Cinema 4D Neu Release 19

 


Cinema 4D Release 19, die aktuelle Version der mehrfach ausgezeichneten 3D-Software, bietet neben innovativen neuen Tools und Verbesserungen eine ganze Reihe zukunftsweisender Technologien: Der neue ProRender nutzt die Leistung moderner Grafikkarten, der verbesserte Viewport bietet Renderqualität in Echtzeit und mit dem erweiterten Voronoi Fracturing lassen sich 3D-Objekte noch realistischer zerbrechen.

Die Highlights in Cinema 4D R19:

Viewport-Verbesserungen – bieten dank Tiefenunschärfe und Screen Space Reflections in Kombination mit der in Release 18 eingeführten Screen Space Ambient Occlusion und dem Viewport-Displacement eine Echtzeitdarstellung, die oftmals so nah am finalen Rendering sind, dass lange Renderzeiten entfallen können.

MoGraph Erweiterungen – ergänzen Cinema 4Ds gefeiertes Toolset für Motiondesign um leistungsstarke neue Funktionen im Voronoi Fracturing sowie einen von Grund auf neu programmierten Sound Effector.

Sphärische VR-Kamera – erlaubt das Rendern stereoskopischer 360°-Virtual-Reality-Videos und Dome-Projektionen.

Neue Polygonreduktion – erlaubt die komfortable Reduktion ganzer Hierarchien und erhält gleichzeitig Vertex Maps, Selektionen und UV-Koordinaten. Dadurch wird sichergestellt, dass das Mapping der Texturen weiterhin stimmt. Polygondetails können entlang bestimmter Kanten bewahrt werden.

Level of Detail-Objekt (LOD) – ein neuer Generator, mit dem sich Game Assets optimieren sowie neuartige Animationen erstellen lassen. Die Performance von Szenen kann durch LOD verbessert werden. LOD-Daten können über das FBX-Format exportiert und so direkt in Game-Engines genutzt werden.

AMD Radeon ProRender – ist nun nahtlos in Cinema 4D integriert und bietet die Möglichkeit, plattformübergreifend auf der GPU zu rendern. Diese erste Version des Renderers bietet bereits vielfältige Möglichkeiten zum Rendern fotorealistischer Bilder. Der Funktionsumfang wird in zukünftigen Cinema 4D-Versionen kontinuierlich ausgebaut und um weitere Features ergänzt.

Neuer Media Core – Nutzer von Cinema 4D R19 profitieren von einem komplett neu entwickelten Media-Handling (inklusive nativer MP4-Unterstützung ohne QuickTime), das für mehr Geschwindigkeit und höhere Speichereffizienz bei der Verarbeitung von Bild-, Video- und Audioformaten sorgt.

Leistungsfähiges Modeling – Ein neuer Modeling Core mit verbessertem Handling von Kanten und N-Gons bildet die Grundlage für neue Modeling-Werkzeuge in zukünftigen Versionen. In R19 nutzen neue Befehle zum Ausrichten und Umkehren von Normalen bereits diesen Core.

BodyPaint 3D – Alle Verbesserungen des Viewports sind mit Release 19 auch in BodyPaint 3D integriert. Das Malen von Farbe, Alpha, Transparenz, Relief, Normalen, Displacement und allen Eigenschaften des Reflectance-Kanals wird im OpenGL-Viewport live dargestellt. Projection-Painting ist dank Multi-Threading deutlich intuitiver und direkter.

Hier mehr Informationen zu Cinema 4D R19

Ich hoffe, mit diesen Informationen konnte ich Euch weiterhelfen, für weitere Fragen oder auch Bestellungen könnt Ihr Euch selbstverständlich gerne wieder an uns wenden.

Viel Spass
Dipl.-Ing. (FH) Frank Will