviceportal Allplan Connect unter http://connect.allplan.com/license
Hinweis: Sollte bei Ihrem hinterlegten Product Key schon eine höhere Lizenz angezeigt sein, so können Sie diese auch bis Allplan 2016-1-4 nutzen. Die Lizenz ist nach unten kompatibel.

Um den Lizenzserver zu installieren, laden Sie die Software für den Lizenzserver im Serviceportal Allplan Connect herunter: https://connect.allplan.com/de/support/downloads.html

Oder alternativ unter folgendem Link:
https://webdrive.allplan.com/s/4LrjrymoxESzC6p

Der Wibu Lizenzserver ist Teil des CodeMeter Treibers, der zusammen mit Allplan installiert wird. Wenn Sie Allplan bereits auf dem Lizenzserver installiert haben, müssen Sie keine weitere Software installieren. Sie können den Lizenzserver aber auch separat installieren, ohne Allplan.
Installieren und aktivieren Sie den Lizenzserver aber auf alle Fälle, bevor Sie Allplan auf den Clients installieren.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um eine Lizenz online zu aktivieren:

  • Internetzugang
  • Product Key
  • Es muss sich um eine Lizenzserverlizenz handeln, Einzelplatzlizenzen können nicht im Lizenzserver genutzt werden.

Installation des Lizenzservers

  • Die Installation des Lizenzserver muss auf einem 64bit Windowsystem erfolgen.
  • Starten Sie auf dem Rechner, der als Lizenzserver verwendet werden soll, das License Server Setup.
  • Klicken Sie auf Install.
  • Starten Sie den Lizenzserver, indem Sie das Programm License Settings starten, geben Sie bei Lizenzaktivierung Ihren Product Key ein und klicken auf Lizenz aktivieren.
  • Sollten Sie weitere Lizenzen für Ihren Lizenzserver haben, dann geben Sie auch diese entsprechenden Product Keys ein und aktivieren die Lizenzen.
  • Starten Sie anschließend das CodeMeter Kontrollzentrum
    Entweder im Windows Startmenü über CodeMeter -> CodeMeter Control Center. Oder in der Suchleiste der Startseite Codemeter eingeben und EINGABE drücken und dann im Dialogfeld rechts unten auf WebAdmin klicken.Oder:
    Geben Sie Localhost:22350 in die Adresszeile Ihres Browsers ein.
  • Gehen Sie auf Einstellungen -> Server -> Server Zugriff im Bereich Netzwerk-Server klicken Sie auf Aktivieren.
  • Klicken Sie auf Übernehmen.

Lizenzserver einrichten (optional)

Die Administration des Lizenzservers erfolgt über die CodeMeter WebAdmin Anwendung.
Der Lizenzserverdienst kann über das CodeMeter Kontrollzentrum gestartet und beendet werden.

  • CodeMeter Kontrollzentrum -> Aktion -> CodeMeter Dienst starten/stoppen

Zugriffsschutz
Standardmäßig können alle Benutzer im LAN, bei denen der CodeMeter Treiber installiert ist, eine Lizenz vom Lizenzserver verwenden.

  • Einfacher Zugriffsschutz: Hier können Sie eine Liste von Client-Rechnernamen oder IP Adressen eintragen, die auf den Lizenzserver zugreifen dürfen.
  • Erweiterter Zugriffsschutz: Hier können Sie über globale Regeln (für alle Lizenzen) den Zugriff auf die Lizenzen steuern.

Lizenzverfolgung
Um die Lizenzverfolgung zu aktivieren, müssen Sie in der Windows Registierung den Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WIBU-SYSTEMS\CodeMeter\Server\CurrentVersion\LogLicenseTracking von 0 auf 1 setzen und dann den CodeMeter Dienst neu starten.

Wenn in der Registrierung dieser Schlüssel aktiviert wurde, können Sie über die CodeMeter WebAdmin Anwendung auf der Seite ‚Server -> Lizenzverfolgung‘ einen grafischen Report erstellen, der Ihnen die Nutzung Ihrer Lizenzen für einen bestimmten Zeitraum anzeigt. Wählen Sie den Zeitraum und die Lizenz, für die Sie eine Auswertung erstellen möchten. Klicken Sie anschließend auf ‚Bericht erstellen‘. Wenn Sie auf einen einzelnen Balken klicken, erhalten Sie eine detailliertere Auswertung je Tag oder je Stunde.

Die Reports werden auch abgespeichert unter C:\ProgramData\CodeMeter\Logs

Installation und Konfiguration der Clients

Hinweis für Allplan 2016: Es muss mindestens Allplan 2016-1-4 auf den Clients installiert werden.

