NemSLock (Software Lock) – FAQ

Seiteninhalt

Fragen und Antworten zum NemSLock (Nemetschek Software Lock)

Was ist der NemSLock?

Allplan wurde bis Allplan 2005 durch einen Hardware-Dongle geschützt, der für die parallele Schnittstelle und den USB-Port verfügbar war. Ab der Version Allplan 2006 wurde als Softwareschutz das Programm NemSLock eingeführt. Beim NemSLock ist kein Dongle mehr notwendig, da dessen Aufgabe bestimmte Kennwerte des Rechners übernehmen.

Warum stellt Nemetschek beim Softwareschutz auf den NemSLock um?

Der NemSLock hat einige Vorteile:

  • kein Dongle mehr notwendig, d.h. keine Belegung von USB-Ports
  • schnellere Hilfestellung bei Problemen mit dem NemSLock als bei schadhaftem Dongle
  • zusätzliche Arbeitsplätze und Module können schnell und ohne Versand neuer CDs und Dongles lizenziert werden
  • verbesserter Diebstahlschutz

Welche Produkte werden mit NemSLock ausgeliefert ?

  • Allplan 2006
  • Allplan 2006 Edition
  • Allplan Sketch 2006
  • On-Site Inspector 2006
  • Progressmanager 2006.

Nach und nach werden weitere Softwareprogramme von Nemetschek dazukommen.

Was sind die wesentlichen Unterschiede zum Dongle -basierten Schutz?

NemSLock (Softlock) Dongle (Hardlock)
Lizenzierung Die Lizenzierung erfolgt spezifisch für jeden
einzelnen Rechner
Die Lizenzierung erfolgt nicht
rechnerspezifisch
Wie heißen die
Lizenzdateien?
*.nslock *.nhlock – natürlich funktionieren die
Lizenzdateien früherer Versionen
(a_info.*, a_sec.*) auch noch.
Wie wird zwischen
Lizenzdateien
umgeschaltet?
Gewünschten Arbeitsplatz in der
Softlockverwaltung anhaken die anderen
abwählen
Lizenzdatei einspielen
Übertragung der
Lizenzen auf
anderen Rechner
Lizenztransfer über die Lizenzverwaltung Umstecken des Dongles

Welche Lizenz erhält man mit der Lieferung?

Zunächst eine vorläufige personalisierte Lizenz des bestellten Modulumfangs . Diese ist auf jedem Rechner 30 Tage lauffähig. Innerhalb dieser 30 Tage muss die Lizenz registriert werden. Die volle Laufzeit von 30 Tagen steht allerdings nur zur Verfügung, wenn zuvor keine Trial-Lizenz installiert wurde. Ansonsten verbleibt die Restlaufzeit der Trial-Lizenz.

Läuft die vorläufige Lizenz nach einer erneuten Installation wieder 30 Tage?

Nein, die vorläufige Lizenz kann auf demselben Rechner nicht wiederholt benutzt werden.

In welchen Fällen wird der NemSLock automatisch ausgeliefert?

Für alle neuen und zusätzlichen Arbeitsplätze der oben genannten Programme.

Kann man den NemSLock auch bestellen, wenn man bereits Allplan mit Dongle einsetzt?

Ja, sogar kostenfrei. Wie eine Neukunde erhalten Sie zunächst eine vorläufige Lizenz. Die endgültige Lizenz bekommst du nach Rückgabe des Hardlocks (Dongle). Für die kostenfreie und vereinfachte Rücksendung erhälst Du ein so genanntes Retourenpaket.

Wann wird der NemSLock installiert?

Wenn beim Allplan Setup eine NemSLock Lizenzdatei verwendet wird (Endung .nslock). Wurde also bisher ausschließlich ein Dongle verwendet, so muss das Setup (Update) unter Wahl der .nslock Lizenzdatei erneut durchgeführt werden.

Welche Informationen werden für die Registrierung benötigt?

Es müssen die ClientID (Kundennummer) und der zugehörigen CDKey überprüft werden. Zusätzlich sind noch einige Benutzerdaten erforderlich, um bei eventuellen Problemen während der Registrierung für Nemetschek einen Ansprechpartner zu haben.

Ist eine Trial -Lizenz (Demo-Lizenz) verfügbar?

Ja, die Trial-Lizenzen mit 30 Tagen Laufzeit, sind auf der Allplan CD zu finden.

Was unterscheidet Trial -Lizenz, vorläufige und endgültige Lizenzen?

