Allplan nachträglich im Netzwerk installieren (ab V2005)

Allplan: Wie können zusätzliche Allplan-Arbeitsplätze in ein bestehendes Netzwerk (mit oder ohne Workgroupmanager) nachträglich installiert werden? (Version 2006, 2005)WeinendFrage:
Wie können zusätzliche Allplan-Arbeitsplätze in ein bestehendes Netzwerk (mit oder ohne Workgroupmanager) nachträglich installiert werden?
 
LächelndAntwort:
Ermittel vor der Installation der zusätzlichen Arbeitsplätze die genaue Lage des „Zentralen Dateiablageordners“ an einem bereits installierten Arbeitsplatz. Öffne dazu nur das Allmenu. Im Allmenu-Fenster wird in der vorletzten Zeile der genaue Pfad des „Zentralen Dateiablageordners“ angezeigt.
Gib diesen Pfad bei der Installation des zusätzlichen Arbeitsplatzes an der Stelle „Zentraler Dateiablageordner“ein.
 

ZwinkerndHinweise:

  1. Die vorhandenen Daten (Projekte etc.) im zentralen Dateiablageordner werden durch die nachträgliche Installation nicht verändert oder überschrieben .
  2. Stell sicher, dass Sdu den nachträglichen Arbeitsplatz mit der gleichen Option, also als „Netzinstallation mit Workgroupmanager“ bzw. als „Netzinstallation ohne Workgroupmanager“ installierst. Installationen mit Workgroupmanager erkennt man an dem Allmenu-Menüpunkt „Workgroupmanager“.
  3. Falls ein Arbeitsplatz gleichzeitig der Allplan-Server ist, dann kann der zentrale Dateiablageordner über oben beschriebenen Weg nicht ermittelt werden. In diesem Fall wird als zentraler Dateiablageordner ein lokaler Order aufgeführt . Wähle einen anderen Rechner zur Ermittlung des zentralen Dateiablageordners aus.