ALLPLAN Umsteigerpaket

Allplan Umsteigerpaket auf Allplan CAD und BIM

Exklusives befristetes Angebot „Allplan ist Freiheit“- Kontaktieren Sie uns unter Tel: 0711-900-99-0 !

Allplan 2015 Architektur - unverbindliches Angebot !

Allplan Architektur oder Ingenieurbau – unverbindliches Angebot !

 

Vorteile Allplan Architektur

BIM-basierte Planung

Allplan ermöglicht es, erst virtuell, dann real zu bauen. So werden Fehler und Konflikte bereits während der Planung erkannt und Verzögerungen in der Bauausführung vermieden.

Freiheit im Entwurf

Der in Allplan integrierte leistungsfähige Parasolid Modellierkern von Siemens PLM Software bietet große Freiheit beim Erstellen von 3D-Modellen.

Visualisierung auf höchstem Niveau

Der integrierte CineRender von Maxon ermöglicht das intuitive und effiziente Erstellen hochwertiger Visualisierungen direkt aus Allplan heraus.

Präzision bis in die Werkplanung

Pläne werden aus dem BIM Modell abgeleitet und sind immer aktuell. Darüber hinaus bieten die leistungsstarken Layout- und Designwerkzeuge maximale Präzision bei der Planerstellung.

Zuverlässigkeit in Mengenermittlung

Allplan steht für maximale Zuverlässigkeit bei Mengen und Kosten: die Mengenermittlung mittels der Allplan Design2Cost Lösung ist für ausgewählte Baugruppen in Deutschland von TÜV Süd zertifiziert. Berichte wie Raumbücher, Wohnflächenberechnungen und Türlisten werden direkt aus dem BIM-Modell abgeleitet.

Allplan 2017

Allplan 2017

Vorteile Allplan Ingenieurbau

Durchgängiger Planungsprozess

Allplan unterstützt den gesamten Planungsprozess in einem System, vom ersten Entwurf bis zu den fertigen Schal- und Bewehrungsplänen.

CAD und Statik

Tragwerks-/Statikmodelle und Bemessungsergebnisse können mit FRILO Statik, SCIA Engineer und anderen Systemen ausgetauscht werden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Allplan Engineering ist für alle Arten von Bauprojekten geeignet, von einfach bis höchst anspruchsvoll, für Gebäude genauso wie für Ingenieurbauwerke.

Modellieren ohne Grenzen

Der leistungsfähige Parasolid Modellierkern von Siemens ermöglicht mehr Freiheit beim Erstellen von 3D-Modellen mit gleichzeitig höherer Präzision und Performance.

Bewehrung auf höchstem Niveau

Ein vollständiges 3D-Modell, mit Bewehrung, Einbauteilen und gegebenenfalls Spanngliedern, sorgt für größtmögliche Planungssicherheit und Anschaulichkeit.

Assoziative Ansichten

Alle Änderungen werden nur einmal durchgeführt und automatisch in alle Pläne übertragen. Das senkt das Fehlerrisiko und spart Zeit.

Vorteile Allplan

Reibungsloser Datenaustausch

Für den zuverlässigen Datenaustausch mit Planungspartnern sind hochwertige Schnittstellen für alle gängigen Austauschformate vorhanden, u.a. DWG, DXF, DGN, IFC und PDF.

Durchgängigkeit in der Planung

Allplan Architecture ist Teil eines umfassenden Produktportfolios, welches zusammen mit Allplan Design2Cost, Allplan Engineering und Allplan Allfa Lösungen für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes abdeckt.

Flexibilität in der Anwendung

Allplan unterstützt Sie flexibel in Ihren individuellen Planungsprozessen, von der Zeichnung rein zweidimensionaler Werkpläne bis hin zur bauteilorientierten BIM-Arbeitsweise.

Optimale Teamarbeit

Die Zusammenarbeit an einem Projekt ist mit Allplan bürointern, aber auch standortübergreifend möglich. Im Zusammenspiel mit der cloudbasierte Plattform bim+ wird eine disziplinübergreifende Koordination von BIM-Modellen Realität.