Die Lizenzserverlizenz wird im Netz in der Regel automatisch erkannt.
Installieren Sie Allplan auf Ihren Client Rechnern. Bei der Auswahl der Lizenzkonfiguration im Dialogfeld wählen Sie aktive Lizenz verwenden. Folgen Sie den Installationsanweisungen bis zum Ende der Installation.

  • Die Clients werden nicht aktiviert

In den meisten Fällen wird ein Lizenzserver im lokalen Netzwerk automatisch gefunden. Ist keine Lizenzen ausgewählt, dann wird automatisch die erste geeignete freie Lizenz ausgewählt.

Am Client kann nach der Installation im Dialog ‚Lizenzeinstellungen‘ die Lizenzanwahl konfiguriert werden.
Allmenu -> Dienstprogramme -> Lizenzeinstellungen -> Lizenzauswahl

Bereiche:

  • Lizenzaktivierung: dieser Bereich ist für Clients die eine Lizenz vom Lizenzserver beziehen nicht relevant
  • Lizenzauswahl: Verwenden Sie diesen Bereich, wenn Sie die Lizenz von einem Lizenzserver beziehen, oder wenn Sie über mehrere Lizenzen verfügen und hier die bevorzugte Lizenz auswählen möchten.
  • Als Viewer starten: Verwenden Sie diese Schaltfläche, wenn Sie Allplan als Viewer starten möchten.

Lizenzauswahl

Hier werden Ihnen die Bezeichnungen der vorhandenen Lizenzen mit der dazugehörigen Arbeitsplatznummer angezeigt.
Unter ‚Verfügbar‘ wird Ihnen angezeigt, wie viele Lizenzen noch zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf den Dropdown Pfeil, um die Benutzer anzuzeigen, die gerade eine Lizenz in Benutzung haben.

Priorität:

Lizenzserver automatisch finden:
Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein Lizenzserver im LAN automatisch erkannt. In manchen Fällen (z.B. bei einer Verbindung über VPN) kann es vorkommen, dass ein Server nicht automatisch erkannt wird, in diesem Fall können Sie den Server manuell eintragen (siehe zusätzlicher Servername).
Hinweis: Diese Option kann nur als Windows Administrator geändert werden.

Zusätzlicher Servername:
Wenn Automatisch finden deaktiviert ist, oder ein Lizenzserver nicht automatisch gefunden werden konnte, können Sie hier den Namen, oder die IP Adresse des Servers manuell eingeben. Wenn ‚Automatisch finden‘ aktiviert ist, können Sie hier einen zusätzlichen Server eingeben. Klicken Sie nach der Eingabe des Servernamens auf ‚Aktualisieren‘, damit die Lizenzen des Lizenzservers angezeigt werden. Mehrere Servernamen werden durch Semikolon getrennt.

Hinweis:

Das temporäre Ausleihen (Importieren) und Zurückgeben von Lizenzen steht seit der Version 2016-1-4 zur Verfügung.

Destaillierte Informationen zum Lizenzserver erhalten Sie in der License Settings Online-Hilfe (F1-Taste).

Die Kommunikation zwischen Allplan und dem Lizenzserver findet über TCP/IP statt. Zur Kommunikation wird standardmäßig der Port 22350 verwendet, sofern der Port nicht in CodeMeter WebAdmin geändert wurde.

Ist auf Ihrem Rechner eine Firewall aktiv, so muss der Port 22350 für TCP und UDP freigegeben werden. Falls Ihre Firewall anwendungsspezifisch filtert, müssen Sie den CodeMeter Lizenzserver-Dienst CodeMeter.exe freigeben. Diesen finden Sie unter Windows im Ordner %Program Files (x86)%\CodeMeter\Runtime\bin. Definieren Sie dann in dieser Firewall den CodeMeter.exe-Dienst als Ausnahme. Beachten Sie, dass auch einige Antiviren-Programme Firewall-Funktionen enthalten. Setzen Sie sich im Zweifel mit dem jeweiligen Hersteller in Verbindung.