Trial-Lizenzen sind nicht personalisierte Lizenzen, mit denen das Programm ausprobiert werden kann. Vorläufige Lizenzen dagegen sind personalisierte Lizenzen, die im Lieferumfang enthalten sind und der von dir erworbenen Modulkonfiguration entsprechen. Mit diesen Lizenzen wird die Registrierungsanfrage gestellt. Endgültige Lizenzen erhälst du mit der Antwort auf Ihre Registrierungsanfrage. Mit diesen Lizenzen hebst du die Zeitbegrenzung der vorläufigen Lizenzen auf.

Muss man für jeden regulären Arbeitsplatz eine eigene Lizenz registrieren?

Ja, du erhälst pro Arbeitsplatz eine eigene vorläufige Lizenz. Alle Lizenzen befinden sich auf der Diskette, die du zusammen mit der Lieferung erhälst. Verwende jeweils die zum Arbeitsplatz passende Lizenz bei der Installation des Programms.

Welche Lizenz auf der Diskette ist für welchen Arbeitsplatz zu verwenden?

Die Bezeichnung der Lizenz enthält die Arbeitsplatznummer (APn): Kundennummer_APn_psd.nslock

Kann man Lizenzen mit dem NemSLock auf einen anderen Rechner übertragen – so wie ein Dongle, der einfach umgesteckt wird?

Ja, mit Lizenz temporär übertragen kannst du in der Lizenzverwaltung die Lizenzen online oder offline auf einen anderen Rechner übertragen. Damit ist die Lizenz für den Zeitraum der Übertragung aber für den Ursprungsrechner nicht nutzbar.

Kann eine Lizenz unbegrenzt auf einen anderen Rechner übertragen werden?

Nein, bei der Lizenzübertragung muss ein Zeitlimit angegeben werden, das zwischen einem und 30 Tagen liegt. Ist das Zeitlimit abgelaufen, ist die Lizenz für den Rechner, an den sie übertragen wurde, unbrauchbar und du kannst am Ursprungsrechner wieder mit dem Programm arbeiten.

Kann man nachvollziehen , wohin Lizenzen exportiert wurden?

In der Lizenzverwaltung findest du unter Optionen/Transaktionen Informationen über die letzten Transaktionen (Export/Import).

Kann die Allplan Trial -Lizenz als 30-Tage Viewer verwendet werden?

Ja.

Wie muss man vorgehen, wenn man Allplan dauerhaft auf einem neuen Rechner nutzen möchte?

Über den Knopf „Lizenz dauerhaft übertragen“ kannst du die Lizenz vom alten Rechner an Nemetschek zurückgeben. Sobald du eine Bestätigung der Rückgabe erhalten hast, kannst du den neuen Rechner registrieren.

Muss bei Deinstallation und anschließender Neuinstallation auch neu registriert werden?

Nein, bei einer Neuinstallation werden die bestehenden Lizenzdaten wieder hergestellt.

Was passiert, wenn wesentliche Teile des Rechners ausgetauscht werden?

Bis zu drei wesentliche Teile des Rechners können ohne Auswirkung ausgetauscht werden. Werden im Fall einer Reparatur mehr als drei Teile getauscht, dann wende dich bitte direkt an das Operationsteam.

Was passiert, wenn die endgültige Lizenz nicht ankommt?

Überprüfe zunächst die Angaben der Registrierungsanfrage, insbesondere die in der Registrierung angegebene E-Mail Adresse. Sende dann die Registrierungsanfrage erneut an register@nemetschek.de. Du erhälst automatisch generierte Nachrichten mit Hinweisen auf evtl. Probleme.

Kann man die Warnung „Ablaufende Module …“ ausschalten?

Ja, in der Lizenzverwaltung / Optionen: Warnmeldung für abgelaufene Module

Kann man abgelaufene Lizenzen ausblenden?

Ja, in der Lizenzverwaltung / Optionen: Abgelaufene Lizenz ausblenden

Was geschieht bei einer Umstellung der Systemzeit ? Laufen die Lizenzen aus?

Der NemSLock akzeptiert „normale“ Veränderungen der Systemzeit wie z.B. die Umstellung auf Sommerzeit, ohne dass die Lizenzen ablaufen. Wird die Systemzeit um einen längeren Zeitraum zurückgestellt,erhälst du eine Warnmeldung. Das Programm startet erst wieder, wenn die korrekte Systemzeit eingestellt wird.

Gibt es den NemSLock auch für den Lizenzserver?

Nein. Ein NemSLock-geschützter Lizenzserver ist jedoch in Arbeit.