30 Jahre Ingenieurbau

30 Jahre Ingenieurbau

  • Schnitte durch Bauwerke entlang Klothoiden, Kreisbögen oder Splines schnell und einfach erzeugen mit der Funktion
  • „Schnitt entlang beliebiger Kurven“Spannbetonkonstruktionen mit deutlich verringertem Zeitaufwand erstellen dank der neuen Funktion „Spannglied“
  • Effizienter in der Bewehrungsplanung durch Direktbearbeitung
    und Griffe

Visualisierungen mit Überzeugungskraft

Eine Kernaufgabe des Architekten besteht darin, seine architektonische Vision durch stimmungsvolle und realitätsnahe Visualisierungen für den Bauherrn erlebbar zu machen. Mit den neuen Funktionalitäten des Real Time Renderers und der in Allplan integrierten CINEMA 4D Render-Engine erfüllen Sie diese Aufgabe aus dem 3D-Modell heraus mit wenigen Klicks. Auch ohne tiefgreifendes Expertenwissen auf diesem Gebiet gestalten Sie hiermit sehr schnell ansprechende Präsentationen. Mit dem Real Time Renderer erstellen Sie innerhalb weniger Sekunden eine wirklichkeitsnahe, interaktive Animation des Gebäudemodells. Damit erhalten Sie ein sofortiges visuelles Feedback und überprüfen verschiedene Blickwinkel, Kameraeinstellungen und Materialien. So wählen Sie das bestmögliche Szenensetup aus. In den Rendermaterialien stellen Sie unebene Oberflächen (bump maps), Spiegelungen oder leuchtende Objekte ein und erzielen damit einen hohen Detaillierungsgrad.
Außenrenderings wirken noch realistischer durch den neuen physikalischen Himmel. Mit Unterstützung von Hochkontrastbildern (HDRI) lassen sich selbst große Helligkeitsunterschiede detailreich wiedergeben. Hochauflösende Renderings erzeugen Sie mit Hilfe der in dieser Version zum ersten Mal in Allplan integrierten, äußerst leistungsfähigen CINEMA 4D Cine-Render Engine.

Möchten Sie Ihre Visualisierung darüber hinaus noch weiter bearbeiten und ihr auf höchstem Niveau den letzten Schliff geben, so ist der optimierte Export zu CINEMA 4D die perfekte Lösung für Sie. Hiermit können Sie jetzt Rendermaterialien, Beleuchtung und Kameraeinstellungen direkt aus Allplan übernehmen. Das Ergebnis sind in jedem Fall überzeugende und realitätsnahe Visualisierungen, die bei Präsentationen alle Blicke auf sich ziehen. Damit können Sie visuelle Aufgaben schnell und unkompliziert auch ohne externe Hilfe und Zusatzkosten umsetzen. Ein Wettbewerbsvorteil, der in einem hart umkämpften Markt entscheidend sein kann.

Fenster und Türen flexibel gestalten und auswerten

Fenster und Türen sind zentrale gestalterische Elemente im architektonischen Entwurf. Sie prägen wesentlich das Erscheinungsbild von Gebäuden. Zugleich bringt die Verwaltung dieser Bauteile im Laufe des Entwurfsprozesses einen hohen Planungsaufwand mit sich. Die Lösung:
parametrische Objektmodellierer kombinieren höchste gestalterische Flexibilität mit umfassenden und verlässlichen Auswertungsmechanismen im Sinne von Tür- und Fensterlisten. Für Allplan 2015 Architektur haben wir das Repertoire an Türen, Fenstern
und Fassaden um das neue Bauteil Lichtkuppeln ergänzt. Diese Lichtkuppeln können Sie in horizontale Deckenöffnungen oder auch in Dachöffnungen einsetzen. Die Bedienung erfolgt über Paletten und Griffe. Selbstverständlich sind die korrekte Darstellung in Grundrissen und
die Auswertung in Reports gewährleistet. Durch den neuen Bauteiltyp ist für die Planung von Lichtkuppeln nur noch ein Bruchteil der bisher erforderlichen Zeit notwendig. Darüber hinaus haben wir die bestehenden Fenster und Türen in zahlreichen Punkten verbessert: So können Sie die Einstellungen für Rendermaterialien jetzt gezielt vornehmen, z.B. getrennt für Rollladenkasten und Lamellen. Für die anschließenden Auswertungen stehen Ihnen neue Attribute und Reports bereit.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit – geprüft und zertifiziert

Der zuverlässige Datenaustausch mit Planungspartnern ist eine Grundvoraussetzung für die effiziente Bearbeitung von Bauprojekten. Als Mitglied der Open BIM Initiative engagiert sich Nemetschek Allplan daher kontinuierlich für eine Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit. Neben dem zertifiziertem Allplan IFC 2×3 Coordination View 2.0 Export wurde in Allplan 2015 nun auch der Import durch zahlreiche Testreihen überprüft und zertifiziert. Damit gewährleisten wir einen noch zuverlässigeren Datenaustausch mit anderen Open BIM-Lösungen.