Installation mit Lizenzserver

FAQ_DE_Installation_und_Konfiguration_des_Lizenzservers

Ich hoffe wir konnten  euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt ihr euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Cinema 4D R19 (SP3) Release

Cinema 4D Lösung

Cinema 4D R19 (SP3)

Change List – Cinema 4D / BodyPaint 3D – Service Release 19.068

CHARACTER ANIMATION
• Fixed some stability issues
• Fixed a stability issue with the IK Spline tag
• Fixed a rendering issue with PSD morphs of Pose Morph tag

COLOR CHOOSER
• Fixed an issue with reversed order of materials when importing from Color Chooser to the Material Manager

EXCHANGE
• Fixed several issues with Alembic export
• Fixed an issue with Alembic and non-ASCII characters
• Fixed a stability issue with loading Alembic files
• Fixed an issue with importing Illustrator files
• Fixed an issue with playback of corrupted Alembic files

HAIR
• Fixed a stability issue with rendering Hair objects to the Viewport

INSTALLER
• Fixed an issue with dates being displayed wrong in installation folder

INTERFACE
• Fixed an issue with the usability of the Surface Deformer
• Fixed an issue with obsolete output presets in the Render Settings
• Fixed an issue with pre-defined interface colors in the Preferences menu
• Fixed an issue with the alignment of switches in the Layer Manager
• Fixed an issue with the visibility of HUD elements in the Prime version

MATERIAL
• Fixed an undo issue with Sort Materials in the Material Manager

MODELING
• Fixed an issue with the Edge to Spline command and the Spline Type attribute
• Fixed a stability issue with the Bevel Deformer’s Angle Threshold
• Fixed an issue with Make Editable on Generator objects

MOGRAPH
• Fixed an issue with exporting animated Fracture objects to FBX
• Fixed a stability issue with copying a Voronoi Fracture object in the Viewport
• Fixed an issue with Formula Effector’s Scale variables

OBJECTS
• Fixed an issue with rendering Volumetric Lights placed inside a Spherical Camera

OBJECT MANAGER
• Fixed an issue with Make Editable in the Object Manager

OPENGL
• Fixed an issue with Sky object in the Viewport

PYTHON
• Fixed an issue with missing variables in the Python tag
• Fixed an issue with BaseContainer::RemoveData and BaseContainer::RemoveIndex return false on success
• Fixed an issue related to StringConvertTokensFilter()
• Fixed an issue with key being „filled“ not returned when sending MSG_GETCUSTOMICON
• Fixed an issue with receiving and sending MSG_DESCRIPTION_ALLOWOVERRIDE
• Fixed an issue with receiving and sending MSG_GETREALCAMERADATA
• Fixed an issue with CAWeightTag.TransferWeightMap()
• Fixed an issue with CalculateVisiblePoints()
• Fixed typo for GeUserArea.FillBitmapBackground()

PRORENDER
• Fixed some stability issues with ProRender
• Fixed a rendering issue with ProRender View in the Viewport
• Fixed a performance issue with ProRender

THINKING PARTICLES
• Fixed incorrect spelling in PBorn node, PMatterWaves node and Feather object

VIEWPORT
• Fixed an issue with Subdivide UVs option Linear, None of OpenSubdiv types
• Fixed an issue with Subdivide UVs option Linear, Corners Only of OpenSubdiv types

OTHER
• Fixed a performance issue with Cloth simulation

Maxon Cinema 4D Aktion August 2018

Cinema 4D Lösung

ACHTUNG! Bis 31. August 2018 mit dem MAXON Season Special gleich dreifach profitieren!

Vom 1. bis zum 31. August 2018 erhalten Sie beim Kauf einer Cinema 4D R19 Vollversion oder eines Upgrades zusätzlich das MAXON Service Agreement (MSA) mit einer Laufzeit von einem Jahr ohne Mehrkosten.

Sie bestellen Ihre Vollversion oder Ihr Upgrade wie gewohnt, MAXON kümmert sich automatisch um den Rest und reduziert den Preis der Software automatisch um den entsprechenden MSA-Betrag! So profitieren Sie gleich dreifach:

  • Sie arbeiten ab sofort mit der aktuellsten Cinema 4D Release 19.
  • Sie erhalten zusätzlich das MAXON Service Agreement ohne Mehrkosten und genießen alle damit verbundenen Vorteile.
  • Sie haben pünktlich zur Veröffentlichung Anfang September Zugriff auf Ihre neue Cinema 4D Release 20!

Mehr Infos unter www.cinema4dshop.de

SmartPart Version übertragen

Allplan CAD Lösung

Mit SmartPart Version übertragen können Sie auf SmartParts, die in älteren Versionen ( also Bsp 3.1) erzeugt wurden, die Funktionalitäten der neuen Programmversion (z.B. 5.1) übertragen. Voraussetzung hierfür ist, dass auf dem aktiven Teilbild sowohl mindestens ein SmartPart der neuesten Version als auch die anzupassenden älteren SmartParts liegen.

Rufen Sie SmartPart Version übertragen auf eine der folgenden Arten auf :

Actionbar: Rolle Konstruktion Aufgabe Benutzerobjekte Aufgabenbereich SmartParts
Menüleiste: Ändern Zusätzliche Module SmartParts
Palette: Funktionen Bereich Ändern im Modul: SmartParts

Klicken Sie als Ausgangsobjekt das SmartPart mit der gewünschten Zielversion an. Aktivieren Sie die SmartParts, die angepasst werden sollen.

· Um ein einzelnes Element zu aktivieren, klicken Sie es an.
· Um Elemente innerhalb eines rechteckigen Bereichs zu aktivieren, ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste den Bereich auf.
· Bei einigen Funktionen können Sie alle Elemente im aktuellen Dokument aktivieren, indem Sie in den Eingabeoptionen auf Alles klicken oder STRG+A drücken.

Einen vollständigen Überblick über alle weiteren Aktivierungsmöglichkeiten in Allplan erhalten Sie bei Aktivieren von Elementen, Überblick.

Beim Aktivieren von Elementen können Sie Filter nutzen und z.B. nach Elementtypen und/oder Eigenschaften filtern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Verwenden von Filtern.
Klicken Sie auf Anwenden (Dynamische Symbolleiste SmartPart Migration).
Die aktivierten SmartParts erhalten die Funktionalitäten der neuen Programmversion.
In den Einstellungen (Aktionsleiste der Palette zum Erzeugen oder Modifizieren von SmartParts) können Sie die Script- und Programmversionsnummern überprüfen.

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden. Viel Spass mit Allplan wünscht

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

IBD Assistenten Lizenz

Allplan CAD Lösung

Warum funktionieren auf ein Schlag meine IBD Assistenten nicht mehr ohne Änderung hängt das mit der Aktualisierung der Allplan Lizenz zusammen? Die Dateien .nas liegen doch im angegeben Pfad.

IBD Lizenzsierung

IBD Lizenzsierung

Antwort:
JA, das hängt mit einem Wechsel der verwendeten Lizenz zusammen.

Lösung:
Die bei der IBD-Installation verwendete Lizenz einspielen.
Soll mit einer anderen Lizenz gearbeitet werden, müsste IBD mit dieser aktiven Lizenz noch mal drüber installiert werden.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

Nevaris Mengen Daten aus Allplan Einstellungen

Allplan CAD Lösung

Schritte für den Mengen Export aus Allplan nach Nevaris

01 Allplan Einstellungen:
Projekt / Eigenschaften / CAD-AVA Zuordnung / Nevaris IBD Elementestamm auswählen:

Import Nevaris Einstellungen Allplan

Import Nevaris Einstellungen Allplan

02 Allplan Einstellungen:
Reports / Nevaris / Mengen auswählen:

Nevaris Report Mengen

Nevaris Report Mengen

03 Allplan Einstellungen:
Report / Liste / Export / Nevaris auswählen: Mengen.xca Datei abspeichern

Report Liste Nevaris

Report Liste Nevaris

04 Nevaris Einstellungen:
Projekt anlegen / Vorlageprojekt Stamm LV IBD auswählen / unter Design2Cost CAD Import Plus und die Mengen.xca Datei auswählen:

Import Nevaris IBD Mengen

Import Nevaris IBD Mengen

05 Nevaris Einstellungen:
Gewerke werden eingelesen / klick z.B. auf Gewerk Erd/Beton Mauerarbeiten:

Nevaris LV Ansicht

Nevaris LV Ansicht

Mengen aus Allplan werden mit Kosten sprich den Einheitspreisen in Nevaris verküpft!

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

 

Der fünfte Ingenieuretag am 17. JULI 2018

Allplan CAD Lösung

Sehr geehrte Kunden ,
in diesem Jahr lädt die Ingenieurkammer Baden-Württemberg zu ihrem fünften Ingenieuretag Baden-Württemberg. Der Ingenieuretag bietet Ingenieurinnen und Ingenieuren einmal pro Jahr eine interdisziplinäre Plattform, um sich mit gesellschaftsrelevanten Fachthemen auseinanderzusetzen. Der fünfte Ingenieuretag am 17. JULI 2018 im VORTRAGSSAAL
der NEUEN STAATSGALERIE STUTTGART widmet sich dem Thema ERFINDEN. ENTWERFEN. KONSTRUIEREN. INGENIEURBAUKUNST.

Wir als ALLPLAN sind dabei!