Mehr Komfort beim digitalen Planversand

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Datenaustausches ist ein durchdachtes digitales Planmanagement. Hierfür ist unsere Webapplikation Allplan Exchange das ideale Tool. Allplan Exchange beschleunigt die Aufbereitung und den Versand von Plandaten direkt aus Allplan heraus und sorgt damit für erhebliche Zeit- und Kostengewinne. Mit der Version Allplan 2015 verfügt Allplan Exchange jetzt über ein Single Sign-On mit den Kundenportalen Allplan Connect und Allplan Campus. Das bedeutet, dass registrierte Anwender nach einmaliger Anmeldung auf alle Kundenportale und Webapplikationen zugreifen können. Darüber hinaus haben wir zahlreiche Verbesserungen in Allplan Exchange für Sie realisiert. Mit Hilfe von neuen Filter- und optimierten Sortierfunktionen finden Sie die richtigen Dokumente mit wenigen Klicks. Die Verwaltung von Kontakten wurde übersichtlicher gestaltet, Rollen und Rechte sind jetzt für alle Mitarbeiter sichtbar. Planindexattribute werden auch im Download-Bereich angezeigt und ermöglichen so detaillierte Informationen zu Revisionsständen und Freigaben. In den Bereichen „Alle Dokumente“ und „Meine Downloads“ können Sie jetzt für den Download mehrere Dateien zu einer Zip-Datei zusammenfassen und im gleichen Schritt herunterladen.

Brücken- und Tunnelbau

Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit: Ein wichtiges Entwicklungsziel für Allplan 2015 Ingenieurbau war, die Planung von Brücken und Tunneln in Bezug auf Qualität und Zeitersparnis noch besser zu unterstützen. Zum Beispiel, was das geometrisch korrekte Ermitteln von Schnitten entlang von beliebigen Kurven betrifft. Statt wie bisher nur entlang von Geraden, können Sie bei Bauwerken nun Schnitte auch entlang von Kreisbögen, Klothoiden und Splines mit wenigen Klicks definieren und berechnen. Damit haben wir das Erzeugen dieser Schnitte für Sie derart beschleunigt und vereinfacht, dass die Arbeit von Stunden innerhalb von Sekunden erledigt ist. Brücken und andere Tragwerke mit großen Spannweiten werden häufig
als Spannbetonkonstruktionen ausgeführt. Mit einer neuen Funktion zur Modellierung von Spanngliedern verringert sich jetzt Ihr Zeitaufwand für eine 3D-Planung von  Spannbetonkonstruktionen erheblich. Die neue Funktion ermittelt aus 2D-Darstellungen in Lageplan und Längsschnitt die doppeltgekrümmte 3D-Form des Spanngliedes. Auf Wunsch können Sie dabei auch Ankerplatte und Ankerkopf mit Trompete des Hüllrohres sowie der Spiralbewehrung erzeugen. Mit Hilfe einer Kollisionskontrolle zwischen Bewehrung,  Spanngliedern und Einbauteilen reduzieren Sie zudem spürbar das Fehlerrisiko. Damit Sie Ihre Effizienz in der Bewehrungsplanung weiter steigern können, haben wir die Ihnen bereits bekannten Möglichkeiten zur Direktbearbeitung und über Griffe für lineare Verlegungen von Bewehrung erweitert. Wichtige Parameter wie Stückzahl und Abstand ändern Sie jetzt in unmittelbarer Nähe der Verlegung. Den Verlegebereich passen Sie intuitiv über Griffe an. Bereits mit wenigen Mausbewegungen und Klicks kommen Sie nun ans Ziel. Da alle Änderungen für Sie unmittelbar sichtbar werden, können Sie Fehleingaben sehr schnell  erkennen und damit schon im Vorfeld vermeiden.

Objekte und Materialien

Die Allplan 30 Year Edition bietet neue, hochqualitative Objekte und Materialien für Architekten und Ingenieure.

  • Materialen für die Visualisierung (Texturen inklusive Bump Maps)
  • Hintergründe für Animation und Rendering (HDRI Skies)
  • Eine Vielzahl neuer Objekte im Bereich Ausbau (Fenster, Türen, Tore, Dachzubehör, Kräne, Lichtbänder und –kuppeln als SmartParts)
  • Ausstattung für Zeichnung, Animation und Rendering (Bäume, Personen und Autos als Low-Poly Makros)

TIP: Benötigen Sie weitere Informationen oder sind Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert? Dann rufen Sie uns an unter (0711) 90099-0. Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie im Internet unter www.allplan.net