Agenda

13:00 UHR ERÖFFNUNG Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Beratender Ingenieur, Präsident der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

13:05 UHR BEGRÜSSUNG Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur

13:15 UHR ERFINDEN. ENTWERFEN. KONSTRUIEREN. INGENIEURBAUKUNST Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Beratender Ingenieur, Präsident der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

13:45 UHR BRÜCKEN UND BAUKULTUR Dipl.-Ing. Wolfgang Eilzer, Beratender Ingenieur, Leonhardt, Andrä und Partner – Beratende Ingenieure VBI AG

14:15 UHR WANDELBARE KONSTRUKTIONEN Dipl.-Ing. Knut Göppert, Beratender Ingenieur, sbp schlaich bergermann partner

14:45 UHR DAS PROJEKT MO.S.E., VENEDIG (ENGLISCH) Ing. Paolo Cremonini, Fagioli S.p.A., S.ilario d’Enza (Italien)

15:15 UHR KAFFEEPAUSE

15:45 UHR DESIGN & ENGINEERING & CONSTRUCTION – KOMPETENZÜBERGREIFENDES ARBEITEN AM DIGITALEN MODELL Dr.-Ing. Alexander Michalski, Beratender Ingenieur, str.ucture GmbH

16:15 UHR INGENIEURBAUKUNST UND DENKMALSCHUTZ Prof. Dr.-Ing. Rainer Barthel, Beratender Ingenieur, Barthel & Maus, Beratende Ingenieure GmbH, München

16:45 UHR PERSPEKTIVEN FÜR DEN HOCHHAUSBAU IM 21. JAHRHUNDERT Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Dr.-Ing. E. h. Werner Sobek, Beratender Ingenieur, Werner Sobek Stuttgart AG

17:15 UHR PODIUMSDISKUSSION: CIVIL ENGINEERING – EINE KUNST IM SPANNUNGSFELD VON KULTUR UND TECHNIK Dipl.-Ing. Wolfgang Eilzer, Beratender Ingenieur, Leonhardt, Andrä und Partner – Beratende Ingenieure VBI AG Dipl.-Ing. Knut Göppert, Beratender Ingenieur, sbp schlaich bergermann partner Dr.-Ing. Alexander Michalski, Beratender Ingenieur, str.ucture GmbH Prof. Dr.-Ing. Rainer Barthel, Beratender Ingenieur, Barthel & Maus, Beratende Ingenieure GmbH, München Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Dr.-Ing. E. h. Werner Sobek, Beratender Ingenieur, Werner Sobek Stuttgart AG Moderation: Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Beratender Ingenieur, Präsident der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

18:30 UHR PARLAMENTARISCHER ABEND

18:30 UHR STEHEMPFANG

19:00 UHR BEGRÜSSUNG Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Präsident der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

19:10 UHR SANIERUNGSOFFENSIVE IM BAUBEREICH – FINANZPOLITIK FÜR EIN STARKES BADEN-WÜRTTEMBERG Edith Sitzmann MdL Ministerin für Finanzen des Landes Baden-Württemberg

19:35 UHR MOBILITÄT UND DIGITALISIERUNG – DIE SCHWERPUNKTE DES BUNDESVERKEHRSMINISTERIUMS Steffen Bilger MdB Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

20:00 UHR BARBECUE MIT BUFFET Musikalische Umrahmung: He said She said – Funk, Soul & Jazz Harry Möhrle (Piano, Keyboards) Katrin Haas (Vocals) Till Kaz (Saxophon) MarQ Schmid (Bass) Andi Schmid (Guitar) Didi Kohler (Drums)

 

Convertierung Autoxxx Daten

Allplan CAD Lösung

Situation: Ich kann keine Daten einlesen von Autoxxx. Das kann mehrere Ursachen haben. Möglicherweise liegt es an den Allplan Version oder Autoxxx Version! Deshalb den Trueview downloaden und die Dateien öffnen und dann konvertieren in das minimale ältere Format, z.B in Version 2000:

trueview converter

trueview converter

Danach dann nochmals versuchen in Allplan einzulesen! Viel Erfolg

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch

Dipl.-Ing. (FH) Frank Will

Actionbar 2018-1-2

Allplan CAD Lösung

Fixe Bereich in der Actionbar

Mit dem Hotfix 2018-1-2, welches seit kurzem vorliegt, wird beim Datei öffnen von exportieren Actionbars und dem folgenden Rüberziehen der Rolle, abgefragt ob der derzeitige graue Bereich mit dem aus dem Import ersetzt werden soll, oder ob bestehender beibehalten werden soll:

Geben tut es immer nur einen grauen Bereich, da dieser ja rollenübergreifend ist.

Ich hoffe, mit diesen Informationen  konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.Viel Spass mit Allplan wünscht Euch
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will